Theater 2019 #2: Kurzreviews 2.3.-7.3.2019 (Teil 1: It’s all about women!)

Eigentlich müsste ich schon bei Nummer 3 oder 4 sein, aber ich habe es ja leider nicht geschafft, alle im Januar gesehenen Stücke zu besprechen, nun also schon die März-Stücke… „Wider Erwarten‟ habe ich es während dieser vollen Woche (zehn Veranstaltungen an sechs Tagen 😳 ) nicht geschafft, schon einmal Zwischenberichte zu schreiben. So beschränkte … Mehr Theater 2019 #2: Kurzreviews 2.3.-7.3.2019 (Teil 1: It’s all about women!)

Neulich beim SNEAKen: Baby Driver (Edgar Wright, UK/USA 2017) – Kurzkritik

Kurzkritik bedeutet hier wieder einmal, dass es keine Zusammenfassung der Handlung gibt. Yeah, Baby! Für Edgar Wright habe ich einen besonderen Platz in meinem Herzen seit seiner Three Flavours Cornetto Film-Trilogie, über die ich wirklich von Herzen lachen kann. Auch Scott Pilgrim vs. the World hat mir richtig Spaß gemacht. Nun also sein neuester Streich, … Mehr Neulich beim SNEAKen: Baby Driver (Edgar Wright, UK/USA 2017) – Kurzkritik

Romeo and Juliet: The Garrick Theatre, 28.05.2016 14:30 – Review

Als ich gehört hatte, dass die Kenneth Branagh Theatre Company Romeo and Juliet aufführen würde, waren für mich die zwei Schauspieler in den Titelrollen zweitrangig – Derek Jacobi sollte nämlich mitspielen. Er, der mit dafür verantwortlich ist, dass ich NT LIVE-Anhängerin und letztlich Fan des englischen Theaters wurde, hat er doch vor knapp sechs Jahren … Mehr Romeo and Juliet: The Garrick Theatre, 28.05.2016 14:30 – Review

Random Crap #8: Stars on Stage in den Pfingstferien

So, mein Theaterprogramm für den nächsten London-Trip steht: Freitag, 27. Mai: This Is Living (Trafalgar Studios 2) mit Michael Socha (Being Human UK, Once Upon a Time / in Wonderland) und Tamla Kari (The Musketeers, The Inbetweeners Movie): The debut play by Liam Borrett finds couple Michael and Alice arguing in a Yorkshire meadow in … Mehr Random Crap #8: Stars on Stage in den Pfingstferien

2015 im Rückblick – Theater

Was für ein Jahr, was das englischsprachige Theater anbelangt! Ich kann zwar noch lange nicht mithalten mit schauwerte, KirstenSE oder butmadnorth, aber ich war doch während zwei London-Trips und einem NYC-Aufenthalt immerhin sechsmal im Theater (in fünf verschiedenen Stücken) und zweimal im Musical. Ich finde, dafür, dass ich 2014 mit einem einzigen Stück angefangen habe, … Mehr 2015 im Rückblick – Theater

Fundstücke #29: Kenneth Branagh inszeniert Romeo & Juliet – wer geht mit?

Kenneth Branagh hat anscheinend seine eigene „Theatergruppe“ gegründet und spielt (und/oder lässt spielen) ab Oktober für ein Jahr im Garrick Theatre. Da ich ja Ende Oktober für Benedict Cumberbatch schon in London weile, haben wir gleich noch Tickets für das Stück Harlequinade mit Kenneth Branagh gebucht. 🙂 Was mich aber auch interessieren würde ist Branaghs Inszenierung … Mehr Fundstücke #29: Kenneth Branagh inszeniert Romeo & Juliet – wer geht mit?