Media Monday #440

Und schon sind wir im Dezember. Die Zeit rast nur so dahin. Und die „staade Zeit“, die die Adventszeit eigentlich sein sollte, ist wie immer voll gefüllt mit Korrekturen… Trotzdem habe ich mir am Wochenende eine kleine Auszeit genommen, um meinen liebsten schottischen Schauspieler auf der Bühne zu sehen. Ihr wisst schon, wen ich meine… Wenn nicht, lest bis inklusive Lückensatz 7 des heutigen Media Mondays. 😉

1. In der nun startenden Vorweihnachtszeit ist Schule auf alle Fälle Pflicht, schließlich muss ich noch knapp drei Wochen arbeiten.

2. Und bevor das Jahr zu Ende ist, will ich auf alle Fälle eine Liederliste zusammenstellen, die ich – wenn alles klappt – dann zu meinem runden Geburtstag im Neuen Jahr gerne live auf einer Bühne singen möchte. 😮 😀 Wer weiß, vielleicht lade ich dazu ja auch ein paar meiner geliebten Bloggerkolleginnen und -kollegen ein? 😉

3. Weiße Weihnachten könnte ich mir ja auch gut als Weihnachtspräsent vorstellen, denn ich liebe nun mal Schnee zu Weihnachten. Ich stelle mir da Spaziergänge im Schnee mit meinem Liebsten vor…

4. Erst einmal hoffe ich aber, überhaupt Zeit zu finden um noch ein paar Fotogeschenke zu Weihnachten zu gestalten.

5. Helen Mirren und Jessica Chastain nächstes Jahr live auf der Bühne zu sehen, wäre ja wirklich toll, wobei ich dafür aber noch mehrfach nach London fliegen müsste, weil irgendwie alle zu unterschiedlichen Zeiten spielen (für Oedipus mit Helen Mirren und Mark Strong stehen noch gar keine Termine fest). Hrmpf.

6. Einmal nur wünsche ich mir für den vor uns liegenden Dezember, dass ich den Rest des Jahres ohne gesundheitliche Probleme überstehe… Man darf ja wohl noch Träume haben.

7. Zuletzt habe ich James McAvoy als Cyrano de Bergerac auf der Bühne erlebt und das war ein intensives Erlebnis, weil James es wieder geschafft hat, so viel Energie und gleichzeitig Verletzlichkeit in diese Rolle zu stecken, dass mich sein Cyrano tief ins Herz getroffen hat. Ich hoffe inständig, dass ich vielleicht am Wochenende – neben den Korrekturen – noch etwas Zeit finde, um eine Kritik zu schreiben. Für ihn und Andrew Scott – meine aktuellen „Götter der Bretter(, die die Welt bedeuten)“ – werde ich auch in Zukunft Himmel und Erde in Bewegung setzen, um sie auf der Bühne zu sehen.

Ach ja, an der Stage Door habe ich ihn auch erwischt. 🙂 ❤ Leider gab es keine Gelegenheit zu einem Gespräch, denn seit 2015, als ich ihn das erste Mal auf der Bühne sah, hat sich sein Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad enorm erhöht. Er braucht nun auch Absperrungen und hat einen extra Security-Mann… Schade eigentlich.

img_20191129_223841~2979409340006926949..jpg


14 Gedanken zu “Media Monday #440

  1. Oh ja, die „staaade“ Vorweihnachtszeit. Von wegen. Ich mache drei Kreuze, wenn der 21. Dezember ist… also durchhalten, das schaffen wir schon! 🙂

  2. Vor meinem runden Geburtstag im übernächsten Jahr (2021) möchte ich unbedingt die Singende Lehrerin live auf einer Bühne singend erleben 😉

      1. Bitte lass auch in die Bewerbungschancen einfließen, dass ich nicht nur Hobbyfilmkritiker bzw. Film-und-Serien-Blogger sondern auch Hobby-Musikkritiker bin 😉

Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.