Ein Fangirl in London März 2018: Many Meetings #2 (Julius Caesar)

Hier folgen nun – nach den Begegnungen mit den Theaterfreaks (Many Meetings #1) – die Begegnungen an den Stage Doors mit den Schauspielern und Schauspielerinnen – und da ich so viele davon bei Julius Caesar hatte, bekommt diese Besetzung auch ihren eigenen Artikel (sonst müsstet ihr euch durch einen ellenlangen bzw. noch ellenlängeren Text durchlesen… … Mehr Ein Fangirl in London März 2018: Many Meetings #2 (Julius Caesar)

Media Monday #352 – London Edition

Wie langweilig. Ich bin schon wieder in London. *gähn* NEIN, es ist überhaupt nicht langweilig! Ich hab schon wieder die tollsten Begegnungen gehabt (mit „Akteuren“ und „Konsumenten“ des Theaters) und intensive Theateraufführungen erlebt. Mein Herz ist mal wieder erfüllt mit tiefer Freude und Dankbarkeit. Ich VERSPRECHE, diesmal bekommt ihr zeitnah noch etwas mehr erzählt – … Mehr Media Monday #352 – London Edition

Theater in London 2018 #2: Belleville (Amy Herzog) – Donmar Warehouse 04.01.2018

Das Donmar Warehouse wollte ich live von innen sehen, seit ich über NT Live von dort King Lear – und später Coriolanus – gesehen hatte. Und es bewahrheitet sich mal wieder eines: Auf der Leinwand sieht alles größer aus! Was für ein winziger Saal: nur 251 Sitzplätze und 20 Stehplätze. Ich saß in Reihe A, … Mehr Theater in London 2018 #2: Belleville (Amy Herzog) – Donmar Warehouse 04.01.2018

Theater in London 2018 #1: Glengarry Glen Ross (David Mamet) – Playhouse Theatre 03.01.2018

So, wenn ich schon alleine in London bin und eine Stunde geschenkt bekommen habe, kann ich doch glatt gleich das Stück von heute besprechen, damit es nicht wieder zu so einem Backlog kommt. Review: Das Thema dieses Stückes von David Mamet, das 1992 verfilmt worden ist (mit Al Pacino, Jack Lemmon, Alec Baldwin und Kevin … Mehr Theater in London 2018 #1: Glengarry Glen Ross (David Mamet) – Playhouse Theatre 03.01.2018

Ein Fangirl in London: An der Stage Door Okt./Nov. 2017

Das muss wohl mein erfolgreichster Theatertrip gewesen sein, was die Stage-Door-Erlebnisse anbelangt (die Stücke selbst waren auch gut bis sensationell 😉 )! So fahre ich sehr glücklich, aber auch mit einer riesigen Portion Wehmut gerade zum Flughafen Heathrow, um in den harschen Alltag zurückzukehren… Wenn ich jetzt nicht anfange, meine Erlebnisse aufzuschreiben, werden sie sich … Mehr Ein Fangirl in London: An der Stage Door Okt./Nov. 2017

Ein Fangirl in London: Krister, der Kommissar & Daniel, der Sohn des Captains

Das muss ich euch jetzt erzählen! Es gibt irre viel zu berichten, und ich weiß gar nicht, wann ich darüber schreiben soll, aber dieser Abend war fangirltechnisch einfach schon außerordentlich! Erstmal zu Krister – das ist eine kürzere Geschichte. Heute Abend stand das Tony-prämierte Stück Oslo auf dem Programm, das das behandelt, was sich im … Mehr Ein Fangirl in London: Krister, der Kommissar & Daniel, der Sohn des Captains

Theater in London: Fangirl-Momente im August

Wahrscheinlich wäre es schlauer, euch ein wenig zappeln zu lassen und – wie sonst – nach jeder Theaterkritik den Fangirl-Moment anzuhängen. Aber da ich euch so gerne an meinen aufregenden zwei letzten Abenden teilhaben lassen will (diese bei meiner sonstigen Vorgehensweise aber erst in ein paar Tagen dran wären), werde ich diesmal alle Fangirl-Moments in … Mehr Theater in London: Fangirl-Momente im August