Media Monday #468

Ich bin spät dran (erster Schultag nach den Ferien – und nach dem wunderschönen Kurztrip nach Quedlinburg, den mir der allerliebste Stepnwolf zum Geburtstag geschenkt hat ❤ ; Bilder folgen über kurz oder lang), deswegen ohne Vorrede: It’s Media Monday time!

1. Mein bisher liebster Film aus 2020 ist laut meiner Liste (ich hab es tatsächlich geschafft, seit Anfang des Jahres eine Liste zu führen – woohoo!) Little Women, dem ich 8,5 Punkte gegeben habe. Knapp dahinter Jojo Rabbit, den ich am selben Tag gesehen habe – dieser Abend war das Highlight der Kalenderwoche 4. 🙂 Ich hoffe ja, dass es dieses Jahr doch noch einige Highlights geben wird – immerhin wurde Dune (von Denis Villeneuve) bisher nicht von 17. Dezember aufs neue Jahr verschoben… Ach, und „mein Kino“ – das Cinema München – öffnet ab 2. Juli wieder seine Pforten!

2. Wenn schon das Kinojahr bislang mau gewesen ist, so gab es doch immerhin einiges an Serien und Filmen, Theater und Musik im Streaming/auf Scheibe und nun habe ich sogar neulich ein Ticket für eine Live-Theaterübertragung (per Zoom) aus dem Old Vic Theatre erworben, bei der also die Schauspieler*innen in London im leeren Theater auf der Bühne stehen und ich mir das live von zu Hause aus ansehe. Ist natürlich nicht annähernd mit dem Live-Erlebnis im Theatersaal zu vergleichen, aber ich bin schon sehr gespannt – auch ob das dann technisch alles klappt.

3. Was mein persönliches Konsumverhalten von Medien jedweder Art angeht, habe ich tatsächlich in Zeiten des Coronavirus nicht mehr konsumiert als sonst. Vielleicht sogar weniger, weil ich mehr zum Fotografieren rausgegangen bin, z. B.

4. Ginge ich allein danach, was ich in den letzten Monaten an Geld gespart habe, dann müsste ich eigentlich ganz zufrieden sein. Ich gehöre quasi doppelt zu den Privilegierten in dieser Pandemie: Ich habe einen sicheren Job mit sicherem Einkommen und momentan durch Ausfall von Theatertrips u. a. eine ziemlich beruhigende Summe auf dem Konto. Trotzdem schmerzt mein Herz momentan doch immer vor Fernweh, wenn ich z. B. auf Twitter Fotos von früheren Reisen poste:

5. Ich glaube, es wird mal wieder allerhöchste Zeit, mir erneut die Haare schneiden zu lassen, inklusive Strähnchen bitte! Ich bin ja keine, die alle drei Monate zum Friseur rennt, aber ich hab die Haare echt nicht mehr schön jetzt. :-/

6. Es wäre aber auch mal schön, wenn man die Möglichkeit hätte, wieder ins Theater zu gehen. Hier am Residenztheater wird das nun punktuell tatsächlich wieder möglich sein – die liebe Adoring Audience hat für uns Tickets für Die Drei Musketiere besorgt! 🙂 Ich bin sehr gespannt, unter welchen Bedingungen wir das Stück sehen werden…

7. Zuletzt habe ich mit der Serie Dear White People (Netflix) begonnen und das war sofort sehr interessant, weil die (Comedy-)Serie zum einen das brandaktuelle Thema des Rassismus in den USA aufgreift (auch Polizeibrutalität), aber auch weil mir das Konzept sehr gut gefällt, dass (bisher?) in jeder Folge eine andere Figur im Mittelpunkt steht und man so zum Teil dasselbe Ereignis durch unterschiedliche Augen sieht. Außerdem gefallen mir die Figuren an sich sehr gut, auch wenn viele offenbar bemängeln, dass sie zu stereotyp wären. Ich bleibe auf jeden Fall erstmal dran!


8 Gedanken zu “Media Monday #468

Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.