Blogparade 6×6 Reloaded: 6 fi(c)ktive Figuren fürs Bett – Five years later…

So, jetzt mal weg von Romantik und nicht-romantischer Chemie – heute geht‘s um Sex. Allerdings geht es hier wiederum nicht um Schauspieler*innen, bei denen ihr nicht nein sagen könntet (anders als die berühmte „Liste“ von Friends, auf der Prominente stehen, mit denen man – in Absprache mit dem Partner – einen One-Night-Stand haben darf), sondern ganz klar um fiktive Figuren, mit denen man gerne fi(c)ktiven Sex haben würde. Denn ich möchte eine ganz klare Abgrenzung zur realen Welt – wir treiben es hier nur als Gedankenexperiment. 😉 Auch Altersunterschiede, reale sexuelle Orientierung und Vorlieben dürfen gerne außer Acht gelassen werden.

Bei meiner ursprünglichen „Sex-Parade“ haben im Dezember 2016 letztlich insgesamt 16 Blogger*innen mitgemacht und es gab einen sehr bunten Strauß an sehr unterschiedlichen Figuren (→ Ergebnisse). Ich selbst ging damals mit zwei Listen (eine für Serien, eine für Filme) an den Start, weil ich so unersättlich war… 😳 ❤ Ihr werdet ja gleich sehen, ob mir auch wieder so viele eingefallen sind.

Vorher nochmal die Regeln:

Stellt eine Liste von sexsechs fi(c)ktiven Figuren zusammen, die ihr nicht von der Bettkante stoßen würdet, die aber keinesfalls etwas für eine ernsthafte Beziehung wären! Charaktere aus Porno-Filmen sind ausgeschlossen 😛 – dafür könnt ihr frei auswählen, aus welchen Medien (Film, Serie, Buch, Comic) eure Charaktere stammen. Über Erklärungen und/oder entsprechend aussagekräftige Fotos oder Clips (nichts explizites natürlich) freue ich mich, wie immer, sehr! 🙂

Veröffentlicht eure Liste bis zum 1. August (diesmal etwas weniger Zeit) auf eurem Blog mit dem Link zu diesem Artikel – und vergesst nicht, hier in den Kommentaren wiederum den Link zu eurem Beitrag zu posten, damit der Artikel von mir und meinen Leser*innen auch sicher gefunden wird! Wer ungern so einen Beitrag bei sich auf dem Blog veröffentlicht, darf die Liste auch gerne hier in den Kommentaren teilen!

Zu meinen Listen möchte ich im Vorfeld noch anmerken, dass ich versucht habe, mich auf Figuren zu beschränken, die tatsächlich auch in einem entsprechenden sexuell aufgeladenen Kontext vorkommen. Ich hätte zum Beispiel gerne eine Figur von Dev Patel oder Idris Elba untergebracht – diese beiden finde ich aber einfach wegen ihrer Ausstrahlung und wegen ihres Aussehens (Dev Patel: diese Haare!!! ❤ Idris Elba: muss ich nicht erklären, oder?! 😉 ) so heiß, dass es mir egal ist, ob der Film ab 6 Jahren oder ab 16 Jahren ist… 😳

Und nach sehr langem Überlegen und intensiver Recherche habe ich mich wiederum für zwei 6×6-Listen entschieden – eine „normale“ Liste (naja… 😉 ) und eine mit etwas zweifelhaften Kandidat*innen, ihr werdet schon sehen, warum. 😉 Außerdem habe ich mir wieder erschwerend auferlegt, dass ich nur neue fiktive Sexpartner*innen wähle, was besonders bitter ist, weil ich gerade einen Rewatch von The Peaky Blinders mache und ich Thomas Shelby (Cillian Murphy) wieder mit Haut und Haar verfallen bin. 😳 Darum gleich vorweg diese Honorable Mention für ihn. Zuletzt habe ich mich auch darum bemüht, ein paar weniger „obvious choices“ mitreinzunehmen, mit denen ihr vielleicht bei mir nicht gerechnet hättet.

