Media Monday #354

Oh no. Ich hätte nicht mit Sense8 anfangen dürfen. Nach meinem Mammutschreibtag gestern (zu Julius Caesar) habe ich nun heute auch wertvolle Zeit damit zugebracht, mich für die ganzen netten Begrüßungen im Twitter-Fan-Cluster der „Sensies“ auf der ganzen Welt zu bedanken. Ich schreibe absichtlich nicht „vertrödelt“! Trotzdem hatte ich vorgehabt, am letzten Ferienwochenende nochmal richtig … Mehr Media Monday #354

Filmfest München 2017: Paris Can Wait (Eleanor Coppola, USA 2016) – Kurzkritik

Die Ehefrau von Francis Ford und Mutter von Sofia Coppola hat ihren ersten fiktionalen Film (vorher hat sie Dokumentarfilme gemacht) im Alter von 79 Jahren geschrieben und gedreht! Dafür gebührt ihr erst einmal Respekt! Sie war beim gestrigen Screening auch anwesend, was ich im Vorfeld gar nicht gewusst hatte und deshalb meine Kamera nicht mitgebracht … Mehr Filmfest München 2017: Paris Can Wait (Eleanor Coppola, USA 2016) – Kurzkritik

Filmfest München 2017: Strange Weather (Katherine Dieckmann, USA 2016) – Kurzkritik

Roadmovie #1 an diesem Tag. Wir bekommen eine wirklich gut gelungene Einleitung zur Entwicklung des Roadmovies seit der „Erfindung‟. Wichtig für dieses Roadmovies ist, was der junge Herr (ich habe mir leider den Namen nicht gemerkt) zum Roadmovie der letzten 10-20 Jahre sagt (in Klammern, ob das für Strange Weather zutrifft): Es ist immer ein … Mehr Filmfest München 2017: Strange Weather (Katherine Dieckmann, USA 2016) – Kurzkritik