Star Trek Beyond 3D Dolby Atmos (Justin Lin, USA 2016) – Kurzkritik

So schlecht kann ein Film kaum sein, wenn er es schafft, mich für zwei Stunden vergessen zu lassen, dass evtl. draußen vor der Türe irgendwo in München bis zu drei Attentäter/Amokläufer/Mörder (Stand zu Beginn der Vorstellung) noch frei herumlaufen. (Gesehen am 22..7.2016 um 20:15) Eskapismus-Faktor: 100 Prozent. Schon die ersten Aufnahmen der Enterprise haben mich … Mehr Star Trek Beyond 3D Dolby Atmos (Justin Lin, USA 2016) – Kurzkritik

Mission: Impossible – Rogue Nation (Christopher McQuarrie, USA 2015)

Leider schmerzt mein Handgelenk wieder mehr – nachdem ich wieder etwas mehr getippt habe, z. B. meine Freitagsfrage und Kommentare hier und anderswo. Da es wohl tatsächlich primär damit zusammenhängt (Wandern mit Wanderstöcken am Mittwoch hat mich nicht beeinträchtigt), muss ich wohl weiterhin auf längere getippte Artikel verzichten (tippe dies nur mit der rechten Hand). Deswegen … Mehr Mission: Impossible – Rogue Nation (Christopher McQuarrie, USA 2015)

Hector and The Search for Happiness (Peter Chelsom, Deutschland/Kanada 2014)

Sneak Preview. Opening Credits: Wild Bunch Germany (unter gefühlten 20 Produktions- und Verleihfirmen) – ein Raunen und Kichern geht durch das Publikum und die im Stillen gestellte Frage: „Wollen wir, die wir ja absichtlich ins Cinema zur Sneak Preview gehen, um englischsprachige Produktionen anzusehen, eine deutsche Produktion sehen?‟ Immerhin, eins ist klar: es laufen KEINE … Mehr Hector and The Search for Happiness (Peter Chelsom, Deutschland/Kanada 2014)

The World’s End (Edgar Wright, UK 2013)

The World’s End bringt das erfolgreiche Team zurück auf die Leinwand, das uns schon mit Shaun of the Dead (2004) und Hot Fuzz (2007) zu Lachsalven hingerissen hat: Regisseur Edgar Wright, Drehbuchautor und Schauspieler Simon „Scotty“ Pegg und Nick Frost. Das lange Warten auf den dritten Film in der „Three Flavours Cornetto“-Trilogie (auch „Blood and Ice Cream“-Trilogie … Mehr The World’s End (Edgar Wright, UK 2013)