Media Monday #288

Ha, ich habe es doch tatsächlich geschafft, meine Jahresrückblicke (Beste Sneak-Preview-Filme, Beste Kinofilme, Beste Serien) vor dem Jahreswechsel zu veröffentlichen! Bin sehr stolz auf mich. 🙂 Dafür habe ich meine schulischen Pflichten recht vernachlässigt und habe erst heute mit der Korrektur angefangen. Entsprechend kurz und knackig sind daher auch manche Antworten des ersten Media Mondays des Jahres 2017 ausgefallen.

1. In 2017 freue ich mich im Moment am meisten auf meine nächsten Theatertrips (der erste steht ja noch diese Woche an!) – und auf Split (James McAvoy will surely amaze!).

2. Wohingegen 2016 mein USA-Urlaub in Washington und Oregon für mich eines der Highlights war, denn … Ich glaube, meine zahllosen Fotobeiträge sprechen Bände! 🙂

3. Außerdem habe ich mir fürs neue Jahr vorgenommen, wieder genauere Aufzeichnungen über gesehene Filme und Serien zu führen. Noch besser wäre es, ich bekäme es hin, alles Gesehene auf dem Blog zu besprechen. Das habe ich 2016 wirklich nicht gut geschafft. Ich müsste auch noch dringend Reviews zu den zwei letzten Theaterbesuchen schreiben…

4. Und nachdem ich an/zwischen den Feiertagen rein gar nichts für die Schule gemacht habe, sitze ich ab heute am Schreibtisch und bin fleißig.

5. Bleibt nur zu hoffen, dass Donald Trump sich als Präsident als nicht so gefährlich erweist, wie befürchtet – und dass auch in Zukunft für kurze Trips nach Großbritannien keine Visa nötig sind.

6. Immerhin wird in diesem Jahr aber die Oscarverleihung an einem Tag durchgeführt, an dem ich die Veranstaltung sicher live ansehen kann, denn danach beginnt die Woche Faschingsferien, die wir in Bayern haben. Wobei, heuer hätte ich ja sogar den Montag eh frei… Egal – ich freue mich trotzdem, auch wenn die ewigen Werbepause mega nerven. Toll wäre es, wenn man ein Bloggerevent daraus machen könnte! ❗ Wer schaut die Academy Awards am 26.2. auch live an? Wo? 🙂

7. Zuletzt habe ich die letzte aktuelle Folge von The Affair (3. Season) gesehen und das war schmerzhaft, weil es mich so wurmt, dass ich Ruth Wilson aller Wahrscheinlichkeit nach nicht als Hedda Gabler auf der Bühne des National Theatre sehen werde, obwohl ich sie doch sooooo toll finde (z. B. in The Affair und in Luther, und dann ist sie auch noch meine Lieblingsinkarnation von Jane Eyre…). Wenn ich Anfang März in London bin, ist gerade in dieser Woche Pause und es geht erst am Montag (nach der Woche Faschings-/Winterferien) wieder weiter. 😦 In meinem Kino wird die NT Live-Übertragung anscheinend auch nicht gezeigt. Letzter Hoffnungsschimmer ist das Cineplex Neufahrn. Das wird auf der Seite von NT Live angegeben, aber auf deren Webseite finde ich (noch?) nichts dazu. Ich weiß, das ist Jammern auf hohem Niveau, weil ich sonst ja fast alle Schauspieler, die ich sehen will und die in London spielen, auch tatsächlich erwische… Aber GERADE SIE!!! *seufz*

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Media Monday abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Media Monday #288

  1. Filmschrott schreibt:

    Ich werde mich wie jedes Jahr wieder durch die Oscar-Nacht quälen. Und dabei twittern, wie unglaublich kacke die Veranstaltung mal wieder ist.

    • singendelehrerin schreibt:

      Hm, sollte ich mir am Ende doch noch einen Twitter-Account zulegen, um mitzulästern…? Du wohnst ja nicht gerade in der Nähe von München… 😉

      Wahrscheinlich bin ich eh schon im Vorfeld genervt, wenn „Arrival“ bei den Nominierungen übergangen wird… :-/

      • Filmschrott schreibt:

        Ich denke doch, dass der nominiert wird, oder? Gewinnen wird er wohl leider nicht, außer vielleicht ein oder zwei kleinere Kategorien. Wobei mir ehrlich gesagt spontan ohnehin nicht viele Filme einfallen, die überhaupt eine Nominierung für den besten Film verdient hätten. War ein eher schwaches Jahr.

        • singendelehrerin schreibt:

          Naja, viele Filme sind ja hier noch gar nicht gelaufen, wie z. B. „Moonlight“, „La La Land“ oder „Manchester by Sea“. Ich hoffe ja, es kommen vielleicht wieder noch ein paar Contender in den nächsten Sneak Previews.

          „Arrival“ hat ja bei den Golden Globes nur ZWEI Nominierungen (beste Musik und beste Hauptdarstellerin), deswegen bin ich schon leicht in Panik, dass das bei den Oscars auch nicht besser aussieht. Wenn Villeneuve wieder keine Nominierung als bester Regisseur kriegt, bin ich echt sauer.

