Media Monday #544

So, wir sind offiziell in der Adventszeit angekommen, die mal wieder von Korrekturen gezeichnet sein wird. Wie immer also das Gegenteil von „Staade Zeit“… Dafür sollten eigentlich die Weihnachtsferien von Korrekturen verschont sein, fällt mir gerade ein. Na, wenn das kein Ansporn ist! 🙂 Der heutige Media Monday ist aber leider auch nicht nur besinnlich – wobei, eigentlich schon, denn wenn die Politik und die Menschen sich besinnen würden und besonnener handeln würden, wären wir vielleicht nicht in dieser verflixten 4. Welle so gefangen…

1. Für die Vorweihnachtszeit wünsche ich mir in diesem Jahr vor allem, dass die Krankenhäuser nicht (noch mehr) überlastet werden.

2. Jetzt, wo allerorten wieder Weihnachtsfilme und Specials veröffentlicht werden, sollte ich vielleicht erwähnen, dass ich in den Herbstferien bei Schloss Moritzburg war, einem Drehort der Drei Haselnüsse für Aschenbrödel. 🙂

3. Ich mag gar nicht daran denken, dass ich wohl meinen geplanten Londontrip Anfang Januar abblasen muss (Kurzquarantäne verlangt bis zum Ergebnis eines PCR-Tests am 2. Tag). Ich HASSE Corona! 😦 😥

4. Rasch abfallende Infektions- und Hospitalisierungszahlen – das wäre mal eine wirklich angenehme Überraschung und ein wahres Weihnachtswunder…

5. Nach dem ganzen Shopping- und Konsum-Wahnsinn der vergangenen Tage, geht es für die meisten doch nahtlos ins Weihnachtsshopping über.

6. Überhaupt, dieser ganze Black-Friday-Hype hat mich dann doch noch dazu verleitet, mir eine Taschenlampe (auch zum Fotografieren) und ein kleines Tripod, das sich auch auf unebenem Untergrund einsetzen lässt (u. a. für noch schärfere Makroaufnahmen am Boden), zu kaufen.

7. Zuletzt habe ich mit dem Stepnwolf am Freitag das erste und letzte Live-Konzert in diesem Jahr erlebt, und das war ein wahnsinnig intensives Erlebnis, weil die Klangwelten, die Anna von Hausswolff mit der Kirchenorgel (u. a.) erzeugte, meinen Körper und meine Seele komplett ausfüllte und bei geschlossenen Augen auch Bildwelten in meinem Kopf entstehen ließen. Wenn ihr mal in ein Stück reinhören wollt, schaut bei Stepnwolfs Lied zum Sonntag 40/2021 vorbei und setzt euch Kopfhörer auf. Ist nicht mein Lieblingsstück aus dem Album „All Thoughts Fly“, aber auch SEHR intensiv.


6 Gedanken zu “Media Monday #544

  1. Tolle Bilder vom Aschenbrödel-Schloss. Wo ist das genau, in Deutschland oder in Tschechien?

    Anna von Hausswolff wurde mir auch schon öfter empfohlen, aber bisher habe ich nicht die Zeit/Muße gefunden, ihre Sachen mal anzuhören. Und klar, dass der StepnWOLF Frau von HaussWOLFf mag. 😉

    Große Orgeln sind schon majestätische und epische Instrumente.

    1. Ja, wir Wölfe hören uns gegenseitig. Frau von Hauswolff jault allerdings nicht so sehr wie ich, höchstens mal ihre Gitarre. Die hat sie aber bei dem Orgelkonzert zu Hause gelassen. 😀

Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.