I’m hooked! #10: Homeland (Season 4)

Endlich, ENDLICH hat Amazon die vierte Homeland-Staffel in ihr Prime-Angebot aufgenommen. Es ist gefühlt Jahre her, dass ich die dritte Staffel gesehen habe, die ja höchst dramatisch endete, sodass man sich kaum vorstellen konnte, wie es danach weitergehen sollte. Jetzt habe ich drei Folgen gesehen – und bin wieder hooked! Es folgen leichte Spoiler zu … Mehr I’m hooked! #10: Homeland (Season 4)

Blogparade: 10 most surprising performances – die Auswertung

Better late than never: Heute komme ich endlich zur Auswertung meiner Blogparade zu den überraschendsten Schauspielleistungen! Zunächst musste ich leider feststellen, dass meine zweite Blogparade deutlich weniger aktive Resonanz gezeigt hat, als die erste. Es haben letztlich außer mir nur vier Blogger (Edit: fünf) ihre Liste als Blogeintrag veröffentlicht, obwohl noch ein paar weitere Interesse angemeldet … Mehr Blogparade: 10 most surprising performances – die Auswertung

Blogparade: 10 most surprising performances

Seit meiner letzten (und ersten) selbst gestarteten Blogparade sind ca. zweieinhalb Monate vergangen – aber die Idee für die heutige habe ich sogar schon länger, nämlich seitdem ich vor etwas mehr als einem halben Jahr Brothers mit Jake Gyllenhaal, Tobey Maguire und Natalie Portman gesehen habe. Eigentlich hat mich der Film hauptsächlich wegen Gyllenhaal interessiert, … Mehr Blogparade: 10 most surprising performances

Serien: von Point Place über Caracas nach Neuseeland

In den letzten Tagen habe ich drei Serien zu Ende geschaut (That ’70s Show), weiter geschaut (Homeland) und angeschaut (Top of the Lake). Bei Serien fällt es mir immer etwas schwer, eine Bewertung nach Punkten abzugeben, deswegen entfällt diese. Gehen wir zunächst nach Point Place: That ’70s Show (Die Wilden Siebziger), 8 Seasons (1998-2006) Als … Mehr Serien: von Point Place über Caracas nach Neuseeland