Media Monday #349 – on Tuesday (again)

Ja, ich bin zu spät dran. Das kam so: Am Sonntag hatte ich Besuch von einer Freundin aus meiner Heimat, inkl. Übernachtung. Dann habe ich mich trotzdem dazu entschieden, über den Livestream von ProSieben die Oscarverleihung anzusehen. Auf die Idee, in den Werbepausen den Media Monday auszufüllen, bin ich nicht gekommen (oder einen Beitrag über die Oscarverleihung)… 😳 Die Oscarverleihung ging so ca. bis 6 Uhr früh, dann legte ich mich bis 8 Uhr schlafen, war von 10:00 bis 15:00 in der Schule, danach habe ich was gegessen (das ging gerade noch so, ohne einzuschlafen), aber dann habe ich mich doch hingelegt. Das war so gegen 17:00. Ich habe mir den Handywecker auf 19:30 gestellt, wollte dann eigentlich noch eine Stegreifaufgabe (= unangesagter Test über die letzten zwei Unterrichtsstunden – für alle Nicht-Bayern) fertig korrigieren. Aufgewacht bin ich so ziemlich genau um 0:00. Der Rücken schmerzte etwas, also stand ich auf, völlig schlaftrunken. Zu mehr als ein paar Folgen Battlestar Galactica (BSG) gucken fühlte ich mich nicht im Stande. Dann habe ich mich um 3 Uhr wieder hingelegt. Tja, und mit Schule und Augenarzt (inkl. pupillenerweiternden Tropfen, die auch nicht sofort erlaubten, dass ich mich an den Computer setzte), hat es eben bis jetzt gedauert, bis ich mich an den aktuellen Media Monday machen konnte. Und dann ist das nicht mal ein OSCAR-Special!????! Selbst zu Fasching/Karneval gab es am Rosenmontag eine Frage, aber keine für den Tag nach den Academy Awards?

Pah, ich habe es natürlich trotzdem geschafft, zumindest bei zwei Lückensätzen Oscarrelevantes unterzubringen! 😛

(SPOILER-WARNUNG: Bei Nr. 7 gibt es Spoiler zu BSG!)

1. Dem Gefühl nach hat die Karriere von Saoirse Ronan in den letzten Jahren einen regelrechten Steilflug hingelegt, denn sie war dieses Jahr schon zum dritten Mal für einen Oscar nominiert (Atonement, Brooklyn, Lady Bird) – und das, obwohl sie erst 23 (!!!) ist! Gewonnen hat sie noch nicht, aber ich bin mir sicher, dass das irgendwann kommen wird. Was für ein Talent! ❤

2. Get Out ist in meinen Augen eine echte Genre-Perle, immerhin hat das auch die Academy of Arts and Sciences so gesehen und Jordan Peele mit dem Oscar für das beste Originaldrehbuch ausgezeichnet.

3. Bei diesen eisigen Temperaturen bis vor kurzem habe ich mich nicht lange draußen aufgehalten, weil extreme Temperaturschwankungen (insb. vom Kalten ins Warme) für mein Rosacea im Gesicht „tödlich‟ ist. Aber immerhin bin ich brav immer zu Fuß in die Arbeit gegangen (die weite Strecke von ca. 1 km… 😉 ).

4. Dass sich Robert De Niro für so einen Mist wie Dirty Grandpa hergegeben hat, habe ich ihm immer noch nicht verziehen.

5. Am liebsten lese ich ja [bezogen auf Zeit und Ort], wenn ich endlich meine Gleitsichtbrille habe. War heute immerhin schon beim Augenarzt…

6. Von all den Filmen, die es hierzulande nicht einmal ins Kino schaffen, bekomme ich manchmal durch Filmfestivals wie dem Fantasy Filmfest oder dem Filmfest München einen Eindruck. Ansonsten muss ich schon echt Glück haben, wenn ich zufällig über Perlen stolpere, etwa wenn ich bei IMDb in der Filmographie mancher SchauspielerInnen nachlese, wo sie überall mitgespielt haben.

7. Zuletzt habe ich bei meinem Rewatch von BSG die Folge gesehen, in der Kara „Starbuck‟ Thraces Viper explodiert (Staffel 3) und das war wieder sehr ergreifend, weil Admiral Adama in der letzten Einstellung sein mit Mühe gebautes Modell-Segelschiff vor Trauer zerstört, nachdem er die Gallionsfigur, die ihm Kara geschenkt hatte, angebracht hatte. Ich liebe diese Serie – und freue mich soooooo sehr auf die Fedcon mit diesem un-fracking-believable Line-up: Edward James Olmos, Mary McDonnell, Michael Hogan, Jamie Bamber, Katee Sackhoff, Tricia Helfer, James Callis, Tahmoh Penikett, Grace Park, Aaron Douglas, Kandyse McClure, Alessandro Juliani, Michael Trucco, Rekha Sharma! ❤ SO SAY WE ALL!!! ❤


12 Gedanken zu “Media Monday #349 – on Tuesday (again)

  1. Du bist ja crazy! Ich hätte das nie und nimmer durchgehalten. Schon nicht wenn alle fit sind und jetzt mit lauter kranken Kids hier schon dreimal nicht. Dennoch Respekt fürs Durchhalten. Das zeugt von wahrer Liebe für das Kino! 🙂

  2. Puuh, die Spoiler noch umschifft. Eines Tages ist BSG nämlich auch im DVD-Player dran. Eines Tages…

    Die Oscar-Nacht klingt für mich anstrengend, aber nur, weil ich kein so großer Filmfan bin. Hauptsache, du hattest einen schönen Abend/Morgen. 🙂

    1. Die Spoiler-Warnung habe ich ja noch nachträglich eingefügt – Glück gehabt! 😉 Wahrhaft neben Star Trek: Deep Space Nine die beste Sci-Fi (im All)-Serie, auch wenn ich mtit dem Abschluss der Serie nicht so ganz glücklich war. Mal sehen, wie es mir beim Rewatch damit gehen wird (es fehlt nur noch de 4. Staffel jetzt).

      Och, naja, nächstes Jahr will ich die Oscarnacht nicht mehr allein durchmachen – das ist ja schon ein bisschen öde mit den ganzen Werbeunterbrechungen. Hätte jetzt doch zwei Anlaufstellen für gemeinsames Oscarnachtgucken. 🙂

      1. Da hab ich ja gerade noch mal Glück gehabt. 😮 ^^
        Ich bin ja schon gespannt, es schwärmen ja doch einige hier unter den Bloggern davon. Aber erst mal müssen andere Serien geschaut werden. Voltron, Violet Evergarden, dann endlich Buffy und Angel, und dann hab ich Zeit. 🙂

        Klar, als Event mit Freunden macht das mehr her – wie der Superbowl in HIMYM. 😀

Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.