Media Monday #458

Ferien. Yay. Fühlt sich alles nicht so nach Urlaub an. Während ich das schreibe, wäre ich eigentlich bei der Olivier-Awards-Verleihung gewesen, herausgeputzt im Abendkleid, und hätte James McAvoy, Toby Jones, Andrew Scott & Co zugejubelt. Tja. So sehr ich es bedauere, dass ich das heute nicht erleben kann, ich kann mir momentan solche Großveranstaltungen auch überhaupt nicht mehr vorstellen. Wie schnell COVID-19 unseren Alltag verändert hat…

Aber der Media Monday bleibt:

1. Wenn das verordnete Daheimbleiben auch sein Gutes hat, dann wäre das, dass ich festgestellt habe, dass ich doch den direkten face-to-face Kontakt mit den Schüler*innen brauche – ich habe meine Klassen in den vergangenen drei Wochen mehr vermisst, als ich es für möglich gehalten hätte. Gleichzeitig hatte ich sehr nette E-Mail-Kontakte mit vielen Schüler*innen, die sich häufig auch nach meinem Befinden erkundigten und die offenbar auch meine Betreuung während der Schulschließung geschätzt haben. Das hat mir gut getan.

2. Mit dem Start von Disney+ hat sich bei mir nichts geändert. Ich „fürchte“ aber, ich werde spätestens dann schwach werden, wenn die Loki- und Hawkeye-Serien laufen…

3. Derzeit sprießen ja zahllose Gratis- und Test-Angebote für Streaming, Hörbücher, Online-Kurse etc. aus dem Boden und ich interessiere mich eigentlich bisher nur für die kostenlosen Theater-Streams. Allerdings ist es auch so, dass ich in den letzten drei Wochen ja gar nicht so viel Freizeit hatte…

4. Der wie ausgestorbene Marktplatz in Halle wirkt zeitweise schon befremdlich, jedoch ist es halt einfach nötig. Das Interessante ist ja aber, dass inzwischen gerade das, was vor dem Coronavirus normal war, in mir heute – wenn ich entsprechende Szenen in Filmen und Serien sehe – sofort ein ungutes Gefühl entstehen lässt, so à la: „Leute, ihr könnt doch nicht so eng gedrängt auf der Party tanzen!“ 😮

P1240312

5. Wenn ich ehrlich bin, möchte ich insbesondere meinen Freund momentan nicht missen, denn ohne ihn wäre diese Zeit schon sehr einsam. Ich merke nämlich, dass mir die körperliche Nähe zu anderen Menschen so langsam schon fehlt… Heute habe ich wieder eine Stunde mit meinen Brüdern und meinen Eltern geskypet, aber sie mal wieder zu umarmen, wäre schon auch schön. Ich will so viele Menschen umarmen, wenn das alles vorbei ist…

6. Zur Verbesserung der Laune ist Lachen in meinen Augen ein immens zuverlässiges Mittel, schließlich wäre es ohne Lachen doch recht öde gerade. Mein Freund und ich praktizieren das recht ausgiebig. 😀

7. Zuletzt habe ich zusammen mit dem Stepnwolf (und bis zu 90 anderen Fans meines jüngeren Bruders) ein Live-Wunschkonzert aus dem Wohnzimmer meines Bruders über Facebook angesehen und das war toll, weil sich im Vorfeld die Leute ziemlich unterschiedliche Songs gewünscht hatten (von No Angels 😀 über Nirvana bis Lionel Richie) und meine Brüder die Technik so gut hingekriegt haben, dass der Sound richtig gut war. Unser – und sein – erstes Online-Live-Konzert. Nächsten Samstag um 20:00 gibt es das zweite Konzert „Claus dem Wohnzimmer“; wir sind bestimmt wieder dabei. Schaut doch auch vorbei! 🙂


11 Gedanken zu “Media Monday #458

    1. Krass, oder? Ich kann mir auch oft gar nicht vorstellen, dass ich mich in naher Zukunft traue, mich wieder in solche Massenveranstaltungen zu begeben. Am 13. Juni wären wir z. B. auf das Konzert der Fantastischen Vier in Leipzig am Völkerschlachtdenkmal gegangen. Das kommt mir momentan irrsinnig vor.

      1. Die Frage ist ja auch, wie lange noch die ganzen besonderen Maßnahmen wie Kontaktverbot und Ausgangssperre gehen. Der Umzug unseres Büros wurde auch auf Juni verschoben. Eigentlich sollten wir nächste Woche aus den Containern in unser saniertes Dienstgebäude zurück kommen.

    1. Ich habe nur am letzten Schultag mal mit der Klasse geskypet, die ich als Klassleitung habe. Ansonsten habe ich das tatsächlich nicht gemacht, weil ich für mein Fach und die Stufe das nicht als Mehrwert gesehen habe. Es ging mir hauptsächlich drum, den Schüler*innen genügend Übungsmöglichkeiten für die noch anstehenden Schulaufgaben und Prüfungen zu bieten. Kannst du auch hier nachlesen: https://twitter.com/SingingLehrerin/status/1246053629896859648 😉

  1. Freut mich dass es dir/euch beiden gut geht. Ist eure Laune auch so flatterhaft? Bei mir wechselt die Gemütsverfassung inzwischen täglich zwischen „Lagerkoller – wann gibt es endlich mal wieder einen guten Grund die Wohnung zu verlassen“ und „Hey, ich kann den ganzen Tag zuhause bleiben!“. Ich habe noch keinen Mittelwert gefunden auf den es sich eingependelt hat.

    P.S. Theaterstreams – i feel you. 🙂 Meldest du dich eigentlich bei „Resi ruft an“ an? Ich finde das nämlich einen tollen Service und ich bin auch schon mega gespannt, wie es angenommen wird und wer bei mir anruft und was mir vorgelesen wird. Michael hat doch bestimmt noch den Monolog aus DIE NACHT KURZ VOR DEN WÄLDERN drauf oder Max seinen Monolog aus TRAUM EINES LÄCHERLICHEN MENSCHEN… Naja, träumen darf man ja. 😉

    1. Der Stepnwolf geht ja noch zur Arbeit, bei ihm bestand bisher keine Gefahr des Lagerkollers (außer vielleicht dadurch, dass ich immer da bin 😉 ). Bei mir war es so, dass ich einfach unter der Woche bisher richtig, richtig viel zu tun hatte, sodass ich das Zuhausebleiben an sich nicht als so einschneidend erlebt habe. ABER die Gesamtsituation, die Frage, wie und wann wieder Normalität in den Schulbetrieb etc. einziehen soll, die macht mir schon immer wieder zu schaffen. Und da gibt es schon so Momente, in denen ich ein wenig verzage und mir der Kopf schwirrt.

      Bzgl „Resi ruft an“ werde ich mich erstmal schlau machen, ich schlafe z. Zt. etwas unregelmäßig (diese Nacht z. B. von 5 bis 10 Uhr), sodass es drauf ankäme, wann diese Anrufe kommen sollen… Nützt ja nix, wenn ich noch schlafe…

Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.