Media Monday #587

Mir tut gerade alles weh – Nummer 7 erklärt, warum… 😉 Drum geht’s gleich los mit dem Media Monday – heute wieder pünktlich!

1. Filme sind für mich im Alltag oft zu lang, weswegen ich für den Feierabend doch eher zu Serien „greife“. Außerdem sehe ich – wie schon vielfach geschrieben – Filme lieber im Kino an. Dennoch haben der Stepnwolf und ich im Rahmen des Seoultembers zuletzt drei koreanische Filme im Heimkino gesehen (Spiritwalker, Hard Hit und The Senior Class).

2. Squid Game ist eine wirklich außergewöhnliche Serie, die wir gerade endlich nachholen – auch passend zum Seoultember. Haben erst drei Folgen gesehen, aber mir gefällt die Sozialkritik, und die verschiedenen Charaktere sind auch sehr gut gezeichnet.

3. Wenn Ende nächster Woche der für Horror prädestinierte Oktober beginnt, werde ich diesmal wohl ein paar der von meinem Freund ausgewählten (bzw. noch auszuwählenden) Filme und Serien zum Horrorctober mitgucken. Ich habe ihm schon mal die Miniserie Midnight Mass vorgeschlagen, die ich ja ganz hervorragend fand. 😎

4. Ein ungemein lesenswertes Buch ist sicher Paul Austers 4 3 2 1, aber ich habe das Buch schon so oft angefangen und wieder unterbrochen, dass ich jedesmal wieder von vorne beginnen muss. 🙄 Allerdings ist es bei mir mal wieder so weit, dass ich eigentlich eine neue Brille bräuchte, um so ein klein und eng beschriebenes Taschenbuch bequem lesen zu können. Oder ich kaufe mir das Ebook…

5. Allgemein fühle ich mich dem Genre Fantasy und Science Fiction doch sehr verbunden, denn ich mag es, entweder in völlig andere Welten einzutauchen, oder einen Blick auf potentielle Zukunftsszenarien zu werfen.

6. Bei den obligatorischen drei Dingen für die einsame Insel würde ich als Bücher die jeweiligen Gesamtausgaben von The Lord of the Rings und The Hitchhiker‘s Guide to the Galaxy mitnehmen (Sorry, Mr. Auster 😳 ) – und meine Kamera (vorausgesetzt, es gäbe eine Möglichkeit, die Akkus aufzuladen) mit großer Speicherkarte.

7. Zuletzt habe ich mit der Hilfe vom Stepnwolf am Wochenende ENDLICH meine alte Wohnung fertiggeputzt und komplett leer hinterlassen, und das war ein Moment der großen Erleichterung, weil wir uns jetzt ganz auf unsere neue Wohnung konzentrieren können. Am Dienstag ist Übergabe an den Vermieter. Dann bin ich wirklich raus aus Pasing. 17 Jahre habe ich mich eigentlich doch sehr wohl in der Wohnung gefühlt, aber jetzt freue ich mich richtig, RICHTIG, in der neuen Wohnung mit meinem Freund zu leben – ich kann so manches Mal mein Glück kaum fassen. ❤ 🙂


7 Gedanken zu “Media Monday #587

  1. Der letzte Schritt der „Wohnungstransformation“ ist also vollzogen. Glückwunsch! Mir tun derzeit auch die Knochen immer wieder weh obwohl ich am Wochenende weniger körperlich gearbeitet habe.

  2. Oh, Wow. Endlich angekommen. Wir drücken euch die Daumen und wünschen euch immer reichlich Home Cinema.🤩🍿🎥

Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..