I‘m Hooked – New Edition #1: Ted Lasso (Season 1 & 2)

Wow, der letzte Eintrag in meiner „I‘m hooked“-Reihe war 2017! 😮 😳 Ich finde, ich sollte die Reihe wieder aufleben lassen, um auf diese Weise auch mal wieder ein bisschen zu schreiben und nicht nur meine Fotos zu „moderieren“. Hatte ja gedacht ja, ich würde mit dem Serien-Rückblick im Juni wieder einen Anfang zum Rezensieren finden, aber nun ja… Jetzt komme ich aber wirklich nicht umhin, euch nochmal etwas ausführlicher als in diversen Media Mondays (zuletzt HIER) den Mund bzgl. Ted Lasso wässrig zu machen.

Die erste Staffel der Serie von Bill Lawrence (Scrubs), Jason Sudeikis (→ Ted Lasso), Brendan Hunt (→ Coach Beard) und Joe Kelly (HIMYM) erschien im August 2020 auf AppleTV+ – mitten in der COVID-19-Pandemie. Vielleicht erklärt sich auch an dieser Tatsache ein wenig die enorme Beliebtheit dieser Serie um einen College-Football-Coach aus den amerikanischen Südstaaten, der nach England kommt, um dort den Fußballclub AFC Richmond zu trainieren. Und zwar nicht wegen der gerade beschriebenen Prämisse, sondern wegen der Tatsache, wie wohltuend diese Serie ist (ich liebe das englische Wort „wholesome“ dafür, das für mich diesen ganzheitlichen Charakter noch besser ausdrückt: wohltuend für Körper und Geist bzw. Seele). Ich jedenfalls hatte gerade im ersten Lockdown und auch im Rest des Jahres 2020 das große Bedürfnis nach medialem Content, der mir einfach gut tut. Kein Abschlachten von Zombies, kein bedrückendes Drama – ich hatte genügend Drama in meinem Leben (neben der Pandemie im Sommer dann noch zwei Krebs-OPs in meiner Familie, ständige Kopfschmerzen und Migräne, später das Wissen, dass mein Vater nicht mehr lange leben würde). Wohlgemerkt habe ich die Serie aber tatsächlich erst im April 2021 begonnen, aber ich denke, viele, die schon 2020 die Serie entdeckt hatten, fanden sich ja mit einer ähnlichen Situation konfrontiert.

Ich habe ja übrigens über die erste Staffel von Ted Lasso schon eine Mini-Kritik in meinem Serienrückblick veröffentlicht (ich zitiere:)

Kurz vor dem 12. April (erste Erwähnung im Media Monday) mit der Serie (10 Folgen à ca. 30 min), am 8. Mai die titelgebende Figur auf meine Marry Me!-Liste gesetzt, und am 11. Juni mit dem ersten Rewatch fertig, der gleichzeitig Stepnwolfs Erstsichtung war. Ich würde mal sagen: Liebe auf den ersten Blick. Diese Serie von Scrubs-Schöpfer Bill Lawrence, Joe Kelly, Brendan Hunt & Jason Sudeikis hat alles: Humor & Herz, Briten & Amerikaner, Fußball & Lebensfreude… Ted Lasso ist ein Coach, der das Beste aus seinen Spielern herausholt, in dem er an das Beste in ihnen glaubt. „Believe“ ist sein Motto. Ich weiß nicht, ob es solche Fußballtrainer (oder Sporttrainer allgemein) in Wirklichkeit gibt – schön wäre es!

Eine positive, lebensbejahende Feel-Good-Serie im besten Sinne! Für Staffel 2 müssen wir dann für AppleTV+ zahlen, aber es steht gar nicht zur Diskussion, das nicht zu tun.

Prädikat: Lieblingsserie! ❤

Derzeit läuft die 2. Staffel – jede Woche wird eine von insgesamt 12 (zwei mehr als in der 1. Staffel) Folgen veröffentlicht, es fehlen noch drei. Und die Serie ist nach wie vor ein Juwel. ❤

Warum?

