Media Monday #479

Freude. Trauer. Angst. Wut. Liebe. Diese Gefühle (und mehr) geben sich momentan die Klinke bei mir in die Hand. So schöne Tage und Wochen mit meinem Freund erlebt, zwei Familienmitglieder mit Krebs, ein Krebstod eines prominenten Hoffnungsträgers – gerade in Zeiten von BLACK LIVES MATTER, Menschen, die in Berlin gegen die „Corona-Diktatur“ protestieren, Medien, die diese Demonstranten als „bunte Mischung“ bezeichnen, Familie besuchen, Zusammenhalt spüren…

Trotz allem: der Media Monday (nochmal von Mind Your Own F* Business):

1. Ich hatte mich 2020 besonders auf zwei große Konzerte (Die Fantastischen Vier; Elton John) gefreut, doch dank Corona wurden diese auf nächstes Jahr verschoben. Doch bis dahin muss auch bei mir im Kopf noch einiges passieren, denn momentan kann ich mir gar nicht vorstellen, je wieder dicht gedrängt, verschwitzt und Texte mitgrölend (bei den Fantas) in einem Pulk von Tausenden zu stehen und zu tanzen…

2. Es kommt nicht oft vor, dass ich mich über Menschen aufrege, aber 2020 warist einfach zu voll von Covidioten, Trump und seinen Anhängern, Rassisten, Verschwörungstheoretikern & more. Inzwischen würde ich fast das Zitat aus Sense8 (von Felix) unterschreiben: „Most people suck.“ :-/

3. Auf das Bloggen gekommen bin ich durch mein Bedürfnis, einerseits Filmkritiken schreiben und veröffentlichen zu wollen (ich habe schon als Kind/Jugendliche Bilder von gesehenen Filmen aus der Fernsehzeitschrift ausgeschnitten, in einen Hefter eingeklebt und mit einer Wertung von Sternen versehen 😀 ), und andererseits – in diesem Fall ausschlaggebend – meine Erfahrungen beim Singen des HdR-Scores zu teilen. Wegen Letzterem habe ich dann auch meinen Blognamen gewählt, auch wenn ich derzeit leider nur noch wenig singe… 😥

4. Zuletzt bin ich bei dem Hörbuch Becoming von Michelle Obama (gelesen von ihr) eingeschlafen, weil ich ab letzter Nacht wieder alleine schlafe(n muss) und nun wieder Hörbuch zum Einschlafen hören kann/will.

5. Dean Cain (Lois & Clark) kann mir gestohlen bleiben, seitdem ich erfahren habe, dass er großer Trump-Anhänger ist. Dabei fand ich ihn auf der Comic Con so nett… 😥

6. Mein liebstes Hobby neben dem Bloggen, von dem kaum einer etwas weiß, ist Pickelausdrücken. 😀 (Tipp von meiner Schwester gerade, mir ist nämlich nichts eingefallen, das ihr nicht schon kennt… 😀 )

7. Zuletzt (am Samstag) habe ich vom Krebstod Chadwick Bosemans erfahren und das war aus mehreren Gründen schockierend und erschütternd für mich, weil es nicht nur eine Tragödie für die Familie Bosemans ist, die „Avengers-Family“ und all die Schwarzen Kids, die endlich einen Superhelden auf der großen Leinwand sahen, der so aussah wie sie. Es hat mich auch persönlich erschüttert, weil zwei meiner Familienmitglieder derzeit auch mit dem Krebs kämpfen. Fuck Cancer! 😦


19 Gedanken zu “Media Monday #479

  1. Krebs ist wirklich schlimm. Es rafft nicht selten sehr junge Menschen dahin, siehe auch Andy Whitfield, den Darsteller von Spartacus aus der gleichnamigen Starz-Serie, der nur 39 Jahre alt wurde.

    Mein Opa väterlicherseits ist 1997 innerhalb von kurzer Zeit an Krebs erkrankt und verstorben, mit 75. Und meine Oma mütterlicherseits, die letztes Jahr mit 96 von uns ging, hatte die letzten Monate auch einen bösartigen Tumor. Mein Onkel (der Ex-Ehemann der Schwester meines Vaters) ist letztes Jahr mit 68 Jahren verstorben. Er kämpfte vier Jahre gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs.

    Und dass die Welt aufgrund von Dummheit und Narzissmuss weniger Menschen immer weiter vor die Hunde geht ist auch nicht gerade erbaulich.

  2. Ich freue mich für jeden, der den Krebs besiegt hat – ein guter Freund von uns hatte leider nicht so viel Glück.
    Ich wünsche Deinen Verwandten das Allerbeste und euch allen ganz viel Kraft.

  3. Zu 1) Irgendwann wird es wieder möglich sein unbeschwert das zu genießen, jede Pandemie ist endlich.
    Zu 7) Ja Krebs ist ganz mies. Auch ich wünsche viel Kraft um das durchzustehen.

    1. 1) Ja, schon klar. (Wobei wir ja so eine Pandemie noch nicht erlebt haben…) Aber ganz abgesehen vom Infektionsgeschehen wird das bei mir auch eine Kopf- bzw. Bauchsache, denke ich…
      7) Danke!

  4. Zu 3. Das hat bei mir als Kind auch so angefangen: Aus TV-Zeitschriften ausgeschnitten, ein paar Worte dazu geschrieben und alles eingeklebt. Lustig! 🙂

    Zu 7. Mich erschüttern selten Promi-Todesfälle, doch Chadwick Bosemans hat mich auch wirklich mitgenommen. Ja, aus so vielen Gründen. Deinen Familienmitgliedern wünsche ich das Beste und drücke die Daumen. Meine Mutter hatte vor Jahren auch Krebs, doch diesen besiegt. Dennoch zittere ich jedes Jahr, wenn sie zur Nachsorge geht.

  5. Ging mir mit der Nachricht zu Chadwick Boseman auch so. Meine Erfahrungen mit Krebs beschränken sich glücklicherweise auf einen Schulkameraden, der Leukämie hatte und es erfolgreich besiegt hat. Deinen Verwandten ganz viel Kraft und Gesundheit!

    Wie ist Becoming bisher so? Steht bei mir auch im Regal, bin ber noch nicht zum Lesen gekommen.

    1. Vielen Dank.

      Ehrlich gesagt reißt mich „Becoming“ nicht vom Hocker. Ich finde, Michelle Obama ist jetzt nicht so die begnadete Vorleserin. Vielleicht wirkt es selbst gelesen besser.

  6. Vom Thema Krebs kann ich leider auch ein Lied singen. Mein Opa, meine Mutter, meine Tante, mein Onkel und einer meiner Cousins (alle mütterlicherseits) sind an Krebs gestorben, mein Cousin mit nur 42 Jahren. Diese Krankheit ist echt eine Geißel der Menschheit! ☹ Ich drücke fest die Daumen für Deine Familienmitglieder. LG Nicci

Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.