Doch nun meine aktuellen Listen. Die Nummerierung gibt eine ungefähre (aktuelle) Reihenfolge wieder:

6 fi(c)ktive Charaktere fürs Bett #1 (mehr oder weniger „normal“)

1. Wolfgang aus Sense8 (Max Riemelt)

Nicht nur Kala fühlte sich vom ersten Blick auf ihn angezogen, mein Herz wurde ebenso rasch durch ihn in Flammen gesetzt. Glücklicherweise bekommen wir auch eine ganze Reihe von extrem erotischen Sexszenen mit Wolfgangs Beteiligung geboten – oft nicht alleine, sondern auch in absolut stimulierenden und höchst ästhetisch gefilmten Orgien. Für den Anfang würde mir erstmal Wolfgang reichen ❤ 😳 😉 , aber wenn diese Orgien so sinnlich und respektvoll ablaufen, wie in Sense8 gezeigt, würde ich noch die ein oder andere Figur aus der Serie an mich ranlassen… 😳 ❤

2. The Hot Priest aus Fleabag (Andrew Scott)

„Kneel. Just kneel.“ Oh ja, vor ihm würde ich niederknien… 😳 Mehr Worte braucht es nicht.

3. Oliver aus Call Me By Your Name (Armie Hammer)

Eigentlich funktioniert die elektrisierende Ausstrahlung von Oliver besonders in Kombination mit Elio (Timothée Chalamet), aber ich kann einfach nicht anders als mich – wie Elio – nach seiner Nähe zu verzehren.

4. Jonathan Pine aus The Night Manager (Tom Hiddleston)

Letztes Mal hatte ich Tom Hiddleston als Loki im Programm, aber eigentlich ist Loki nicht sonderlich auf Erotik aus. Deswegen passt Jonathan Pine wesentlich besser – für mich Toms sexiest role bisher. Dazu hilft natürlich auch die Chemie, die Pine/Hiddleston mit Jed Marshall / Elizabeth Debicki hat. Da brennt die Luft – und nimmt mir die Luft zum atmen! ❤

5. Sabina Wilson aus Charlie‘s Angels (Kristen Stewart)

Das hatte ich nicht erwartet, dass mich Kristen Stewart als eine von Charlies Engeln so dermaßen umhaut. Egal wie mittelmäßig der Film ansonsten war – ich wollte einfach nur so lange wie möglich in Sabinas Nähe sein! Wie schrieb ich?She oozes charisma and sex.“ Hell yeah, take me, girl!

6. Dr. William Masters aus Masters of Sex (Michael Sheen)

Ha! Hättet ihr nicht erwartet, eine Rolle, die durch Michael Sheen verkörpert wurde, auf meiner Sex-Liste zu finden, was?!? 😉 Es ist wieder einmal ein Beweis dafür, wie wandlungsfähig der Waliser ist. Ich würde mich ihm sofort zur Verfügung stellen, um „zu wissenschaftlichen Zwecken“ Sex zu haben. Wo muss ich unterschreiben? (Nebenbemerkung: Ich müsste die Serie aber auch endlich mal zu Ende gucken, nur läuft sie meines Wissens nirgends inklusive…)

In der engeren Auswahl zu dieser Liste waren auch folgende Kandidat*innen, die es dann doch nicht ganz geschafft haben: Ash Tyler (Star Trek: Discovery; Shazad Latif), Jakob Nyman (Sex Education; Mikael Persbrandt), Ross Poldark (Poldark; Aidan Turner), Alexander Hamilton (Hamilton; Lin-Manuel Miranda), Simon Bassett (Bridgerton; Regé-Jean Page) und Villanelle (Killing Eve; Jodie Comer).

6 fi(c)ktive Charaktere fürs Bett #2 (extravagant – Lesen auf eigene Gefahr 😉 )

1. James Keziah Delaney aus Taboo (Tom Hardy)

James Delaney ist gleichzeitig angsteinflößend und unfassbar heiß. Sein imposantes Erscheinungsbild samt Tattoos und oft eher wortkarges Wesen ist attractive as hell. Egal, ob er ein inzestuöses Verhältnis zu seiner Schwester hat(te) – ich will von ihm angefasst werden. 😳

2. Lenny Busker aus Legion (Aubrey Plaza)

Ich glaube, jetzt wird es klar, dass diese Liste ein wenig „extravagant“ ist 😉 , denn Lenny aus Legion ist ja doch eine sehr schwierig zu fassende Figur (in einer schwierig zu fassenden Serie) und kann schon SEHR böse sein. Aubrey Plaza spielt dies aber mit so viel Spielfreude, dass die Figur einen unwiderstehlichen Reiz auf mich ausgeübt hat. Es ist riskant, aber ich wüsste gerne, was sie mit mir so anstellen würde… 😳 (Und ich meine – schaut euch DIESE Szene an:)

3. Chiana aus Farscape (Gigi Edgley)

Chiana ist für mich ein Wesen, das puren Sex ausströmt. Ich glaube nicht, dass ich ihr widerstehen könnte, sollte sie mich anmachen. Und ich würde sagen, da sie meiner Meinung nach pansexuell ist, hätte ich ganz gute Chancen.