Die von Jason Sudeikis brillant gespielte Figur des Coach Lasso scheint auf den ersten Blick „to good to be true“: Immer gut gelaunt und mit diesem scheinbar unverrückbaren Optimismus und Glauben an das Beste in den Menschen um ihn herum. Doch schon in Staffel 1 wurde angedeutet, was in der 2. Staffel nun noch mehr zum Tragen kommt, nämlich, dass es verdammt harte Arbeit für Ted Lasso ist, so zu sein. Denn bei der Serie handelt sich mitnichten um eine seichte Feel-Good-Soap ohne jegliche Konflikte. Doch es werden immer Wege aufgezeigt, Schwierigkeiten zu überwinden und sich weiterzuentwickeln.

Und dies gilt nicht nur für die Hauptfigur, sondern für nahezu alle Nebencharaktere, die etwas näher unter die Lupe genommen werden. „Harte Kerle“ lernen es, zuzuhören und sich für andere zu öffnen, selbstbezogene Narzissten werden teamfähig, schüchterne „Mauerblümchen“ gehen aus sich heraus… Aber – und das ist ein wichtiger Punkt, damit das Ganze auch glaubwürdig bleibt – es gibt auch Rückfälle, es gibt Figuren, die sich nicht zwangsweise linear zum Guten entwickeln. Und die „Guten“ bauen auch mal Mist. Trotzdem bleibt das Hauptthema „Believe“: Glaub an dich selbst, glaub an deine Teammates, glaub an die Kraft des Positiven – und sei bei Misserfolgen und Rückschlägen „wie ein Goldfisch“, der ein extremes Kurzzeitgedächtnis hat.

Die Charaktere, die vielleicht zu Beginn der 1. Staffel überzogen und klischeehaft wirken, bekommen so viele Facetten, und wachsen den Zuschauer*innen dadurch immer mehr ans Herz. So kann eine Umarmung zwischen zwei ehemaligen Streithähnen dazu führen, dass ganz „TedLasso-Twitter“ in kollektive Glückstränen ausbricht. Und das sind auch verdammt viele Männer, nicht dass hier der Eindruck entsteht, die Serie wäre nur für so „Frauen wie mich“ (empathisch, immer auf der Suche nach den großen Gefühlen… 😉 ). Das Fandom ist sehr gemischt, könnten vielleicht sogar mehr Männer sein. Meinem Freund gefällt die Serie auf jeden Fall auch sehr gut – und nicht nur wegen der hinreißenden Keeley (Juno Temple), sondern u. a. durchaus auch wegen Roy „He‘s here, he‘s there, he‘s fucking everywhere“ Kent (Brett Goldstein, der auch einige Folgen mitgeschrieben hat und seit der 2. Staffel auch einer der Executive Producers ist 😉 ).

Juno Temple Boss GIF by Apple TV - Find & Share on GIPHY

Ich kann es wirklich nur allen ans Herz legen, sich diese Serie nicht aufgrund dessen, dass sie nur auf AppleTV+ läuft, entgehen zu lassen. Ihr müsst ja kein Jahresabo abschließen, eine Probewoche gibt‘s umsonst, und dann zahlt man pro Monat (monatlich kündbar) 4,99 €. Da es mit Ende der 2. Staffel dann genau 22 Folgen à ca. 30 min gibt, ist das in fünf Wochen bestimmt zu schaffen. 🙂 Ich bin ja beileibe kein Apple-Fan, aber es lohnt sich wirklich (die 7 Emmys letzten Sonntag unterstreichen das auch).

Eine dieser Serien, die sich in Windeseile und mit Nachdruck in mein Herz gespielt haben. ❤

Jason Sudeikis Art GIF by Apple TV - Find & Share on GIPHY

3 Gedanken zu “I‘m Hooked – New Edition #1: Ted Lasso (Season 1 & 2)

Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.