Media Monday #511

Hurra, endlich verpflichtende Tests an den Schulen! Moment…. Ach so, wir Lehrkräfte sollen das im Klassenzimmer beaufsichtigen, die Teströhrchen mit Lösung befüllen, die Schüler*innen müssen sich gegenseitig das Teströhrchen halten, weil es nirgendwo abgestellt werden kann, ich als Lehrerin habe auch nur neun „Stellplätze“, kann also gar nicht für alle (in der Regel 13-15) das schon mal vorbereiten, was dazu geführt hat, dass wir heute fast 45 Minuten für alle gebraucht haben (inkl. 15 min Warten auf die Ergebnisse, obwohl das tatsächlich schneller ging). Super – endlich verpflichtende Tests an den Schulen! 🙄

Das Ding ist ja, irgendwie wünsche ich mir auf der einen Seite, dass wir auf die Art und Weise unsere Schule so offenhalten können, dass alle Leistungerhebungen noch stattfinden können, die wir durchführen müssen. Auf der anderen Seite ist mir angesichts der steigenden Zahlen, der schnelleren Ansteckung über die Mutanten, der Situation in den Intensivstationen, und der Tatsache, dass wir Lehrkräfte (geschweige denn die Schüler*innen) an weiterführenden Schulen in Bayern noch lange kein Impfangebot bekommen, ganz und gar nicht wohl bei der Sache. Mal ganz abgesehen davon, dass ich es im höchsten Maße grenzwertig finde, dass kein medizinisches Personal die Tests durchführt und/oder anleitet und das Ganze in den Klassenzimmern passiert. Und das wohl bis zur Inzidenz von 200, und ich schätze, die Abschlussklassen auch bei 500, also alle bei unserer Schulart…

Nein, ich fühle mich überhaupt nicht wohl.

Dann also lieber den Media Monday, den ich tatsächlich nun nicht mehr zum Auskotzen hergenommen habe… 😉

1. In punkto Witz und Humor trifft Douglas Adams ja wirklich quasi maßgeschneidert meinen Geschmack und deswegen ist seine Trilogie in fünf Teilen (The Hitchhiker‘s Guide to the Galaxy) auch in der Top 5 meiner All-time Favorites, was Bücher anbelangt.

2. Sing Street ist das Paradebeispiel eines lupenreinen Feel-Good-Movie, denn danach bin ich einfach beschwingt aus der Sneak Preview (was war das doch gleich nochmal? 😥 😥 😥 ) in die Nacht gelaufen und mit einem Lied auf den Lippen nach Hause gefahren. Trotzdem ist er ja nicht ohne Tiefgang, aber ganz ohne Drama kommt ja der „Feel-Good“-Effekt auch gar nicht so stark raus.

3. Filmische Qualitäten hin oder her, reicht es ja manchmal schon aus, wenn jemand gut tanzen kann (Partick Swayze in Dirty Dancing; Channing Tatum in Magic Mike), oder gut singen kann (Ewan McGregor in Moulin Rouge!; Oscar Isaac in Inside Llewyn Davis) – oder gut singen, rappen, tanzen, texten und komponieren kann (Lin-Manuel Miranda in Hamilton)… Naja, „schon“ ausreichen ist hier vielleicht nicht ganz das richtige Wort?!? 😉

4. Der Stepnwolf zaubert mir stets ein Lächeln ins Gesicht und zudem auch manchmal ein Augenrollen. 😀 ❤ 😉

5. Ich kann nur allen raten, die sich für Musicals begeistern, einmal Hamilton auf Disney+ zu schauen. Ja, auch wenn ich immer noch kein Review dazu geschrieben habe… 🙄 Da gehen mir einfach die Superlative aus!

6. Kultureinrichtungen jeglicher Art mögen geschlossen sein, aber immerhin gibt es National Theatre at Home, wo es ab heute auch die fantastische immersive Produktion von Julius Caesar aus dem Bridge Theatre zu sehen gibt. Ihr wisst schon, diese hier.

7. Zuletzt habe ich mit Ted Lasso auf Apple TV+ angefangen und das war eine gute Entscheidung, weil diese Serie vom Scrubs-Schöpfer Bill Lawrence (u. a.) über einen American-Football-Coach aus Kansas, der engagiert wird, um einen englischen Fußballklub zu trainieren, sofort außerordentlich sympathisch rüberkommt. Ich habe wieder eine Was-Lustiges-und-Kurzes-nach-der-Schule-Serie! 🙂


14 Gedanken zu “Media Monday #511

  1. Wenn ich Deine EInleitung lese, komme ich aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus. Einfach unglaublich… 😦 Ich hoffe Du kommst mit Deinen Schülern heil da durch!!!

  2. Das mit den Tests ist wirklich wieder unfassbar. Was da für Körperflüssigkeiten durch das Klassenzimmer fliegen werden. Meine Frau steht in der GS ja vor der gleichen Herausforderung und nimmt Duplosteine als Halterung für die Röhrchen, was gut funktionieren soll. Habe auch das hier gesehen, was eine Lösung sein kann: https://twitter.com/dailypia/status/1380520270155423744

    Die stets nach oben verschobenen Inzidenzwerte sind auch sowas. Von 35 auf 50, auf 100 und nun 200. Das ist doch ein Witz!

    1. Coole Idee mit den Duplosteinen! Leider hab ich keine und ich hab ja auch immer andere Schüler“innen zum Testen… Aber für die Grundschule super Idee, das stelle ich mir noch viel schwieriger vor. Deine Frau hat mein Mitgefühl!!!

      Ansonsten, ja, es ist nur noch ein Witz bzw. eigentlich ein Trauerspiel… Es passiert einfach NICHTS.

  3. Ich wünsche dir viel Durchhaltevermögen mit deiner „Teststrecke“. Hoffentlich kommt bald ein deutschlandweiter Lockdown. Wenn die einfach mal für 3,4 Wochen konsequent alles dichtmachen würden… Aber nein, es muss ja gelockert werden. Und wann endlich genügend Impfstopf da ist, tja, weiß man auch nicht. Man möchte „scheiße schreien“. Meine größte Angst momentan ist, dass ich trotz Einschränkungen noch vor der Impfung erkranke. Bei dem Tempo komme ich wahrscheinlich erst gegen Jahresende dran. 😦

    Naja, immerhin hat Jason Sudeikis deinen Tweet zu Ted Lasso gelikt. Es ist also noch nicht alles verloren. 🙂 Fühl dich umarmt.

Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.