Media Monday #262

Irgendwie hatte ich heute meine Probleme mit manchen Lückentexten des aktuellen Media Monday. Dabei habe ich ein entspanntes und entspannendes, aber auch spannendes Wochenende hinter mir, vom guten Sneak-Preview-Film (Captain Fantastic) über das „epic penalty shootout“ (vielfach in der englischsprachigen Presse zu lesen) zwischen Deutschland und Italien bis hin zum Groundhandling in Neubiberg (siehe Foto) und (vergeblichem) Mitfiebern für Island.

P1050883

Ja, das bin ich. Nein, ich fliege nicht Gleitschirm. Aber mein Freund hofft wohl, dass ich es doch irgendwann mal ausprobiere… Aber ich stelle mich schon auf dem Boden so ungeschickt an, dass ich das wohl lieber sein lasse…

1. M. Night Shyamalan hat mich nach langer Zeit mit der Pilotfolge von Wayward Pines mal wieder richtig überzeugt, nachdem der letzte Film von ihm, den ich gesehen hatte, The Last Airbender (Die Legende von Aang), zu den schlechtesten Filmen, die ich je gesehen habe, gehört. Nun muss ich unbedingt mal seinen letzten Film (The Visit) ansehen. Außerdem erwarte ich seinen neuen Film Split mit Spannung, schließlich spielt da James McAvoy mit!

2. Einer gepflegten Partie Skat bin ich ja selten abgeneigt, denn kein Spiel ist wie das andere. Außerdem ist es einfach DAS Kartenspiel in unserer Familie – quasi von Ostpreußen (der Heimat der Familie meiner Mutter) nach Franken importiert!

3. Mich führe ich ja gern als Gegenbeispiel an, wenn es (in Filmen und Serien) heißt, dass Brillenträgerinnen „hässliche Entlein‟ sind, die man ganz einfach durch das Abnehmen der Brille zum „schönen Schwan‟ machen kann. Ich bin auch mit Brille hässlich schön. 🙂

4. Wird etwas via Crowdfunding finanziert, bekomme ich das normalerweise nicht mit, weil ich mich bisher nicht damit beschäftigt habe. Prinzipiell finde ich die Idee aber gut.

5. ____ sollte nun wirklich jeder mal gesehen haben, schließlich ____ . Ich komme immer mehr davon ab, Empfehlungen à la „MUSS man gesehen haben‟ abzugeben. Ich fand z. B. früher immer, dass jeder mal Forrest Gump sehen müsse und vor allem auch jeder gut finden müsse. Dann habe ich einen Freund dazu „gezwungen‟ und seine Aussage hinterher, dass der Film ja ganz nett gewesen wäre, wenn es eine Handlung gegeben hätte, hat mich schwer enttäuscht. Seitdem „zwinge‟ ich nur noch Freunde zu ihrem Glück, wenn ich wirklich abschätzen kann, ob der Film oder die Serie ihnen gefallen könnte. Und ich führe tatsächlich Freundschaften – sogar eine Beziehung – mit Menschen, die nichts mit The Lord of the Rings anfangen können. 😮

6. Ich bin ja quasi fest davon ausgegangen, dass Island es Frankreich im Viertelfinale schwer machen würde, aber… (siehe 7.)

7. Zuletzt habe ich das Viertelfinale Frankreich gegen Island gesehen und das war ein bisschen traurig, weil die Isländer leider gegen die Franzosen hoch verloren haben (5:2; für die Nicht-Fußballgucker). Aber die Franzosen haben einfach einen schnellen Fußball mit tollen Torabschlüssen gespielt, in sofern haben sie sich den Sieg auch redlich verdient. Die Isländer werden trotzdem wohl die Mannschaft (und die Fans) der Herzen bei dieser EM bleiben. Ich schätze, deren Auftreten bei der EM wird den Tourismus ganz schön ankurbeln – wer fliegt mit mir nächstes oder übernächstes Jahr nach Island? 😉

8. Bud Spencers Filme mit Terence Hill habe ich seit meiner Kindheit und Jugend nicht mehr gesehen. Damals wurden seine Filme ja rauf und runter im Fernsehen gezeigt und wir haben oft gemeinsam als Familie diese Filme angesehen – und sogar mein Vater, der Gewalt in Filmen gar nicht mag, – konnte sich immer köstlich über die Prügeleien amüsieren. Ich gestehe aber, dass mich sein Tod (86-jährig) und auch der von Götz George (77) weniger berührt haben als etwa der von Anton Yelchin (27) oder die Tode von David Bowie, Alan Rickman und Prince.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Media Monday abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Media Monday #262

  1. Wortman schreibt:

    Du kannst skat spielen? Cool 🙂
    Wayward Pines… zumindest der Pilot war echt cool.
    David Bowie ging mir auch näher als all die anderen.

  2. bullion schreibt:

    Herrliches Foto! 😀

    Mich hat Bud Spencers Tod durchaus mitgenommen, aber eher weil ich plötzlich einen Nostalgie-Flash hatte und an die vergangene und sorgenfreie Kindheit denken musste. Hach. Er hatte ein erfülltes Leben. Da ist Anton Yelchins Tod auf jeden Fall tragischer… 😦

    • singendelehrerin schreibt:

      „Er hatte ein erfülltes Leben.“ -> Den Gedanken hatte ich eben auch. Nicht mitten aus dem Leben gerissen wie Yelchin… Trotzdem natürlich ist es immer ein Verlust für Angehörige und Freunde, egal wann jemand stirbt. Nicht dass ich hier herzlos rüberkomme…

  3. Stepnwolf schreibt:

    @7: Ich. Bin dabei… 🙂

  4. pimalrquadrat schreibt:

    Wenn du zahlst, komm ich mit nach Island. 😛
    Aber vorher müssen wir noch unseren Filmeabend hinbekommen. Den hab ich trotz allem nicht vergessen. 😳

    Frankreich war eben besser, so sehr ich mich über ein Halbfinale Island-Deutschland mit anschließendem Sieg der Insulaner gefreut hätte, bevor sie im Finale gegen Frankreich verlieren. *seufz* Leider will der Spielplan nicht so wie ich…

    Was den HdR betrifft: Hm, ja, aber da muss es sich schon um sehr tolle Menschen handeln, dass man denen das nachsehen kann. 😀

    • singendelehrerin schreibt:

      OK, ich zahl Island, du dann ein paar Jahre drauf Neuseeland?! 😉

      Schön, dass du unseren HdR-Abend noch nicht vergessen hast! 🙂 Wenn du mal ein geregeltes Leben hast, so mit eigener Wohnung und Führerschein, wird das doch endlich mal klappen?! 🙂

      Und ja, Frankreich hat echt gut gespielt, da kann man nix sagen. Und bei F-D – schlagen da nicht zwei Herzen in deiner Brust? 😉

      • pimalrquadrat schreibt:

        Oh, das wird teuer! XD
        Jepp, klar denk ich dran. Suche ja auch fleißig Wohnungen und so. ^^‘

        Da muss dann Frankreich gewinnen. Ausgleichende Gerechtigkeit nach 2014. 😉

  5. tyreeez schreibt:

    Neubiberg! 🙂 Schön aus der Heimat zu hören, ich bin in Ottobrunn aufs Gymnasium gegangen.
    War das auf dem ehemaligen Flugplatz?

  6. ginadieuarmstark schreibt:

    FORREST GUMP hab ich nur einmal gesehen und kann mich kaum daran erinnern 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s