Media Monday #523

Noch vier Wochen… Der Countdown läuft. Der Media Monday auch:

1. Habe ich euch eigentlich schon erzählt, wie ich mich darüber freue, dass die (Fach-)Abiturkorrekturen geschafft sind?!?!! 🙂 Das Schuljahr dauert zwar noch knapp vier Wochen und noch fällt der Stress noch nicht so richtig von mir ab, weil auch noch einiges anderes abzuarbeiten gibt, aber das Wichtigste ist erledigt. Puh!

2. Es würde mir ja im Traum nicht einfallen, in den Sommerferien 2021 eine Auslandsreise zu buchen. ABER: Ich habe heute meine ersten Theatertickets für LONDON gekauft (Anfang 2022)!!! 😮 😎

3. Mag sein, dass das Sequel zu A Quiet Place durch sein Ende sehr forciert wurde, aber ich fand die Fortsetzung absolut gelungen. Auf jeden Fall ansehen! JETZT im Kino! 🙂 🙂 🙂

4. Die Fast-and-Furious-Reihe hat ja schon den Ruf, rasantes Kino zu bieten, aber wenn nun F9 anläuft, lässt mich das so kalt wie bei den Vorgängern 2-8. Obwohl:

5. Manchmal reicht es ja auch einfach, wenn es ein CGI-Actionspektakel gibt – zumindest nach so einer langen Durststrecke ohne Kino. Deswegen schauen meine Freundin D. und ich am Samstag Godzilla vs. Kong an. In 3D. So! BERICHTIGUNG: Wir schauen Black Widow (3D stimmt wenigstens) am Samstag an! Oh je, ich bin wirklich nicht mehr ganz bei Sinnen... 🙄 😀

6. Wenn man unberücksichtigt lässt, dass es eine Nummer 6 gibt, kann man gleich zu 7. gehen.

7. Zuletzt habe ich am letzten Dienstag türkis-farbene Gewitterwolken gesehen und das war faszinierend und angsteinflößend zugleich, weil ich eine derartige Färbung von Wolken noch nie gesehen hatte und sie – bei aller Schönheit – auch bedrohlich wirkten. Mein Bruder klärte mich auf, dass das typische Farben bei sog. „Supercells“ sind, aus denen Tornados entstehen (können). Ein Tornado über München?!? 😮 Nun, ganz so schlimm wurde es zwar nicht, aber es hat schon ganz ordentlich geschüttet und gestürmt. Gut, dass ich zu Hause in meiner Dachgeschosswohnung sicher war.

Knapp vier Stunden später sah es dann so aus:


21 Gedanken zu “Media Monday #523

    1. The Book of Dust: La Belle Sauvage (Vorgeschichte zu His Dark Materials von Philip Pullman) im Bridge Theatre und die NT-Produktion von Neil Gaimans The Ocean at the End of the Lane (jetzt im West End, Duke of York’s). Morgen kommt dann ein Stück im Donmar Warehouse (Force Majure mit Rory Kinnear) dazu . 😎

      1. Klingt gut! His Dark Materials habe ich noch nicht gesehen / gelesen. The Ocean at the End of the Lane würde ich aber auch gerne sehen! Und Force Majeure klingt auch nach einer interessanten Produktion. Dann hoffe ich mal, dass das alles so wie geplant klappt. 😊

        1. Die Serie kann ich wärmstens empfehlen, die Bücher habe ich leider auch (noch) nicht gelesen.

          Ja, danke, ich hoffe auch, dass bis dahin Reisen nach UK und zurück wieder ohne Quarantäne etc. möglich sein wird.

  1. Starke Fotos! Die Unwetter werden wirklich immer heftiger. Da können wir uns in den kommenden Jahren noch auf so einiges einstellen…

      1. na ja, zumindest noch im nächsten Jahr – vielleicht schaffe ich es noch einmal, nach Kanada zu reisen, so lange mein Visum noch gilt. Das endet 2024.

Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.