4. Alexander Lemtov aus Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga (Dan Stevens)

Ja, lacht nicht! Dan Stevens spielt diesen russischen Eurovision-Teilnehmer so überkandidelt, doch irgendwie weiß ich, dass Alexander Lemtov völlig auf sein Gegenüber beim Sex eingehen würde – auch wenn er ja eigentlich auf Männer steht, was er aber als Russe nicht zugeben darf. (Offizielles Video von Netflix, mal sehen, wie lange das stehen bleibt.)

5. Rose The Hat aus Doctor Sleep (Rebecca Ferguson)

Wahrlich kein positiver Charakter (tötet u. a. Kinder, um sich ihre Lebenskraft einzuverleiben), aber – damn – Rose The Hat hat eine Ausstrahlung, die mich wohl auch alles für sie machen ließe! Sie hätten sie also auch gerne „Rose The Hot“ nennen können… (ja, der war etwas schwach 😉 )

6. Gul Dukat aus Star Trek: Deep Space Nine (Marc Alaimo)

OK, ausgerechnet ein Cardassianer, und dann auch noch diesen undurchsichtigen Bösewicht? Ja, ich weiß auch nicht, aber ich fand ihn immer wahnsinnig interessant und trotz allem (die Cardassianer sind ja nicht gerade hübsch anzusehen) irgendwie auch anziehend. Ich gebe zu, eine ungewöhnliche Wahl, aber ich habe euch gewarnt… 😀

So, ich habe meine Begierden offen gelegt – nun seid ihr dran! Ich bin gespannt!


49 Gedanken zu “Blogparade 6×6 Reloaded: 6 fi(c)ktive Figuren fürs Bett – Five years later…

  1. Ich bin etwas überrascht, so viele Frauen hier zu sehen 😉
    Muss das Wölfchen sich jetzt ein Kleid aus dem Schrank holen? 😉 🙂

    1. Ich hab bei dem Original gerade festgestellt, ich hab zwar kommentiert aber anscheinend gar nicht mitgemacht 😆 Wollte grade schauen, wen ich da hatte…

    2. Hab doch geschrieben, dass das nur ein Gedankenexperiment ist.😉 Und auch wenn ich bisher keine einschlägigen Erfahrungen mit Frauen hatte, finde ich manche Frauen trotzdem sexy.

  2. Es läuft also auf einen Dreier zwischen der Singenden Lehrerin, Lenny (*sabber*) und mir hinaus. Gerne doch! Aber was sagt der Steppenwolf dazu? 😉

      1. Ich hoffe mein Kommentar von neulich war nicht zu frech und unverschämt.

        Bin immer noch schüchtern. Daher gibt es mein leicht modiziertes SEXtett hier:

        (in keiner bestimmten Reihenfolge)

        Stella Gibson (Gillian Anderson), The Fall
        Max Black (Kat Dennings), 2 Broke Girls
        Vesper Lynd (Eva Green), Casino Royale
        Emma Peel (Diana Rigg), Mit Schirm, Charme und Melone
        Sarah Manning (Tatiana Maslany), Orphan Black

        Aber ganz klar auf Platz 1:
        Lenny „Cornflakes“ Busker (Aubrey Plaza), Legion
        (sehr wahrscheinlich gefolgt von einem langen Aufenthalt in Clockworks oder einer anderen Einrichtung 😉 )

        „It’s always blue.“

  3. Ich weiß jetzt schon nicht, wie ich mich da auf 6 Charaktere beschränken soll… 😄 Vielleicht mache ich da ja auch mehrere Listen draus. 😉

    Deine ersten beiden Herren waren natürlich nicht besonders überraschend 😉 Oliver dagegen hätte ich jetzt irgendwie nicht unbedingt erwartet, kann ich aber auch gut nachvollziehen.

