Rückblick 2016: Die besten Serien

Da ich mich mal wieder nicht auf EINE Top 10 festlegen will, unterschiede ich nach Serien, die ich 2016 neu für mich entdeckt habe (egal, wann die Serien das erste Mal veröffentlicht wurden), und Serien, die ich 2016 fortgesetzt habe.

Die 10 besten Serien-NEUENTDECKUNGEN

Da gibt es heuer einen ganz klaren Sieger:

1. Peaky Blinders (Series 1-3) UK
2. Westworld (Season 1) US
3. The Path (Season 1) US
4. Les Revenants (Staffel 1) FRZ
5. Daredevil (Season 1+2) US
6. Jessica Jones (Season 1) US
7. The Night Manager UK
8. Black Mirror (Series 1,2 + Christmas episode) UK
9. Happy Valley (Series 1) UK / Grantchester (Series 1+2) (beide Serien mit James Norton)
10. Community (komplett) US

Folgende Serien-Neuentdeckungen haben es nicht auf die Liste geschafft: Wayward Pines (ist im letzten Moment zugunsten Black Mirror rausgeflogen, einer Serie, die einfach noch mehr food for thought bietet), Preacher (hat enorm viel Spaß gemacht, ist aber auch schnell wieder aus dem Kopf verschwunden nach Ende der Staffel), Lucifer (nette Serie ohne viel Tiefgang), Forever (1. Staffel blieb die Einzige), Hap and Leonard (tolle Buddy-Serie, aber nicht mit Suchtfaktor), verschiedene skandinavische und britische Krimiserien (z. B. Nordlicht – Mörder ohne Reue, Mord im Mittsommer, Mord auf Shetland, Unforgotten). Unbedingt erwähnen möchte ich noch die deutsche Serie Deutschland ’83, die mir auch hervorragend gefallen hat, die es aber trotzdem nicht ganz auf die Liste geschafft hat.

Die 10 besten Staffeln von FORTGESETZTEN Serien

Auch hier hat mir die Wahl der Nummer 1 kein Kopfzerbrechen bereitet:

1. Suits (Season 5) US
2. Shameless (Season 4) US
3. Penny Dreadful (Series 2) UK
4. The Walking Dead (Season 5) US
5. Die Brücke (Staffel 3) DEN/SWE
6. Transparent (Season 3) US
7. Orphan Black (Season 3) CAN
8. Mr. Robot (Season 2) US
9. Broadchurch (Series 2) UK
10. True Detective (Season 2) US / Homeland (Season 4) US

Manch ungenannte Serie wurde ganz OK fortgesetzt, ohne etwas grundlegend Neues zu bieten, wie z. B. New Girl (Season 4), Mozart in the Jungle (Season 2+3), Supernatural (Season 10), Bosch (Season 2) oder The Big Bang Theory (Season 8), weswegen sie keinen Platz auf der Top 10 bekommen haben. Andere waren schlicht und ergreifend zu kurz (Sherlock – The Abominable Bride; Luther – Series 4), während zwei Fortsetzungen mich wenig bis gar nicht überzeugen konnten. Die 10. Staffel von einer meiner Lieblingsserien of all time (X-Files) war ein mixed bag: Manche Folgen fand ich ganz OK, eine absolut großartig und den Rest eher schwach. Die 2. Staffel von Fear the Walking Dead hat mich nach kurzer Zeit so genervt und gelangweilt, dass ich sie mittendrin abgebrochen habe. Die Serie sollte ausgezeichnet werden als die Serie mit den meisten nervigen Figuren…

Es gibt noch etliche Serien, die ich dringend weiterschauen möchte, wie z. B. Veronica Mars oder The Wire, und noch viel mehr Netflix-Serien, die ich überhaupt erst anfangen möchte zu schauen, wie z. B. Sense8 oder Stranger Things, aber ich konnte mich immer noch nicht dazu hinreißen lassen, Netflix-Abonnent zu werden, v.a., weil ich Bedenken habe, dass ich dann gar nichts anderes mehr mache als Serien zu schauen… Mal sehen, wie lange ich noch widerstehen kann…!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Film und TV abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Rückblick 2016: Die besten Serien

  1. Nummer Neun schreibt:

    Gutes Ranking! Bei Suits hänge ich ja immer noch etwas hinten dran

  2. Wortman schreibt:

    Was ist denn mit der 3. Staffel Penny Dreadful? 😉
    Black Mirror ist genial.

