Media Monday #507

Gestern hatte mein Blog seinen 8. Geburtstag!!! Wow – wie die Zeit rennt! Natürlich habe ich gerade keine Zeit, um diesen Geburtstag mit einem ausgiebigen Rückblick zu feiern, aber wenn ihr wissen wollt, mit welchem Beitrag ich begonnen habe, guckt doch HIER. Dann verstehen die Neulinge unter euch vielleicht auch endlich, warum ich mir eigentlich den Namen SINGENDE Lehrerin gegeben habe, und nicht etwa – viel besser passend heutzutage – „Fotografierende Lehrerin“, „Theaterverrückte Lehrerin“ oder „Fangirlige Lehrerin“. Ich traue mich gar nicht so recht, in diesen Blogbeitrag reinzulesen, weil ich dann vielleicht eher melancholische Anwandlungen bekomme… Eine der schönsten Erfahrungen in meinem Leben war das, die Musik von Howard Shore zur Aufführung von The Fellowship of the Ring zu singen. ❤ 😥

Doch genug in erhabenen Erinnerungen gekramt, jetzt geht es mit dem Media Monday ins jämmerliche Jetzt.

1. Derweil lässt der Frühling noch auf sich warten und auch das Wetter lädt nicht unbedingt zu Außer-Haus-Aktivitäten ein. Wie schön ist es da, dass folglich nicht so viele Menschen unterwegs sind, so wie z. B. am Montag am Schliersee und am Freitag am Langwieder See. Dafür war mein Freund mit mir unterwegs. ❤

2. Um sich ein bisschen Kino-Flair nach Hause zu holen, müsste man eine riesige Leinwand, ein gigantisches Soundsystem und ein gut aufgelegtes Publikum haben… Nein, es gibt für mich kein echtes Kino-Flair zu Hause… :cry:

3. Neil Gaimans The Sandman verspricht nicht nur spannende Lektüre, sondern auch faszinierendes Hörspiel (bei Audible – mit James McAvoy in der Titelrolle ❤ ) – und demnächst (naja, was auch immer derzeit „demnächst“ bedeutet) auch eine filmische Interpretation als Serie bei Netflix. Erstmal erwarte ich aber die nächsten Bände, die ich mir bei Book Depository bestellt habe. 🙂

4. Reguläres, lineares Fernsehen schaue ich nur bei/mit meiner Mutter.

5. Der Kampf der Streaming-Anbieter um die neuesten Produktionen oder verschobene/abgesagte Kinoveröffentlichungen wird offenbar immer heißer. HBO Max hat aber offenbar die Nase vorn (z. B. WW84, Zack Snyder‘s Justice League, In the Heights…), so wie ich das sehe…

6. Die Veränderungen in den letzten Jahren, was die Verfügbarkeit von OV-Content auf Streaming-Portalen angeht, kann ich nur begrüßen – auch was die Englischkenntnisse bei Schüler*innen anbelangt bzw. die Möglichkeit, diese durch das Ansehen von Filmen und Serien im englischen Original zu verbessern.

7. Zuletzt habe ich gehört, dass die Impfung mit AstraZeneca vorerst ausgesetzt wird, und das war zutiefst enttäuschend, weil ich somit wahrscheinlich noch später geimpft werde… Und die Zahlen gehen nach oben, aber wir lockern erstmal – mit Ansage (laut RKI nach Ostern 7-Tages-Inzidenzen von 300 zu erwarten). Es ist zum Haareraufen! (Hab ja genügend, weil ich noch nicht beim Friseur war…)


28 Gedanken zu “Media Monday #507

  1. Och, so ein richtiges Heimkino, mit komplett dunklem Raum, Sesseln, Beamer und Soundsystem würde bei mir schon Kinogefühl hervorrufen… 😉

    Als ich das von AstraZeneca gelesen habe, bin ich auch vom Glauben abgefallen. Eine rein politische Entscheidung und keine wissenschaftliche. Wie alles bei Corona. Zum Kotzen.

  2. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag und auch mindestens weitere acht Jahre!

    Die Seebilder sind wirklich traumhaft, da kriege ich richtig Fernweh *seufz*

  3. Zu 7. Die Corona-Politik in D ist mittlerweile nur noch ein Ärgernis. Positiv für mich persönlich: ich war am Freitag beim Friseur. Die zauselige „Silbermatte“ ist also weg. 😉

    Zu deinem ersten Beitrag: hattet ihr auch jemanden für die Nazgul-Schreie? *lol*

  4. Impfung mit AstraZeneca ist vorerst ausgesetzt. Die Knaller sollen kein scheiß machen. In 7 wochen brauch ich meine zweite Spritze.
    Den Schliersee finde ich irgendwie langweilig 🙂 Ich bin lieber am Tegernsee.

    1. Ich drück dir die Daumen, dass es nicht so lange dauert und du deine zweite Dosis bekommen kannst!

      Der Vorteil am Schliersee ist halt, dass man ihn zu Fuß in knapp 2 Stunden umrunden kann. Der Tegernsee ist halt deutlich größer. Sicherlich auch beeindruckender, das stimmt. Wenn der Stepnwolf mal wieder da ist, und wir einen ganzen Tag Zeit haben, dass ist der Tegernsee sicher auch endlich mal angesagt.

      1. Zum „Umrunden“ ist der Tegernsee verdammt groß 🙂 Da gebe ich dir Recht.

        Schauen wir mal. sind ja noch sieben Wochen bis zur zweiten Spritze.
        Ach ja: Glückwunsch zum 8. Burzeltag.

  5. Das war aber mal ein tolles Chorprojekt!!! Schwelg… Herzlichen Glückwunsch zum 8. Bloggeburtstag und weiterhin viel Inspiration für Kommendes! Bei mir ging es erst ein Jahr später los.

Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..