Media Monday #312

Irgendwie ein komisches Gefühl: Ich habe heute alle 69 Arbeiten im Fachabitur und Abitur Englisch nach den Sitzungen mit den Zweitkorrektoren abgegeben und die Noten eingetragen – fertig. Dann war ich heute Nachmittag so platt, dass ich erstmal vorm Fernseher eingeschlafen bin und mich dann sogar noch ins Bett gelegt habe. Und das, obwohl ich jetzt wirklich Kapazitäten frei hätte für allerlei Aktivitäten! Naja, ich hoffe, das Gefühl der Erschöpfung wird bald dem der Erleichterung weichen! 🙂

Tja, deswegen bekommt ihr meinen Media Monday heute auch reichlich spät (und ungewohnt kurz gefasst 😮 ):

1. Fragt man mich nach meinem Lieblings-(Computer-)Spiel, bekommt man keine aktuelle Antwort. Ich habe das letzte Mal wohl so um 2003 herum ein Computerspiel gespielt (ein HdR-Spiel, vermutlich The Lord of the Rings: The Return of the King).

2. Patty Jenkins hat mit Wonder Woman eine/s der den besten DCEU-Film geschaffen, schließlich habe ich das HIER behauptet. 😉 Hemator hat das noch viel ausführlicher begründet, sein Artikel ist sehr lesenswert!

3. Leider enttäuschend, was Disney in/mit Pirates of the Caribbean angestellt haben, denn sie haben es geschafft, dass eine Figur, die ich absolut liebte, sich in eine Hassfigur verwandelte, sodass ich mir den neuesten Aufguss allerhöchstens ansehen werde, wenn er irgendwann auf Amazon Prime gelandet ist.

4. Meine Begegnung mit Michael Keaton ist und bleibt unvergessen, auch wenn ich inzwischen manchmal in Frage stelle, ob ich das nur geträumt habe bzw. ob das vielleicht nur ein Doppelgänger war. Einer dieser „Zu-gut-um-wahr-zu-sein‟-Momente…

5. Ich möchte ja unglaublich gerne mal Hobbiton und andere Mittelerde-Drehorte in Neuseeland besuchen, immerhin habe ich diesen Traum, seitdem sie HdR-Trilogie im Kino lief. (Und nein, bullion, ich habe nicht bei dir abgeschrieben! 😉 ) Leider muss ich wohl warten, bis ich in Rente bin – oder doch ein Sabbatjahr nehmen.

6. Ist die Rede von Kultfilmen, denke ich persönlich ja immergerade an Brazil, weil das einfach einer der ersten „schrägen‟ Filme jenseits des Blockbuster-Mainstreams war, die ich gesehen habe, und ein Lieblingsfilm meines älteren Bruders, der damals meinen Film- und Musikgeschmack maßgeblich beeinflusst hat. Außerdem verbinde ich Jonathan Pryce auch immer noch am meisten mit dieser Rolle, egal in wie vielen anderen Rollen ich ihn inzwischen gesehen habe (zuletzt absolut GROSSARTIG in TABOO!).

7. Zuletzt habe ich die ersten drei Folgen der 3. (und letzten) Staffel von Broadchurch angesehen und das war wieder toll, weil die Rollen, die David Tennant und Olivia Colman da spielen, den beiden einfach wie auf den Leib geschneidert sind. Oder umgekehrt: Beide spielen ihre Rollen einfach so gut, dass man Schauspieler und Figur ganz schwer voneinander trennen kann. Ich freue mich so, dass ich im August endlich Olivia Colman auf der Bühne erleben darf (übrigens, für alle Joss Whedon-Fans: zusammen mit Olivia Williams aus Dollhouse!) 🙂 David Tennant habe ich ja schon „abgehakt“ (was keineswegs heißt, dass ich ihn mir nicht jederzeit wieder anschauen würde! 😉 ). 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Media Monday abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Media Monday #312

  1. mwj schreibt:

    Ich hoffe, es ist niemand durchgefallen. 😉

  2. bullion schreibt:

    Das mit der Mittelerde-Reise geht mir genauso. Die Schulferien im Winter sind einfach zu kurz!

    Und: Gratuliere zum erfolgreichen Abschließen des Korrektur-Marathons… 🙂

  3. Wortman schreibt:

    An die HdR – Drehorte will wohl jeder Fan gerne mal 🙂

    • singendelehrerin schreibt:

      Ich habe zwei meiner Schülerinnen, die im Herbst nach Neuseeland zu ein paar Monaten Work & Travel aufbrechen, aufgetragen, mir von Hobbiton eine Postkarte zu schicken… Sie sind keine ausgesprochenen HdR-Fans… und kommen trotzdem dahin! NEID!

      • Wortman schreibt:

        So kann das gehen 😉
        Dann fliegst mal 2 Monate nicht nach London inkl Theaterkarten und dann hast die Kohle zusammen 😉

        • singendelehrerin schreibt:

          Es geht doch nicht ums Geld! Es geht drum, dass ich nicht im neuseeländischen Winter (= unser Sommer) hinfliegen will. Zwei Wochen Neuseeland machen nun mal keinen Sinn, schon allein wegen der langen Flugzeit.

  4. wordBUZZz schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch zu den korrigierten Klausuren, ich hoffe für alle Beteiligten dass es ein Happy End gibt 😉

    Ich denke ich muss mir den Artikel zu Wonder Woman tatsächlich durchlesen… Ich werde einfach immer noch nicht warm mit diesem Charakter.

    Pirates of the Carrabbiean habe ich nur bis zum ersten Teil mitverfolgt… Ich denke bis Teil 3 wird es maximal gehen.

    Gibt es in Neuseeland nicht diesen Themenpark…? Das teuerste dorthin ist glaube ich doch eh der Flug… oder?

    Gewisse Dinge gehen immer im Leben. Hast du eigentlich jemals Christopher Ecclestone live gesehen?

    • singendelehrerin schreibt:

      Christopher Eccleston habe ich noch nicht gesehen, nein. Würde aber nicht Nein sagen! 😉

      Du, das Problem an Neuseeland ist nicht mal das Geld, sondern die Tatsache, dass ich nur genügend Zeit im Sommer dafür hätte – wenn in Neuseeland Winter ist. Ich will aber nicht zum Skifahren dahin (auch wenn es da tolle Skigebiete geben soll). 😉

      Ich bin heuer tatsächlich recht bis sehr (je nach Klasse) zufrieden mit den Ergebnissen! 🙂

  5. hemator schreibt:

    Oh, eine Sondernennung, ich fühle mich geschmeichelt 😉
    Lustig, das Spiel zu „Die Rückkehr des Königs“ habe ich erst vor ein paar Wochen aus nostalgischen Gründen mal wieder installiert. Die Grafik ist inzwischen natürlich uralt, aber das Orks-Verkloppen macht immer noch Spaß 😀

    • singendelehrerin schreibt:

      Ich finde deine langen, analytischen Reviews einfach immer toll! Ich würde Tage für so eine ausführliche Kritik brauchen!

      Ach, ist ja cool, dass die das Spiel erst neulich wieder gespielt hast! 😀 Ich war ja, ehrlich gesagt, ziemlich schlecht beim Orks-Verkloppen. Da fehlte mir als Nicht-Gamer einfach die Übung in der Hand-Auge-Koordination…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s