Blogparade 6×6: 6 fi(c)ktive Figuren fürs Bett – AUSWERTUNG

Nachdem meine Leserinnen und Leser zunächst etwas auf „Ich bin nicht leicht zu kriegen!‟ gemacht haben und die Blogparade nicht so recht zu zünden schien (trotz 291 Aufrufen seit Veröffentlichung), sind doch einige noch recht spät gekommen, anscheinend getreu dem Motto: Wenn’s um Sex geht, lieber spät kommen, als zu früh?! 😛 😉

So haben letztlich mit mir 9 Frauen und 7 Männer sich geoutet und ihre fi(c)ktiven Objekte der Begierde veröffentlicht. Ich danke euch für eure Offenheit! ❤ 16 Teilnehmer/innen haben also insgesamt 80 männliche und 45 weibliche Charaktere aus Film, TV, Comics und Literatur genannt, die sie nicht von der Bettkante stoßen würden (bzw. nur in Richtung Bett… 😳 ). Wie vielleicht noch bei kaum einer meiner Blogparaden zeigt sich hier eine enorme Vielfalt an Figuren, weswegen sich auch keine Top 10 (oder, passender, Top Sex6) herauskristallisiert hat. Es gab genau einen Charakter, der drei Stimmen bekommen hat und elf Figuren mit jeweils zwei Nennungen. Ich finde das beruhigend, dass die Geschmäcker so verschieden sind – dann sind doch die individuellen Chancen viel höher! Also, abgesehen davon, dass das ja alles nur erfundene Figuren sind… Mist! 😉

Hier also die Figuren, die häufiger als einmal genannt wurden:

Sieger mit 3 Nennungen:

Loki (Thor, The Avengers, etc.)

Mit je 2 Nennungen teilen sich folgende Figuren den zweiten Platz (in Klammer ein Hinweis dazu, ob Männer oder/und Frauen diese gewählt haben) :

Weibliche Figuren:

  • Maeve Millay, Westworld (Frau und Mann)
  • Alex Vause, Orange is the New Black (Frauen)
  • Vesper Lynd, James Bond (Frau und Mann)
  • Sarah Manning, Orphan Black (Männer)
  • Black Widow, MCU (Frau und Mann)

Männliche Figuren:

  • Dracula; in zwei verschiedenen Inkarnationen, bzw. einmal generell (Mann) und einmal in der Inkarnation von Gerard Butler in Dracula 2000 (Frau)
  • Damon Salvatore, The Vampire Diaries (Frauen)
  • Dean Winchester, Supernatural (Frauen)
  • Eric Northman, True Blood (Frauen)
  • Derek Hale, Teen Wolf (Frauen)
  • Lucifer, Lucifer (Frauen)

Was außerdem auffällig war, war die häufige Nennung von Vampiren (wobei hier mehr als die Hälfte auf das Konto von Friedl von Grimm gehen): Insgesamt 12 verschiedene Vampire machen vorwiegend Frauen heiß. Comic-(Super-)Helden scheinen auch überdurchschnittlich sexy zu sein: Hier wurden auch 12 genannt. Hauptsächlich Frauen haben außerdem ein Faible für Bad Boys: Ich habe 10 Bösewichte gezählt (inklusive solcher, die etwas zwiespältig sind, wie etwa Lucifer), allerdings kannte ich nicht alle Figuren, von daher kann sich die Zahl auch noch erhöhen.

Zuletzt lassen sich noch eine TV-Serie und zwei Filmserien herausstellen, die offenbar besonders viele (na gut, auch nur 3) potentielle Sexpartner für die Zuschauer bereithalten: Suits (Harvey & Mike & Rachel), James Bond (James Bond &Vesper Lynd & Q (Inkarnation: Ben Whishaw)) und Star Wars (Anakin Skywalker, General Hux und Orson Krennic; auch wenn die beiden letzteren quasi Bonus-Nennungen waren).