    • Wortman schreibt:

      Frohes neues Jahr

    • singendelehrerin schreibt:

      Habe ich noch nicht gesehen. Ich bin doch immer etwas hinterher… 😉 Kommt aber sicher noch, schon allein wegen Rory Kinnear. 🙂

      Bei „Black Mirror“ muss ich jetzt mal schaun, wie ich an die 3. Staffel rankomme, die ja überall hoch gelobt wird,

      • Wortman schreibt:

        Es sind ja erst 6 Folgen der 3.Staffel Black Mirror auf dem Markt. Es steht auch noch nicht fest, wann der Rest kommen wird.
        Die 3. Staffel Penny ist klasse gemacht.

        • singendelehrerin schreibt:

          „Erst“? Die anderen Staffeln waren doch noch halb so lang! Weiter geht’s, laut IMDb, mit Staffel 4.

          „Penny Dreadful“ wird sicher auch weitergeschaut. 😉

          • Wortman schreibt:

            Penny musst du zu Ende schauen 😉
            Oder sie machen die anderen Folgen zu Staffel 4… Das wäre natürlich auch möglich.

  3. bullion schreibt:

    Ha, bei „Community“ fange ich gerade wieder von vorne an. Habe mir die DVD-Komplettbox gegönnt und die Serie ist immer noch eine wahre Freude. Dafür habe ich „Mozart in the Jungle“ mangels Interesse in der dritten Staffel abgebrochen. Hat mich einfach nicht mehr interessiert.

    • singendelehrerin schreibt:

      Ich fand „Mozart in the Jungle“ in der 3. Staffel auch nicht mehr so interessant, aber das ist halt eine Serie, die mein Freund und ich zusammen ansehen, deswegen haben wir die auch weitergeguckt. Und die klassische Musik ist halt immer noch hörenswert!

      Viel Spaß bei „Community“! 😀 Finde ich interessant, dass du dir die Box kaufst, obwohl die Serie auf Prime ist. Aber ich kann’s auch irgendwie verstehen.

      • bullion schreibt:

        Ich mag Musikserien ja auch, doch das wurde mir zu beliebig. Naja, egal.

        Bin halt ein alter Sammler und bei 30 Euro für die Komplettbox konnte ich nicht nein sagen. Wer weiß, ob die Serie noch komplett auf Prime läuft, bis ich damit durch bin?

        • singendelehrerin schreibt:

          Stimmt auch wieder… 😉 Ich habe mir neulich die Komplettbox von „Six Feet Under“ für einen Spottpreis gekauft, obwohl ich ein oder zwei Staffeln schon zu Hause hatte. Das ist einfach eine dieser genialen Serien, die ich schon aus Wertschätzung dafür gerne zu Hause stehen habe. 🙂

  4. pimalrquadrat schreibt:

    Ich sag gar nicht, wie viele ich davon kenne. *pfeif*
    Seriös war ich aber auch erstaunlich gut unterwegs, so mit Buffy. *pfeif*
    Gut, dafür hab ich Big Bang Theory aufgegeben, warte fast schon verzweifelt auf die fünfte Staffel von Person of Interest und bin neugierig, welche Serien 2017 bringen wird. 🙂

    • singendelehrerin schreibt:

      Wie weit bist du denn mit „Buffy“?

      • pimalrquadrat schreibt:

        Staffel 2, Folge 15 lief zuletzt. 🙂
        Ich bin echt ein wenig empört, wie hoch die Bereitschaft junger amerikanischer Teenager Ende der 90er war, Monster zu daten. Buffy mit Angel, Willow und ihr pelziger Typ, Xander und you know who! 😯

        Da hätte vermutlich selbst meinereiner Chancen gehabt! XD

  5. hurzfilm schreibt:

    Die 10. Staffel von X-Files hatte jedenfalls einen DER besten Mulder-Auftritte aller Zeiten. 😉

  6. friedlvongrimm schreibt:

    Also kann ich mir die folgenden Staffeln „Mozart in the Jungle“ sparen?

    • singendelehrerin schreibt:

      Wie weit hast du gesehen? Ich glaub, die 2. fand ich noch besser… Wobei ich grad gesehen habe, dass die höchsten Rankings auf IMDb für Folgen aus der 3. Staffel sind. Von daher ist es wohl Geschmacksache. Weltbewegend finde ich die Serie ohnehin nicht.

  7. wordBUZZz schreibt:

    Mit Jessica Jones tue ich mich ja leider immer noch schwer, irgendwie komme ich in das Setting nicht hinein. Eine Serie, die ich dagegen immer empfehlen kann (läuft auf Netflix) ist Rita. Wirklich geniale… Daredevil habe ich noch nie angerührt, weil ich irgendwie nicht so der Marvel-Fan bin geschweige denn von Superhelden. Black Mirror dagegen ist klasse! Den Rest habe ich leider noch nie gesehen, in Anbetracht von Zweitmangel und fehlendem Amazon Prima Account.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s