Highlight der Woche 2020: KW 10 (Emma)

In den nächsten Wochen wird es kaum mehr Highlights geben, die außer Haus erlebt wurden, es wird vermutlich nach den Schulschließungen und Verboten von Versammlungen und Events mit einer hohen Anzahl an Besuchern oder Teilnehmern wegen des Coronavirus in Bayern noch mehr abgesagt, was dann auch Kinos betreffen kann. Selbst wenn dies nicht passiert, werde ich mir selbst Social Distancing auferlegen – nicht aus Angst, mich selbst zu infizieren und krank zu werden, sondern um andere, insbesondere meine Eltern, nicht etwa unwissentlich anzustecken.

Deswegen wird das wohl das letzte Highlight aus einem Kinobesuch für die nächsten drei bis fünf Wochen. Auch deswegen fiel nun meine Wahl auf die Emma-Neuverfilmung von Autumn de Wilde.

Emma (Autumn de Wilde, UK 2020)

Wir haben uns den Film eigentlich in erster Linie angesehen, weil es schon in KW 10 so aussah, als würden demnächst kaum noch neue Filme anlaufen – da nimmt man mal noch Filme mit, die einen normalerweise nicht zwangsweise ins Kino führen würden. Gut so, denn Emma hat wirklich sehr viel Spaß gemacht!

Ein Hauptproblem hat ja diese Geschichte von Jane Austen für mich: Die Hauptfigur ist überweite Strecken des Films schrecklich unsympathisch. Und auch Anya Taylor-Joy ist hier keine Ausnahme. Wie sie Harriet (Mia Goth) mit dem furchtbaren Mr. Elton (Josh O‘Connor) verkuppeln will und damit ihr Glück, das sie mit Mr. Martin (Connor Swindells) haben könnte, verbaut, macht sie nicht gerade zur Sympathieträgerin… Einzig die Tatsache, dass es für sie selbstredend ist, dass sie bei ihrem Vater (Bill Nighy in Höchstform) bleibt, gibt ihr einen kleinen liebenswerten Touch. Zum Glück ist da George Knightley (Johnny Flynn), der ihr immer wieder Paroli bietet und ihr spiegelt, dass sie sich nicht so toll verhält.

Die Regisseurin verpackt die bekannte Story in so hübsche bunte Bilder, dass der Film ein wahrer Augenschmaus ist. Dazu kommt die wunderbare Besetzung mit der wandelbaren Anya Taylor-Joy (The Witch, Split, Glass), die einfach auch schon optisch etwas spröder ist als etwa Gwyneth Paltrow in der Verfilmung von 1996, und Johnny Flynn (bisher von mir gesehen in der Netflix-Serie Lovesick und in Beast), der hier sehr viel Charme versprüht. Die beiden haben eine sehr gute Chemie, insbesondere in der zentralen Tanzszene. ❤ Mia Goth spielt die doch recht schlichte und beeinflussbare Harriet sehr überzeugend – und Bill Nighy ist einfach ein „Delight“.

Wir konnten sehr viel lachen – und meine Freundin, die sowohl Buch als auch mehrere Verfilmungen kennt, war auch ganz zufrieden mit den kleinen Änderungen und inszenatorischen Einfällen. Wer ein bisschen Eskapismus in Zeiten des Coronavirus braucht, kann sich an diesem Film sicher erfreuen – auch wenn ihr dazu vielleicht warten müsst, bis der Film digital oder als DVD/Blu-ray zu erhalten ist, sollten Kinos nun auch noch geschlossen werden..

7,5/10 Punkte


3 Gedanken zu “Highlight der Woche 2020: KW 10 (Emma)

  1. Das wird vermutlich auch mein letzter Kinofilm werden. Er steht ganz oben auf meiner Liste. Nicht nur weil ich Jane Austen nach wie vor liebe, sondern weil ich mich besonders auf Jonny Flynn und Josh O’Connor freue, die ich beide schon mehrmals im Theater erleben durfte. Jonny Flynn hat mir besonders in Hangmen gefallen. Seine Rolle darin sollte jetzt eigentlich Dan Stevens in New York spielen, aber da sind ja jetzt die Theater zu. Ich habe meinen nächsten Londonbesuch eigentlich auch schon abgeschrieben. Bei mir wäre es der 01. Mai. Nachdem dort jetzt die ersten Theater schließen, gehe ich davon aus, dass weitere folgen werden. Irgendwie hoffe ich ja, dass ich im August wieder Theater in London genießen kann, aber wenn ich sehe, wie sie dort mit dem Virus umgehen, kommen mir da leider auch Zweifel.

    1. Ich plane gerade einfach gar nichts mehr. Keine Feier zum 50sten, keine Reise, keine Besuche, außer bei meinem Freund… Leben im Jetzt? Aber ohne Vorfreude fehlt auch was…

Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.