Je 2 Charaktere mit starkem Sex-Appeal kamen aus folgenden Serien und Filmen (wurden direkt zwei Figuren in einem Zug nur von einer Teilnehmenden genannt, tauchen diese hier nicht auf):

  • Luther: Alice & Luther
  • Harry Potter: Charlie Weasley & Sirius Black
  • Westworld: Dolores & Maeve
  • Supernatural: Dean & Gabriel
  • True Blood: Eric & Sophie-Anne Leclerq
  • Orphan Black: Sarah & Cosima
  • Game of Thrones: Ros & Ygritte
  • The Vampire Diaries: Damon & Klaus
  • Orange is the New Black: Vause & Nichols
  • Slow West: Payne & Silas

Wenn ich das recht überblicke, gibt es zwei Schauspieler, die mit der Darstellung zweier unterschiedlichen Figuren aus verschiedenen Werken genannt wurde: Michael Fassbender (als Silas Selleck in Slow West und als Callum Lynch in Assassin’s Creed) und Brad Pitt (als Tod in Meet Joe Black und als Tristan in Legends of the Fall/Legenden der Leidenschaft). Bei den Frauen gibt es auch zwei, nämlich Evan Rachel Wood (als Dolores in Westworld und Queen Sophie-Anne Leclerq in True Blood) und Eva Green (als Vesper Lynd in James Bond und als Vanessa Yves in Penny Dreadful).

Na, bei welchen der genannten Kandidaten oder Kandidatinnen wird euch auch ganz heiß? 😉 Oder gibt es welche aus o.g. Listen, denen ihr die kalte Schulter zeigen würdet? Ich freue mich auch eure Kommentare! Gerne nehme ich auch weitere Nennungen auf, wenn ihr es nicht bis zur Deadline geschafft habt! 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blogparade, Fangirl-Kram, Film und TV, Schauspieler abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

44 Antworten zu Blogparade 6×6: 6 fi(c)ktive Figuren fürs Bett – AUSWERTUNG

  1. pimalrquadrat schreibt:

    Die Dame, die sich ein wenig mehr mit Natasha vorstellen könnte ,möge sich bitte bei mir melden. *dezentpfeif* 😀

    Hm, faszinierend, wie einseitig weiblich das doch ist. Dabei dachte ich immer, es wären die Herren, die ständig nur an das Eine denken würden. *grübel*

    Tolle Parade übrigens! 🙂

  2. Zeilenende schreibt:

    Loki? Echt jetzt? Ich bin … Erschüttert. Ich bin auch ein schmieriger Superschurke und hatte mal schwarze Haare. ^^ Aber ich möchte zu bedenken geben, dass Loki ein Frostriese ist. Dracula hat ja als Toter wenigstens Zimmertemperatur, an einem Frostriesen ist nix mit „Kalte Füße wärmen“ … Und ich dachte bislang, das ist eine anerkannte Variante des Vorspiels. *seufz*
    Ich finde es interessant, dass Comic Book Heroes so gut vertreten sind. Ich hatte ja selbst auch einen dabei. So sehr sie Vorbilder sein sollen, für so wenig beziehungsfähig halten wir sie offenbar. Das ist doch einigermaßen erstaunlich.
    Wie immer kenne ich vieles natürlich nicht, beim Genaueren Nachdenken fällt mir ein, wie anthropozentrisch wir geblieben sind. Vampire schön und gut … So ein Zombie, Greedo oder Jabba wären nochmal ne andere Hausnummer (und Jabba wäre weniger beängstigend als Anakin Skywalker, zumindest für mich *gg*).

    Vielen Dank für die schöne Auswertung. Das hat viel Spaß gemacht zu lesen.

    • singendelehrerin schreibt:

      Bitteschön – hat auch Spaß gemacht, sie zu erstellen. 🙂

      Anakin fand ich auch etwas gruselig, obwohl ich kein Hayden-Christensen-Hater bin. (Und ich versuche mir gerade dich mit Jabba vorzustellen… 😮 ) Aber jetzt, da du es sagst, von wegen anthropozentrisch: Ich hätte Gul Dukat mit auf die Lise setzen können! 😀 Sonst fallen mir jetzt auf Anhieb keine sexy Außerirdischen ein – außer vielleicht Chiana aus „Farscape“… Legolas wäre auch eine Option gewesen! Oder gar Galadriel! Aber es gab ja durchaus auch einen Teufel, einen Engel, eine Fee, einen Werwolf… 😉

      • Zeilenende schreibt:

        Ich MAG Hayden Christensen sogar … Solange er nicht in Episode VI auftritt … Und auch wenn ihm kurze Haare besser stehen. Aber der junge Anakin ist für mich Extremist und damit ein beängstigender Charakter. *g*
        Teufel, Engel, Feen, Werwölfe, Vampire … Alles Menschen. 😉

        • singendelehrerin schreibt:

          Felurian wäre bestimmt entsetzt, als Mensch bezeichnet zu werden! 😛 Bist du hier der Gleichstellungsbeauftragte für non-humans? 😉

          Ich fand Hayden z. B. in „Life as a house“ großartig! Hayden in „Episode VI“?? Ähm… *grübel* Der Arme hat von George Lucas solch üble Dialoge bekommen, wer sollte den Schwachsinn auch ordentlich performen… :-/

  3. hurzfilm schreibt:

    Danke für die Auswertung. Das muss ja echt eine wahnsinnige Arbeit gewesen sein.

