Dem Alltag entfliehen: A Picture a Day #19 (GCC München Edition)

Was kann man sich besseres vorstellen (neben Theatertrips nach London 😉 ), um dem Alltag zu entfliehen, als einen Besuch auf der German Comic Con?! 😉 Erstmalig findet eine Comic Con in München statt – die erste Convention, nach der ich in gut 20 Minuten wieder zu Hause war. Schon cool!

So konnte ich schon mal die besten Aufnahmen von heute sichten. 🙂 Aber da es vielleicht sowieso noch einen ersten Artikel heute geben wird, hier quasi nur ein Teaser-Foto:

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fangirl-Kram, Fotografie abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Dem Alltag entfliehen: A Picture a Day #19 (GCC München Edition)

  1. teamo schreibt:

    Ahhh, das war doch die falsche Comicveranstaltung. Nämlich die, auf der es weder um Comics, noch um Komiker geht. Nächstes Mal dann bitte auf das gute, alte Comicfestival. Oder am Besten Morgen noch 🙂

    • singendelehrerin schreibt:

      Ja, sorry 😳 , mea culpa… Aber ich bin nun mal kein Comicleser… *schäm* Ich hab nicht mal Asterix gelesen, nur als Kind die Disney-Heftchen, Lucky Luke, Spirou und Fantasio (ich hab noch ein Marsupilami irgendwo) und so. Und Calvin & Hobbes ist mein Lieblingscomic. Aber Marvel, DC, Mangas – das ist, zum Lesen, leider nicht meine Welt. Wenn sie mir jemand in die Filmsprache übersetzt, dann bin ich gerne dabei.

      PS: Der Titel der Veranstaltung ist allerdings tatsächlich irreführend, da hast du recht.

      • teamo schreibt:

        Aber auch Graphic Novel sind Comics. Drei Steine von Nils Oskamp zum Beispiel ist auch als Unterrichtslektüre zugelassen. Ob auch in Bayern, weiß ich allerdings nicht. Die wirklich guten Sachen gibt es im Moment aber definitiv ganz weit weg von Marvel und DC. Die Superhelden reizen mich auch nicht mehr, weil alle guten Geschichten schon erzählt sind. Sehr empfehlen kann ich dir die HILDA Comicreihe. Inzwischen gibt es 5 in sich abgeschlossene Bände, die zauberhafte Fantasy für Kinder und Erwachsene bietet. Oder du unterstützt deine lokalen Künstler und kaufst z. B. Circus Irritans von Kathi Netolitzki, der übrigens gestern den ICOM Indiependent Comic Preis gewonnen hat. Oder alles von Uli Österle.

        • singendelehrerin schreibt:

          Du, ich glaube dir sofort, dass es im Punkto Graphic Novel tolle Sachen gibt – und ich finde die Kreativität von Menschen, die solche Comics und Graphic Novels zeichnen und schreiben, bewundernswert! Und mir sind auch die Fans und Leser sympathisch und würde mich sofort auf ihre Seite schlagen, wenn jemand sagen würde, das ist doch alles keine Literatur etc. Aber ich fürchte, das ist einfach eine Kunstform, die mich nicht genügend anzieht, um mich ernsthaft damit zu beschäftigen. Mir ist die „Szene“ sympathisch und ich finde es auch immer toll, wenn es ab und zu Schüler/innen von mir gibt, die selbst zeichnen und/oder sich für mehr als nur die Comicfilme interessieren. Meine Interessen sind vielfältig, aber irgendwo gibt es halt eine Grenze. Aber deine Tipps habe ich jetzt ja schriftlich, wer weiß… 🙂

  2. Wortman schreibt:

    Da bin ich mal gespannt.

  3. Nummer Neun schreibt:

    Ich schließe mich dem Wortman an

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s