Media Monday #442

Kein besonders ekstatischer Jahresausklang. Mein Neurologe hat mir eine Auszeit verordnet, und so läuft die letzte Schulwoche ohne mich. Um mein – trotz wahrhaft notwendiger Notbremse – schlechtes Gewissen bzgl. der Schüler*innen zu beruhigen, habe ich natürlich trotzdem Arbeitsaufträge in die Schule geschickt… Immerhin bin ich aber auch schon eine Stunde Spazieren gewesen, sodass ich einen Teil meiner guten Vorsätze für die nächsten Wochen (also nicht erst ab Neujahr) schon erledigt habe. Mehr findet ihr unten in den Antworten zum heutigen Media Monday, der sich heute eher weniger um „media“ dreht.

1. Weihnachtsfilme sind ja überwiegend nach dem immer gleichen Schema gestrickt, ähnlich aufgebaut und auch inhaltlich ähnlich oberflächlich und mau. Und dennoch kann man sich ihnen in der (Vor-)Weihnachtszeit kaum entziehen, was die Frage aufwirft, warum diese immer gleiche Masche so gut funktioniert.

Kann ich schlecht beantworten, weil ich mich den Weihnachtsfilmen fast immer entziehe. Ich habe das schon vielfach erwähnt, dass ich normalerweise an den Feiertagen selbst gar keine Filme gucke. Aber mal sehen, ob ich aus dem Schema dieses Jahr ausbreche, wenn mein Freund und ich das 4. Adventswochenende zusammen verbringen. Ich werde am 23.12. davon im nächsten Media Monday berichten! 😉

2. Adventskalender gibt es ja mittlerweile für alles und mit allem, aber ich würde mich mal freuen, wenn ich überhaupt einen bekäme… 😉 Scherz beiseite: Ich brauche das nicht unbedingt, da die Adventszeit für mich eh keinen besonderen Zauber inne hat (weil es eh IMMER stressig ist). Allerdings macht es mir Freude, meinem Freund etwas unkonventionellere Adventskalender zukommen zu lassen. 😉

3. Überhaupt, dieses ganze Schenken und Beschenkt-werden, sollte nie in Zwang ausarten. Meine Schwester hat gestern erst gemeint, dass sie die Schenkerei zu Weihnachten gerne in der Familie abschaffen möchte. Ich persönlich wäre durchaus dafür, aber ich bin auch so nie sauer, wenn man jemand aus meiner Familie kein Weihnachtsgeschenk für mich hat. Und unter Freund*innen schenken wir uns in der Regel auch nichts.

4. Was mich derweil wie jedes Jahr nervt, ist das Wetter. Es soll diese Woche zweistellige Temperaturen hier im Süden haben (dem Föhn sei Dank :/ ). Das ist für meinen Kopf gar nicht gut. 😦

5. Doch dafür ist es immer wieder schön, so fantastische Winter-Abendhimmel zu erleben, wie z. B. im letzten 50-Shades-of-Bunt-Beitrag zu sehen.

6. Wenn kommende (eigentlich DIESE, oder?! 😉 ) Woche der neue Star-Wars-Film startet, versuche ich, mit nicht allzu großen Erwartungen ins Kino zu gehen (und vorher möglichst Twitter zu meiden, um nicht gespoilert zu werden).

7. Zuletzt habe ich mir selbst eine #AHealthyBodyAndSoulChallenge gestellt und das war bitter nötig – noch vor dem Jahreswechsel, weil meine Leistungsfähigkeit – und Lebensqualität insgesamt – derzeit enorm durch nahezu tägliche Kopfschmerzen und Migräne beeinträchtigt ist, und das so einfach nicht weitergehen kann.


9 Gedanken zu “Media Monday #442

  1. Ohje, das klingt nicht gut. 😦
    Aber schön, dass du es aktiv anpackst und dir ganz bewusst Dinge vorgenommen hast, die gut für dich sind. Kann ich nur unterstützen. Schon alleine Bewegung im Freien wird etwas bringen. Das hoffe ich zumindest für dich.

  2. Gute Besserung, SL. Ich hatte zwischen 2011 und 2015 auch immer wieder Migräne, meist mit visueller Aura (für Außenstehende: wie eine furchtbare Lasershow vor den Augen). Das ist übel.
    Bei dem „Heilungsplan“ bin ich aber zuversichtlich. 😉

  3. no Bingewatching? Das geht ja gar nicht 😉
    Also wir haben schon vor 10 Jahren mit der Schenkerei innerhalb der Familie aufgehört.

      1. Kein Bingewatching ist sehr schwierig 😂
        Das ist Blödsinn mit der Familienschenkerei. Bei uns eh, da sie alle zwischen 500 und 800 km entfernt wohnen.

Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.