Media Monday #334

Meine Schreibflaute hält an. So schnell habe ich noch selten den Media Monday ausgefüllt! Hier:

1. Im Allgemeinen sind es ja speziell Filme, die mich reizen, bei denen ich emotional involviert bin. Das ist bei mir das A und O: Schafft es der Film, in mir Emotionen auszulösen – das geht von Spannung über Angst bis hin zu romantischen Gefühlen und herzhaftem Lachen. (Tipp für die letzten beiden Gefühle übrigens The Big Sick – jetzt endlich im Kino! Reingehen!)

2. Aber das Schönste ist doch immer noch, wenn eine/r meiner Lieblingsschauspieler/innen – am besten noch solche, die ich schon live erlebt habe, sei es auf Conventions oder auf der Theaterbühne (und an der Stage Door ❤ ) – eine gute Rolle in dem Film (oder der Serie) hat, . Und ich kann euch sagen: Es werden immer mehr! 😀

3. Wohingegen ich es absolut nicht leiden kann, wenn namhafte Schauspieler/innen offenbar nur als Zugpferde gebucht werden und dann aber sträflich unterfordert werden, so wie im Grunde genommen die komplette Besetzung von Murder in the Orient Express, den ich am Freitag gesehen habe. Mit Ausnahme von Kenneth Branagh, der ja „nebenbei‟ auch noch Regie geführt hat, und vielleicht noch Michelle Pfeiffer (und Judi Dench, die auch nur in einer einzigen Szene alle an die Wand spielen kann), fand ich solche tollen Schauspieler/innen, wie Derek Jacobi und Olivia Colman völlig verschenkt. Schade!

4. Bei Büchern oder auch Comics verhält es sich hingegen oft so, dass ich bei Letzteren nur die Verfilmungen anschaue (wie zuletzt, auch am Freitag, Justice League, der immerhin, im Gegensatz zu den beiden Vorgängern, auch ein wenig lustig war), während ich bei Ersteren lieber (erst) das Buch lese.

5. Blicke ich allerdings auf die zahllosen Serien-Enthusiasten dieser Tage, dann sage ich: Recht habt ihr! Wir leben wahrlich in einem Serien-Schlaraffenland heutzutage! Bald etwas zu viel des Guten…

6. Dann (doch lieber) noch einmal die nächste Serie anfangen… (siehe 7.).

7. Zuletzt habe ich mit der Serie This Is Us (Das ist Leben) begonnen und das war wunderbar, weil es mir sehr gut gefällt, welch unterschiedliche Charaktere diese Familienserie enthält. Sie hat mich gleich mit der ersten Folge erwischt – kein Wunder vielleicht, denn Ken Olin, der schon Produzent bei Brothers and Sisters (ach, und ich sehe grad, auch bei Alias!) war, ist auch hier einer der Produzenten. Der Mann hat ein gutes Händchen und weiß, was mir gefällt! ❤ 🙂

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Media Monday abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Media Monday #334

  1. bullion schreibt:

    „This Is Us“ ist jetzt auch bei mir ganz hoch auf die Liste gewandert… 🙂

  2. mwj schreibt:

    Die Neuverfilmung von „Mord im Orientexpress“ war wirklich unnötig. Ein schwaches Drehbuch, das sich in der wenig schwierigen Story verheddert, unnötig reißerische Szenchen, Poirot als Witzfigur mit einem überaus peinlichen Schnurrbart. Die gute Kameraführung und das erlesene Setting sowie die teilweise starken Schauspieler reichen eben nicht für einen guten Film. Daher entweder den Kinofilm von 1974 oder die Serienepisode von „Agatha Christie’s Poirot“! 😉
    http://www.kino.vieraugen.com/kino/mord-im-orientexpress-2017/

    Zum Thema emotionale Involvierung. Dann wäre mein letzter Kinbesuch „Lady Macbeth“ vermutlich eher nichts für dich: http://www.kino.vieraugen.com/kino/lady-macbeth/

    Das mit der Schreibfaulheit legt sich zwischenzeitlich. Ich habe das jede Woche 😉

    • singendelehrerin schreibt:

      Zu Kenneth Branaghs überflüssigem Werk: Nun ja, etwas mehr als 4 Punkte hätte ich vielleicht schon gegeben, aber im Großen und Ganzen stimme ich dir zu. Die Kameraführung fand ich auch recht interessant!

      Bzgl. „Lady Macbeth“: Du meinst wegen „eisig-nüchterndes Befreiungsdrama“? 😉 Ja, das klingt eher so, als würde mich das nicht so mitreißen… Von dir allerdings hohes Lob! Wer weiß, IRGENDwann schau ich mir den vielleicht doch mal an, aber eher nicht im Kino…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s