    Dass es keine besonderen Häufungen gibt ist interessant, vielleicht bräuchte es dazu noch deutlich mehr Teilnehmer. Machst du das Ganze nochmal wenn du 10k Follower hast? 😉

  4. Wortman schreibt:

    Vanessa Yves steht bei mir weit oben 😉

  5. Nummer Neun schreibt:

    Was denn, Dolores aus Westworld hatte auch schon bei True Blood mitgespielt? Wie klein die Welt doch ist

    • singendelehrerin schreibt:

      Tststs, hier wird aber Rolle und Schauspielerin ganz schön vermischt! 😉 Nein, Dolores hat nicht bei „True Blood“ mitgespielt, Evan Rachel Wood schon… [/lehrerinnenmodus]

  6. Anica schreibt:

    Schöne Auswertung! Ich habe es natürlich mal wieder verpasst – ich könnte es natürlich auf Weihnachten und Silvester und Familie und Freunde schieben, was durchaus auch einen großen Einfluss hatte, aber letztendlich habe ich es dann doch einfach verpennt. Naja.
    Übrigens hätte sich Loki dann mit Dean Winchester den ersten Platz teilen müssen. 😉 Ich finde es auch sehr interessant, dass aus Supernatural Gabriel genannt wurde, ich hatte doch irgendwie erwartet, Sam dort zu sehen.

    • singendelehrerin schreibt:

      Nicht so schlimm! 😉 Wen hättest du denn außer Dean noch genannt? Oh, wenn ich gerade dir schreibe, fällt mir ein, dass ich Illya (Armie Hammer) eigentlich noch gerne auf der Liste hätte – verdammt! 😉

      Sam finde ich persönlich ja gar nicht so sexy. Charakterlich mag ich ihn zwar lieber, aber heißer ist schon Dean – allein mit dieser Stimme! ❤

      • Anica schreibt:

        Hm… deine Einschränkung, dass die Charaktere keinesfalls etwas für eine ernsthafte Beziehung sein sollen, schränkt das Ganze doch ein. Aber mit Magic Mike waren wir uns ja schon recht einig, ansonsten… Gaby aus UNCLE, Ilya vielleicht auch, da stimme ich dir auch zu, wie du aber ja wohl schon weißt 😀 Und auch wenn ich dir zu Dean zustimme (jaaa die Stimme ❤) – Sam würde bei mir wohl auch auf der Liste landen^^
        Mir fallen die ganze Zeit Charaktere ein, die aber auch beziehungsmäßig okay wären… hm… ah doch! Craig’s Bond 😀 Ich habe absolut keine Ahnung, warum, aber der gehört definitiv auf die Liste. Ach, und Jerry Dendridge! Aus „Fright Night“, gespielt von Colin Farrell. Übrigens noch ein Vampir, falls er vorher noch nicht genannt wurde. 😉

        • singendelehrerin schreibt:

          Colin Farrells Jerry Dendridge wurde von Friedl von Grimm genannt – im Doppelpack mit David Tennants Charakter! 😉 Ich muss den Film UNBEDINGT nachholen – die GIFs waren doch ZU lecker! 😀

          Na, dann für dich also einen Dreier mit Faby und Illya und einen mit Dean und Sam. Yeah, why not?! 😀

          • Anica schreibt:

            Au ja, David Tennants Charakter nehme ich auch 😀 Ja, der Film ist wirklich nett anzuschauen. 😉
            xD

  7. Chris schreibt:

    Danke für die Auswertung und die Idee zu dieser Blogparade. Hat Spaß gemacht, daran teilzunehmen und die verschiedenen Beiträge dazu zu lesen.
    Vanessa Yves hätte es natürlich auch in meine Liste schaffen können, an sie hatte ich gar nicht mehr gedacht. Wird Zeit, meinen Rückstand aufzuarbeiten und mit Staffel 2 von Penny Dreadful zu beginnen. Mit Orphan Black und Narcos bin ich jetzt durch, also gibt es abends wieder Freiraum 🙂

    • singendelehrerin schreibt:

      Danke DIR fürs Mitmachen! 🙂

      Mir hat ja die 2. Staffel von „Penny Dreadful“ fast noch besser gefallen als die erste, von daher kann ich dir nur viel Spaß dabei wünschen! 🙂 Ich müsste mir irgendwann mal die 3. Staffel besorgen…

      • Chris schreibt:

        Gestern Abend habe ich mir endlich die ersten drei Folgen angesehen. Hätte gerne weiter gemacht, aber man muss ja auch an die Arbeit denken. Der erste Eindruck war auf jeden Fall wieder sehr gut 🙂

        • singendelehrerin schreibt:

          Ach, ich liebe Menschen, die drei Folgen am Stück anschauen… 😉 Ich bin ja immer so wahnsinnig stolz auf mich, wenn ich es schaffe, nach einer Folge auszuschalten und mich an den Schreibtisch zu setzen… 😉 So wie gerade. Und jetzt blogge ich, anstatt was für die Schule zu machen… Yeah, voll diszipliniert, ey! :mrgreen:

          • Chris schreibt:

            Eine Folge ist immer so wenig… das kann ich nicht.
            Der Blog geht halt vor. Man muss Prioritäten setzen. Solange wenigstens die Schüler etwas für die Schule machen… 😀

  8. Historikerin schreibt:

    Wow, die Auswertung ist ziemlich spannend. Ich habe ja mit vielem gerechnet, aber nicht unbedingt mit einer Vampirflut. 😀
    Den guten Herrn Fassbender wollte ich eigentlich auch in meine Parade aufgenommen haben, aber gut, dass andere Leser deines Blogs den Guten nicht so vernachlässigt haben wie ich. 😉
    Beste Grüße!

  9. friedlvongrimm schreibt:

    Sag mal, verlinkst du vielleicht noch alle Teilnehmer, so dass man nochmal gebündelt alle Beiträge lesen kann? Ich will wissen, wer da was mit Charlie Weasley hat.

  10. wordBUZZz schreibt:

    Loki würde ich geradewegs aus der Hölle schmeißen, erstens ist das mein Posten und zweitens mag ich ihn nicht… Weder ihn noch Thor… Erinnern beide an zu hyperaktive Teenager mit Gott-Komplex. Wobei der Fakt ja sogar zutrifft. Dean Winchester sowie Black Widdow kann ich ebenfalls nichts abgewinnen. Dann doch eher Halle Berry als Catwoman.

    Bei Sarah Manning und Alex Vause würde ich aber auch definitiv nicht nein sagen.
    Und wenn wir gerade schon Mal dabei sind, diese Herren dürften auch nicht fehlen:

    Eric Northman,
    Dante (Devil May Cry),
    Roy Batty (Blade Runner)
    Thane (Mass Effekt)
    Tyler Durden (Fight Club)

    Ich hab ein Fable für Bösewichte… Ist wohl ganz gut, dass es nur um Sex geht 😀

  11. scoresandsongs schreibt:

    Ich bin viiiieeel zu spät dran, und als dein Bruder ist das vielleicht auch ein bisschen weird, aber abgesehen davon dass ich grundsätzlich Marion Cotillard als die schönste Frau auf dem Planeten empfinde, habe ich neulich „American Hustle“ gesehen … und ich muss sagen, auch wenn ich Amy Adams ohnehin schon für eine fantastische Schauspielerin halte, in „American Hustle“ fand ich sie einfach unfassbar scharf. Ich habe ohnehin eine Schwäche für Redheads, aber in diesem Film ist sie geradezu unwiderstehlich. Ein schwieriger Charakter, aber gerade das macht sie so …. hmmmmmm. Ähem. Das dazu. Sonst ist für mich Brit Marling (gerade mit „The OA“ auf Netflix zu sehen) eine Frau nach meinem Geschmack. Sie schreibt ihre Drehbücher selbst, for God’s sake! Schon in „Another Earth“ hab ich mich ein bisschen in sie verliebt. Und ja, Vesper Lynd (Eva Green) wird für immer „mein“ Bond-Girl sein.

    • singendelehrerin schreibt:

      Na, das geht aber schon fast am Thema vorbei – Trennung von Rolle und Schauspielerin und so… 😉

      Mensch, „The OA“ ist ja jetzt in aller Munde und ich hatte bis dato GAR keine Ahnung, worum es da geht, geschweige denn dass sie überhaupt existiert. Oh Mann, lange komme ich wohl nimmer um Netflix rum. *sigh*

  12. ginadieuarmstark schreibt:

    Bin bei der Auswertung mal wieder nicht dabei, weil ich es nicht zu Ende gebracht habe 😦 Schade!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s