  2. friedlvongrimm schreibt:

    Ich schaue die Oscars auch immer, meistens allein, weil keiner sonst so bescheuert ist sich das in voller Gänze anzutun. Wir können uns ja diesmal alle bei dir treffen. *lach*
    Ich habe jetzt schon Bauchschmerzen for dem RIP-Segment. Was werde ich heulen.

  3. friedlvongrimm schreibt:

    „Bauchschmerzen for“ ist ja auch eine schöne Formulierung…

  4. bullion schreibt:

    Ich hätte gestern auch fast mit der 3. Staffel von „The Affair“ begonnen, doch wollte ich lieber warten, bis es die ganze Staffel gibt.

    Was die Oscars angeht, hätte ich durchaus auch einmal wieder Lust reinzuschauen, doch wird das nicht gehen und extra ein Urlaubstag? Nee, so wichtig ist mir das dann auch nicht, zumal mich – wie du schon schreibst – die Werbung unendlich nerven würde.

  5. Staffmann schreibt:

    Wir werden die Oscars sicherlich auch wieder alle zusammen gucken 🙂 Und meistens landen dann alle wieder bei mir

  6. JAH schreibt:

    Oscars?
    Wer ist Oscar?

    B-)
    JAH

  7. hurzfilm schreibt:

    „… und dass auch in Zukunft für kurze Trips nach Großbritannien keine Visa nötig sind.“

    Das überhaupt als realistische Möglichkeit zu sehen, ist schon etwas übertrieben. Schliesslich braucht man als Deutscher nicht mal ein Visa, wenn man in die USA, nach Thailand oder Japan reist. Last time I checked waren das alles keine EU-Mitglieder. 😉

    • singendelehrerin schreibt:

      I know. Wer sagt, dass ich das als realistisch sehe? Ich glaube das auch nicht, es gibt aber durchaus Leute, die das befürchten. Deswegen hoffe ich ja, dass das Unsinn ist. Aber es fand ja auch fast niemand realistisch, dass die Briten sich für den Brexit entscheiden, also kann man sich nicht sicher fühlen mit seinen Einschätzungen.

      Außerdem: Ja, man braucht für die USA kein Visum (unter 90 Tagen), muss sich aber vorher über Esta registrieren und dort Auskünfte über dein Gehalt, deine Eltern etc. geben, und auch Geld dafür abdrücken. Ich wäre dankbar, wenn sich die Briten nicht auch so einen Schwachsinn einfallen ließen, thank you very much.

  8. hurzfilm schreibt:

    „…ist das Cineplex Neufahrn.“

    Da draussen in der Widlnis gibt es ein Multiplex-Kino? Obwohl, passt irgendwie – die Orte dort sehen inzwischen aus wie prototypische US-Kleinstädte: Eine Agglomeration von Tankstellen, Drive-Ins und megalomanischen Einkaufszentren.

  9. Morgen Luft schreibt:

    The Affair ist sooo toll! Ich werde die Oscar-Verleihung auch sicherlich schauen. Allerdings befinde ich mich da gerade am Ende meiner Masterarbeit, weshalb ich nicht hundertprozentig zusagen kann. Ein Blogger-Event fänd ich aber toll!

  10. wordBUZZz schreibt:

    Ich wollte auf jeden Fall die Oscar schauen, auch wenn sie nicht immer ganz berechtigt sind. Aber der Flair ist unübertroffen und bis jetzt habe ich sie immer allein geschaut, da meine Eltern nie durchgehalten haben und meine Freunde nie Lust dazu hatten.

    Falls es dich tröstet ihr ist jemand ebenfalls ganz fleißig am Schreibtisch… Lernen muss eben sein… 😉

    In Sachen Trump und Großbritannien hoffe ich mit dir…

    Und was zur Hölle ist Cineplex und NT Live?

    • singendelehrerin schreibt:

      NT Live: http://ntlive.nationaltheatre.org.uk/

      Da werden Theaterstücke aus London live (oder als Aufzeichnung) ins Kino übertragen.

      Und du schaust die Oscarverleihung auch an, wenn am nächsten Tag Schule ist? Ich hoffe, du machst dann am Montag nicht blau! 😉

      • wordBUZZz schreibt:

        Nein, mache ich nicht. Geschwänzt habe ich noch nie… Kann mich ja mittlerweile selbst entschuldigen xD

        Aber in Anbetracht dessen, dass ich am Montag eh die ersten Beiden mein Lieblingsfach habe mit meinem Lieblingslehrer wird eiskalt durchgezogen 🙂

        Cool! Danke für den Link. Wusste gar nicht, dass es sowas gibt

  11. Wortman schreibt:

    Auf die Antworten von Frage 5 bin ich auch gespannt 😉

  12. Schlopsi schreibt:

    Auf Split habe ich auch mega Bock. Mal sehen, der Trailer verrät schon wieder (zu) viel, dass ich jetzt schon wieder über das Ende nachdenke und überlege, welche Richtung dort wohl eingeschlagen wird. Aber McAvoy… uff. Sieht spannend aus!

  13. pimalrquadrat schreibt:

    Cool, mehr zu Serien, das nehm ich gern! Muss ja meinen Horizont erweitern! 😀
    Sag mal, taugt Battlestar Galactica was? Frankreich lockt mit guten Angeboten. ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s