USA 2016: Snoqualmie Falls

Auf dem Weg von Seattle – also der grünen Küstenregion von Washington – nach Sunnyside im Yakima Valley (eher trockeneres Klima, viel Anbau von Wein und Obst) wollte ich mir die Snoqualmie Falls ansehen. Ich habe eine Schwäche für Wasserfälle, auch wenn mir diesmal keine besonders guten Fotos gelungen sind, weil ich genau zur Mittagszeit da war. Ähm, kleine Recherche hat soeben ergeben, dass ich mir diesen Wasserfall noch aus einem anderen Grund hätte ansehen sollen (ich bin ein schlecht informierter Serienfan :-/ ): Der Wasserfall und die Salish Lodge & Spa, die links oben quasi über dem Wasserfall thront, spielten eine Rolle in Twin Peaks. Das Äußere der Lodge diente als Außenansicht des „Great Northern Hotel“. Leider – shame on me – kann ich mich nicht daran erinnern, da ich doch tatsächlich diese Serie nur einmal, und das vor vielen Jahren, gesehen habe.

snoqualmiep1060645_2

Hier der Vorspann zu Twin Peaks (ab Minute 1:40 schauen, da hat der Wasserfall seinen Auftritt):

Tja, so war mir die mediale Bedeutung dieses Wasserfalls gar nicht bewusst, sondern ich genoss die Umgebung und das Rauschen des Wasserfalls einfach so – übrigens mit vielen anderen Besuchern, Snoqualmie Falls ist wohl eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Washington.

snoqualmiep1060638_2

snoqualmie-falls_11

Ich wollte mir den Wasserfall auch von unten ansehen, so machte ich mich auf den Weg durch einen wunderschönen Wald Richtung Fluss.

snoqualmie-falls_4

Nun dient der Snoqualmie River nicht nur als Touristen-Hotspot, sondern es wird auch Wasserkraft gewonnen – und das schon seit Anfang des 20. Jahrhunderts.

snoqualmie-falls_5

Deswegen stürzt auch relativ wenig Wasser den 82 Meter tiefen Wasserfall hinunter.

snoqualmie-falls_9

Was hier verboten ist:

snoqualmie-falls_8_2

Unten am Snoqualmie River habe ich mich dann etwas ausgeruht und die Füße ins Wasser gehalten, denn es war ganz schön heiß in der Mittagshitze – ein sehr hübscher Fluss!

snoqualmie-falls_12

snoqualmie-falls_7

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Reisen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu USA 2016: Snoqualmie Falls

  1. jacker schreibt:

    Hammeeeer! Im Gegensatz zu dir, hat es für mich beim Anblick des ersten Fotos genau (hier die schnellste Reaktionszeit, zu der mein Hirn fähig ist einfügen) gedauert, bis ich es erkannt habe. Ich habe meine dritte Runde TWIN PEAKS nämlich vor 2 Wochen beendet 😉 Wirklich schön „in echt“, auch der Bach unten.

    • singendelehrerin schreibt:

      Na, das ist natürlich perfekt, dass du gerade erst die Serie erneut angeschaut hast, und ich dir somit eine besondere Freude mit meinen Fotos bereiten konnte!! 🙂

  2. bullion schreibt:

    Oh, Twin Peaks! Wahnsinn. Die Landschaft dort strahlt sofort diese Atmosphäre aus und ich bin mir sicher du hast sie genossen, auch wenn du es zu dem Zeitpunkt nicht wusstest… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s