Media Monday #323

Seit meiner Rückkehr aus London bin ich träge und dauermüde. :-/ Mein Kulturprogramm war wohl doch anstrengender als vor Ort empfunden. 😉 Immerhin habe ich schon vier Artikel zu meinem Trip veröffentlicht, auch wenn ich es eher als „erst“ empfinde, denn die letzte Ferienwoche, die jetzt noch ansteht, wollte/sollte ich eigentlich zum Vorbereiten auf das Schuljahr nutzen, nicht zum Theater-Reviews schreiben…

Wie dem auch sei, die Woche fängt auf jeden Fall mit dem Media Monday an. Here we go!

1. Im September freue ich mich wohl am meisten auf Ende Oktober, auf eine Woche Herbstferien. Ratet mal, wo ich die verbringen werde! 😀

2. KirstenSE läuft mir in letzter Zeit quasi ständig über den Weg, sei es in London im August oder in London im November. Außerdem sahen wir uns im Januar – in London. Hab ich noch ein „Über-den-Weg-laufen‟ vergessen? 😉

3. Von all diesen mega-gehypten Serien ist Game of Thrones irgendwie die penetranteste. Und nein, ich schaue sie immer noch nicht weiter. 😛

4. Vergleiche ich meinen Enthusiasmus für das Thema/Hobby englisches Theater mit meiner Begeisterung für Sport, ähm, läuft der Sport als Letztes ins Ziel.

5. Habe ich die Wahl zwischen Buch oder Film, ziehe ich z. Zt. Film vor, weil Lesen momentan für mich sehr anstrengend ist, weil ich wohl doch schon eine Gleitsichtbrille für meine ALTERSweitsicht :-/ bräuchte, aber bis nächstes Jahr warten will, damit ich 200 EUR Zuzahlung von meiner Zusatzversicherung bekomme. 

6. Das kollektive und interaktive Erlebnis von Ensemble und Publikum reizt mich ja ganz besonders an meinen Theaterbesuchen. Das ist einfach noch ein Schritt mehr als Film im Kino zu schauen, wo ich ja auch schon das gemeinsame Erleben liebe. Im Theater gibt es aber die ersehnte Interaktion zwischen Publikum und Schaupieler/in. Wenn Andrew Scott als Hamlet z. B. sagt: „My mother – married with my uncle…‟, dann eine Pause macht und schließlich wie augenzwinkernd erklärend hinzufügt „my father’s brother!‟ und das Publikum lacht, dann habe nicht nur ich etwas davon, sondern auch Andrew. Das ist einfach unvergleichlich!

7. Zuletzt habe ich am Freitag in der Sneak Preview Logan Lucky gesehen und das war sehr unterhaltsam, weil man allen Beteiligten sichtlich ansah, wie sehr ihnen der Film Spaß macht. Aber am meisten macht es wohl Daniel Craig Spaß, der mal so richtig gegen jegliches Bond-Typecasting anspielen darf – allein für dieses Erlebnis ist der Film sein Geld schon wert! Trotzdem ist „das Comeback‟ von Steven Soderbergh als Regisseur von Kinofilmen für mich nicht der GANZ große Wurf, vielleicht waren mir dazu die Figuren etwas zu sehr wie Karikaturen. Für alle Fans der weiter oben genannten Serie hält der Film ein besonderes Schmankerl (= einen besonderen Leckerbissen 😉 ) bereit. Ich glaube, so viel kann ich sagen, ohne gespoilert zu haben. 😀

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Media Monday abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Media Monday #323

  1. Wortman schreibt:

    Ich schaue auch lieber Serien / Filme als zu lesen….
    Wo du deine Herbstferien verbringst? Bleibst du mal zu Hause? 😆

  2. bullion schreibt:

    Oh, hoffentlich bleibt das Gefühl der Anstrengung nicht. Wäre schade. Immerhin hast du nun noch eine Woche Restferien, auch wenn du eigentlich etwas für die Schule machen wolltest… 😉

  3. pimalrquadrat schreibt:

    Na, ein wenig müde darfst du schon noch sein, bevor es wieder losgeht. 😉
    Und die Herbstferien sind ja schon bald, da kannst du London ja kaum vermissen. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s