In eigener Sache: Update Daily Mail Online und mein Foto

Ich habe im Media Monday davon berichtet, dass ein Foto, das ich mit James McArdle an der Stage Door des National Theatre aufgenommen habe (s. u.), in einem Beitrag der Daily Mail Online aufgetaucht ist. Ich war ziemlich entsetzt, wie eine „echte Zeitung“ hier Journalismus betreibt. Da ich selbst auf dem Foto nur erkennbar bin, wenn man mich kennt, wurden immerhin meine Persönlichkeitsrechte nicht verletzt, wohl aber das Copyright.

Nun wurde ich tatsächlich von der Bildredakteurin Sue Connolly erst bei Twitter kontaktiert und dann angerufen. Sie entschuldigte sich dafür, dass sie mein Foto bei Twitter „geklaut“ (meine Worte) hatte und stellte mir in Aussicht, dass sie mir Geld schicken würde, wenn ich ihr meine Bankverbindung zukommen lasse. Das habe ich jetzt getan, nun bin ich gespannt, in welcher Höhe das ausfällt (ich habe nicht danach gefragt, fand das einfach jetzt schon befriedigend, dass sie es von sich aus angeboten hat). Ich werde berichten, ob ich damit wenigstens eine Theaterkarte finanzieren kann! 😉

Advertisements

17 Gedanken zu “In eigener Sache: Update Daily Mail Online und mein Foto

  1. Freut mich, dass sie sich gemeldet haben! 🙂
    Und finde es auch spannend, wieviel solch ein Foto wert ist, wenn es verwendet wird (gerne auch via PM in Twitter, wenn du es nicht öffentlich schreiben möchtest). Vielleicht engagieren sie dich ja als Stage-Door-Photo-Freelancer… 😉

Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.