Media Monday #550

Ich mag nicht. Ich hatte zwar eigentlich echt erholsame Ferien mit meinem Freund (u. a. einen traumhaften Ausflug auf den winterlichen Brocken), aber ich bin trotzdem nicht bereit für Schulalltag – zumal inmitten der 4. Welle der Pandemie. Wie schon erwähnt, ist bei uns zwar die überwiegende Mehrheit geimpft, aber ich trau dem Braten Omikron nicht…

Zur Ablenkung habe ich dann erstmal den Media Monday ausgefüllt.

1. Mediales ist toll, aber in Sachen Hobby begeistere ich mich im Moment ebenso für… na, was wohl? Hmm, was könnte es sein? Auflösung weiter unten… 😉

2. Merkwürdig, in welch direkter Konkurrenz Kinobetreiber nun mit Streamingdiensten stehen. Ich für meinen Teil vermisse es, regelmäßig ins Kino zu gehen. Hey, bis März 2020 bin ich fast jede Woche mindestens einmal im Kino gewesen! Weiß gar nicht, ob ich mich wieder daran gewöhnen kann, freitags um 22:45 in die Sneak Preview zu gehen. So spät!!! 😮

3. Keanu Reeves hatte ich schon längst aus den Augen verloren gehabt, bis dann plötzlich The Matrix Resurrections ihn wieder auf meinen Radar katapultiert hat. Und ja, ich weiß, dass John Wick das für die meisten von euch getan hat, aber ich mag die Filme einfach nicht.

4. Viele Serien werden heutzutage vorzeitig und viel zu früh abgesetzt wie beispielsweise Sense8. Immerhin hat Lana Wachowski einige Darsteller*innen einen Job in The Matrix Resurrections gegeben. I love her for that.

5. Das Gegenteil ist bei der Serie Supernatural der Fall. Die hätte meines Erachtens nie verlängert werden sollen nach Staffel 5, denn dann wäre sie perfekt gewesen. Sie bis Staffel 15 laufen zu lassen, hat doch zu einigen Schwächen beim Storytelling geführt. Ich meine, wie oft kann noch einer der Brüder (oder Castiel!) sterben und wieder zurückgebracht werden? Ich habe zwar trotzdem bis zum Ende geguckt, weil ich die Charaktere mochte, aber so hooked wie bei Staffel 1-5 war ich später nicht mehr.

6. Man mag ja von meinem Namenswechsel bei Twitter halten was man will, aber ich bin eben momentan eher die fotografierende als die singende Lehrerin. Was dann auch Lückensatz 1 beantwortet… 😉

7. Zuletzt habe ich mich auf „Pfützenjagd“ begeben, und das war trotz fehlender spektakulärer Kulissen spannend, weil es erstaunlich ist, welche tollen Spiegelungen schon kleine unscheinbare Pfützen erzeugen können.


13 Gedanken zu “Media Monday #550

  1. Kann mir gut vorstellen, dass du schwer wieder reinkommst heute. Auch ich hätte gerne noch länger Urlaub gehabt. Aber so ist das ja meistens. Und gerade nach dem anstrengenden letzten Jahr und mit der Unsicherheit, was Omikron angeht.

  2. Reflektionen in Pfützen finde ich auch toll. Zur Sneak – die bei uns im großen Kino ist mittwochs um 23:15 Uhr… 😅

  3. Gibt es irgendetwas. das du nicht perfekt mit der Kamera festhalten kannst? Ich denke nicht!

    Ferien hatte ich das letzte Mal in der Schule, also vor über 20 Jahren *seufz*

Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.