    Tom Hiddleston wird bei mir auch ganz sicher auftauchen (ist wahrscheinlich auch klar, welche Rolle :D) – The Night Manager habe ich leider immer noch nicht gesehen, steht aber wegen ihm und seiner Rolle ganz weit oben auf meiner Watchlist 😉

    Charlie’s Angels habe ich auch noch nicht gesehen, aber von den Gifs her, die ich gesehen habe, ist Kristen Stewart da in ihrer Rolle schon sehr attraktiv 😳

    Und ich muss sagen, Michael Sheen überrascht mich überhaupt nicht, einfach weil ich da selbst eine Phase mit sehr viel Begeisterung für den werten Herrn hatte 😀 Von Masters of Sex habe ich nur ein paar Folgen bisher gesehen, aber jap, definitiv, sehr attraktiv.

    Die Charaktere aus deiner zweiten Liste kenne ich alle nicht, aber eine Rolle von Tom Hardy musste ja noch auftauchen. 😀

    1. Du darfst gerne auch mehr als eine Liste einreichen! 😉 Hmmm, ob die Hiddleston-Rolle wohl vier Buchstaben hat? *grübel* 😉 Ja, da hast du Recht, Tom Hardy musste irgendwie sein. James McAvoy hab ich dafür ausgelassen – da ist mir irgendwie keine Rolle eingefallen, die mich einfach nur, ähm, heiß macht.

      1. Mal schauen, wie ich das kategorisieren kann 😉
        Wie kommst du nur darauf… 🤔😄
        Stimmt, der ist gar nicht dabei. Haha ja, stimmt, das ist ja auch eine Einschränkung, damit fliegen zumindest ein paar Kandidaten doch wieder raus.

  4. Sehr schön 🙂
    Ich habe die letzte Blogparade noch gar nicht vollendet. Hoffe ich komme jetzt noch dazu, auch wenn sie in der Auswertung nicht mehr dabei sein wird. Aber das macht nichts.
    Ich glaube bei dieser hier habe ich das letzte Mal nicht mitgemacht, zumindest finde ich sie gerade nicht. Also Charaktere mit denen ich gerne ins Bett gehen würde?

      1. Okay 😀 Da muss ich mal überlegen. Die Listen könnte ich ja mit Zac Efron, eine mit Chris Evans und James McAvoy füllen 😂

        Mach ich gerne. Ich schaue mal ob ich am Wochenende dazu komme.

  5. Hier mal wieder meine Liste, ohne einen eigenen Blog zu führen. Nun also die Kandidaten fürs Bett, aber nicht für längerfristige Beziehungen:

    1. Logan Echolls (Veronica Mars)
    Sexy aufgrund seiner Bad-Boy-Art, aber auch voller Selbstzweifel, Wut und Aggressionen. In der letzten Staffel hat er sich ja stark zum Positiven gewandelt.

    2. Opie (Sons of Anarchy).
    Eigentliche eine gute, loyale und seine Familie liebende Seele, die mir dann aber doch zu sehr in kriminelle Machenschaften verstrickt ist.

    3. Alice Morgan (Luther)
    Auf ihre Art verstörend sexy. Für eine Nacht ok, aber wer will schon mit einer Mörderin zusammen sein.

    4. Nairobi (Haus des Geldes)
    Eine sehr taffe Frau, die weiß, was sie will, die sich traut, auch ihre weiche Seite zu zeigen. Aber das Leben an der Seite einer Diebin wäre nicht meins. Erschreckend aber, wie viele Kriminelle ich in meiner Liste habe 🙊

    5. Dr. Marc Meier (Doctor’s Diary)
    Na gut, vielleicht könnte ich irgendwann über die Arroganz hinwegsehen.

    6. Harry Ambrose (The Sinner)
    Irgendwie hat er mich fasziniert, keine Ahnung wieso. Bisher kenne ich aber nur die 1. Staffel, wer weiß, wie er sonst ist. Aber seine sexueller Vorlieben teile ich dann doch nicht…

    1. Danke für deine Liste! Cool, an Logan hatte ich tatsächlich auch gedacht. ❤ Und Alice Morgan hatte ich vor fünf Jahren auf meiner Liste – da bin ich auch voll bei dir. Alle anderen kenne ich tatsächlich nicht…

Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.