Media Monday #284

Endlich habe ich – vorübergehend – meinen freien Montag zurück! 🙂 Der wird allerdings heute weitgehend für Korrekturen drauf gehen. Das heißt für euch, dass es demnächst endlich neue Stilblüten (und auch einen neuen Bullshit-Eintrag) gibt, ich allerdings mir heute das Kommentieren weitgehend verkneifen werde, damit ich weniger abgelenkt von den Korrekturen bin. Eine Pause werde ich mir am Nachmittag trotzdem gönnen: erst eine halbe Stunde oder so laufen bei herrlichem Sonnenschein (und Kälte), und dann die erste Folge von Westworld (siehe Antwort 7). 🙂

Jetzt aber erstmal der heutige Media Monday:

1. Wenn zu Nikolaus wieder die Nikolausgedichte von den Klassleitern eingefordert werden (, die dann „der Nikolaus‟ in den Klassen – Oberstufe, wohlgemerkt! 😀 – vorliest), dann stöhne ich immer erst laut auf, obwohl es mir dann doch letztlich Spaß macht, meine selbst erstellte Vorlage an die aktuelle Klasse anzupassen. Natürlich reimen sich meine Gedichte! 😉

2. Von The Lord of the Rings die Special Extended Edition zu kennen/besitzen, ist für den wahren Mittelerde-Fan (wie mich oder bullion oder pimalrquadrat) eine Muss! 🙂

3. Mit meiner Vorliebe für den Nordwesten der USA scheine ich ja ziemlich allein da zu stehen, denn ich bin auf meiner Reise in Washington und Oregon nur wenigen Deutschen begegnet, ganz im Gegensatz zu letztem Jahr, als der Südwesten fast schon in deutscher Hand schien. Ich kann nur sagen: Washington und Oregon haben auch sehr, sehr viel zu bieten – schaut euch alleine diese Küste an!

4. Der Film/die Serie Arrival hat mich dazu angeregt, mit Musik von Max Richter im Ohr eine kleine Fototour zu machen.

5. Ender’s Game hat mich als Buch wahnsinnig begeistert, die Verfilmung jedoch hat mich weniger überzeugt.

6. Wenn es ums Thema Comics geht, gibt es einen klaren Favoriten bei mir: Calvin and Hobbes! Was habe ich die Bücher verschlungen. Schade nur, dass der Schöpfer Bill Watterson die Serie schon 1995 eingestellt hat. Ich muss endlich mal wieder einzelne Strips im Unterricht verwenden! Habe ich in meiner Anfangszeit noch öfter mal gemacht. Gerade zum Thema „Environment‟ gibt’s da einiges… Ansonsten las/lese ich eigentlich so gut wie keine Comics. Nicht mal *indeckunggeh* Asterix. Da kenne ich nur den Fränggischen Band… 😀 Das ist so ähnlich wie bei bullion, der nur den fränkischen Tatort schaut (und damit leider außer etwas Lokalkolorit nicht viel geboten bekam bisher). 😉

7. Zuletzt habe ich Folgen von Westworld zur Verfügung gestellt bekommen und das war für mich eine große und unerwartete Freude, weil ich nun noch reinschauen kann, bevor ich – hoffentlich – Ed Harris an der Stage Door gegenüber stehe! 🙂 Ich bin tierisch gespannt, nach all dem Guten, was ich schon gehört habe!

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Media Monday #284

  1. schauwerte schreibt:

    Calvin & Hobbes sind genial. Mich hat meine Mutter (!!) auf den Geschmack gebracht…

  2. Shalima Moon schreibt:

    Viel Spaß heute Nachmittag mit Westworld! Bin mal gespannt, ob bald ein neuer „i’m hooked“ Beitrag folgt. Müsste die Serie auch mal weitergucken

  3. jacker schreibt:

    Schön, dass Max Richter auf dich auch so eine besondere Wirkung hat. Wie gesagt, der ist nicht umsonst mein derzeitiger Favorit in der Kategorie „gefühlvolle, melancholische Scores“ 🙂

  4. Daniela schreibt:

    Westworld: Ich schaue gerade die letzte Folge der 1.Season an.
    Super! Da können wir ja bald darüber quatschen.

  5. bullion schreibt:

    Du hast völlig Recht, was HdR angeht – und ich erweitere sogar noch um „Der Hobbit“ 😉

    Hehe, lustige Verbindung zum Frankentatort. Da kann ich nur sagen, dass ich als Kind die Asterix-Comics (damals gab es die sprachlich eingefärbten Versionen noch nicht) sehr mochte. Müssen irgendwo im Keller in den noch nicht ausgepackten Kisten sein. Ähm.

  6. Zeilenende schreibt:

    Wer Calvin und Hobbes liebt, dem verzeihe ich alle anderen Unkenntnisse in Sachen Comics stante pede. 🙂

  7. pimalrquadrat schreibt:

    Absolute Zustimmung, es geht nichts über die Extended Edition – abgesehen vom Buch. 🙂
    Westworld wurde mir auch erst neulich empfohlen, schöner Zufall! 😀 Aber noch muss die warten, das Geldbeutelchen leert sich, je näher das Jahresende rückt. *seufz*

    Calvin&Hobbes, damit reihst du dich in die lange Liste der Lehrer in meinem Freundeskreis ein, die die auch gerne lesen. 🙂

  8. Wortman schreibt:

    HdR war auch für mich ein MUSS 🙂
    Asterix haben wohl die meisten gelesen 😉

  9. Stepnwolf schreibt:

    Der Nordwesten der USA reizt mich auch noch. Hab bisher immer nur dran gekratzt, wenn ich in Nordkalifornien war. Aber allein schon Seattle steht ja noch auf meiner to watch-Agenda. Irgendwann einmal…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s