Prag 2016 #4: Der alte jüdische Friedhof

Prag_jüdischer Friedhof_43

Auf dem alten jüdischen Friedhof im jüdischen Viertel Josefstadt wurden Juden vom 15. Jh. bis 1787 begraben – er enthält ca. 12.000 Grabsteine und vermutlich an die 100.000 Tote. Da das Areal relativ klein ist, wurden die Toten nicht nur nebeneinander, sondern auch übereinander (in bis zu 12 Schichten) begraben, was zu dieser einmaligen Anhäufung von Grabsteinen geführt hat. Mich fasziniert dieser Friedhof immer wieder aufs Neue – und endlich habe ich die Erlaubnis erworben, dort fotografieren zu dürfen. Da ich dadurch den Anschluss an meine Klasse und unseren Fremdenführer verlor, kann ich nicht auf Gräber mit besonderer Bedeutung hinweisen, sondern lasse einfach die Bilder sprechen.

Natürlich gefielen mir auch wieder Details, so wie z. B. Blumen, die zwischen den Grabsteinen wuchsen. Bei dem Bild mit der gelben Blume weiß ich mal wieder nicht, welche Variante (Blume im Fokus vs. Grabstein im Fokus) mir besser gefällt. Entscheidet selbst!

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Reisen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Prag 2016 #4: Der alte jüdische Friedhof

  1. solera1847 schreibt:

    Ich war dort im Januar 2005 zum letzten Mal, gemessen an der geringen Größe des Areals ist da unglaublich viel zu entdecken!

    • singendelehrerin schreibt:

      Genau! Im Winter (mit Schnee) würde ich den Friedhof auch mal gerne fotografieren. Und im Herbst. Aber wenn man ohnehin alle paar Jahre mit Klassen dahinfährt, habe ich dann doch zwischendurch nicht so das Bedürfnis, auch privat mal hinzufahren, obwohl es sich sicher lohnen würde!

  2. pimalrquadrat schreibt:

    Sehr schöne Bilder! 🙂
    Ich war damals auf Stufenfahrt sehr beeindruckt, denn für mich war da einfach so viel Geschichte spürbar, das war beinahe körperlich. Allein der Gedanke, dass an dieser Stelle die Menschen seit einigen Hundert Jahren beerdigt, betrauert und ihrer gedacht wurde, puuh.

  3. mir gefaellt das rechte bild besser. dadurch, dass der grabstein etwas unscharf ist, wird das nachdenken angekurbelt. sehr, sehr schoene fotos!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s