Media Monday #454

Schnell der Media Monday, bevor ich mir – vorerst ein letztes Mal 😥 – James McAvoy als Cyrano de Bergerac via NT Live ansehe. 🙂

1. Kommen Fragen auf zu meinem Lieblings-Schauspieler, kommt mir ja immer als erstes James McAvoy in den Sinn, denn… das brauche ich ja wohl nicht mehr erklären. 😉

2. Von den Serien meiner Kindheit wird mir Black Beauty immer unvergessen bleiben, schließlich ist das Intro einfach Gänsehaut. Ja, immer noch. 😳

3. Durch den Schleier der Nostalgie betrachtet, war mein Friends-Rewatch (ja, ich bin fertig – 10 Staffeln!!! 😮 ) auf jeden Fall eine Freude. Aber aus heutiger Sicht gibt es doch eine ganze Menge an Dingen, die mir leicht sauer aufstoßen.

4. Der Original Score von der LotR-Trilogie ist nach all den Jahren noch immer zuverlässig darin, mir/mich in eine äußerst melancholische Stimmung zu versetzen – auch weil ich ja die Musik von Teil 1 und 3 live gesungen habe und so eine tiefe Sehnsucht in mir wohnt, dieses Erlebnis noch einmal wiederholen zu können…

5. In der Rückschau betrachtet war es vielleicht sogar gut, dass meine Ehe damals nicht hielt. Ich hätte sehr viel verpasst, wenn ich nie nach München gezogen wäre (siehe auch 4. und 6.). Ganz zu schweigen von Menschen, die ich nie getroffen hätte.

6. Meine Begeisterung für englisches Theater versuche ich ja auch immer Freunden und Familie nahezubringen, einfach weil ich meine Begeisterung gerne teile. Ich würde ja immer noch herzlich gerne meinen jüngeren Bruder davon überzeugen, dass Shakespeare verdammt gut sein kann (er hat Theater- und Medienwissenschaften UND Amerikanistik UND Anglistik studiert und meint, sein letztes Wort zum Thema sei gesprochen 😥 ). Toll fand ich, dass meine Nichte sich – auf meinen Tipp hin – in London The Comedy About a Bank Robbery angesehen hat und auch sehr gut unterhalten wurde. 🙂 Mit meinem Freund hab ich den Deal, dass er beim ersten gemeinsamen London-Besuch einmal mit ins Theater geht, wenn ich dafür mit in ein Konzert (Rock/Pop) gehe. (Welch eine Zumutung für mich! 😛 Aber, psssst… 😉 )

7. Zuletzt habe ich die neue Sci-fi-Comedyserie Avenue 5 (HBO) auf Sky Ticket entdeckt und das war gut so, weil ich eine neue Comedyserie suchte und schon allein Hugh Laurie einfach irre lustig ist (er spielt einen britischen Schauspieler, der angeheuert worden ist, den amerikanischen Captain des Raumschiffs zu mimen). Irre lustig auch viele Einfälle (ich sage nur „Scheiße im Weltall“), und dazu gibt es jede Menge durchgeknallte Charaktere. Macht Spaß!


5 Gedanken zu “Media Monday #454

  1. Hach, „Friends“, auch so eine Serienliebe, die ich immer mal wieder aufwärme. Inzwischen schon recht 90er, aber fühlt sich dennoch immer noch wie nach Hause kommen an.

    1. Mangelnde Repräsentation von POC (people of color), klischeehafter Umgang mit Homosexualität und Transsexualität, Beziehung abbrechen, wenn ein Partner nicht heiraten will, dann wieder zusammenkommen – und natürlich dann auch heiraten…

Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.