Neulich beim SNEAKen: The Nice Guys (Shane Black, UK/USA 2016)

Als D. und ich am Donnerstag in X-Men: Apocalpyse waren, steckte uns einer der Cinema-Mitarbeiter, dass sich die Sneak diesen Freitag lohnen würde. Eigentlich ein absolutes No-Go, so etwas anzudeuten, aber nun rätselten wir natürlich bis zum Beginn der Sneak Preview (, in die wir ja so oder so gegangen wären), welcher Film denn nun … Mehr Neulich beim SNEAKen: The Nice Guys (Shane Black, UK/USA 2016)

(Umfrage) Die Freitagsfrage #17: Die „Königin der Blogparaden“ fragt ihre „Untertanen“: Welches Thema wollt ihr als nächstes?

Noch läuft ja meine aktuelle Blogparade Gegen den Strom (bis 11.6.), aber ich habe schon wieder so viele neue (und alte, noch nicht verwendete) Ideen für neue Blogparaden, dass ich euch heute schon nach euren Vorlieben befragen möchte. Dann kann ich schon mal vorarbeiten, denn nach den Pfingstferien sind die schriftlichen (Fach-)Abiturprüfungen, die mich ganz … Mehr (Umfrage) Die Freitagsfrage #17: Die „Königin der Blogparaden“ fragt ihre „Untertanen“: Welches Thema wollt ihr als nächstes?

X-Men: Apocalypse 3D/Dolby Atmos (Bryan Singer, USA 2016): Kurzkritik

Zur Info: „Kurzkritik‟ bedeutet bei mir immer, dass ich kein Summary zum Plot liefere. Wie soll ich einen Film unvoreingenommen und „objektiv‟ bewerten, wenn ich bei jeder Szene, in der mindestens einer von zwei gewissen Schauspielern beteiligt ist, einfach nur in awe bin? James McAvoy und Michael Fassbender haben mich so in ihren Bann gezogen, … Mehr X-Men: Apocalypse 3D/Dolby Atmos (Bryan Singer, USA 2016): Kurzkritik

Wie alles begann: Meine ersten Fangirl-Erlebnisse

Beim Stöbern in alten Briefen und alten Photoalben (auf Papier 😉 ) bin ich auf die Seite gestoßen, auf der das Foto und das Autogramm eines der ersten Filmstars, die ich „privat“ gesehen habe, klebte. So konnte ich nun endlich meinem Beitrag, der auch auf der Seite Fangirl moments #2+ #3 zu finden ist, mit den entsprechenden … Mehr Wie alles begann: Meine ersten Fangirl-Erlebnisse

Lieblingsorte #2: Fernwärme Wien (Hundertwasser)

So gehört sich das als pflichtbewusste Lehrerin: die Erkältung immer schön für die Ferien aufheben, damit sämtliche Vorsätze (gleich am Anfang der Ferien die Korrektur erledigen, Joggen gehen, lang aufgeschobene längere Artikel erstellen) erstmal den Bach runtergehen. Und so habe ich die letzten zwei Tage zwar ziemlich viele Serien und Filme gesehen, aber bin null … Mehr Lieblingsorte #2: Fernwärme Wien (Hundertwasser)

Mit dem Fotoapparat unterwegs #21: Solitäre

Für den Fall, dass es bei euch heute ähnlich sintflutartig zugeht, hier ein paar bunte Tupfer zum Aufhellen des Gemüts! Bei den letzten Fotostreifzügen sind mir immer wieder einzel stehende Blumen vor die Linse „gelaufen“ – die Schönheit der Einzelgänger wird hoffentlich in den ersten vier Bildern offenbar. Aber so ganz alleine ist ja auch … Mehr Mit dem Fotoapparat unterwegs #21: Solitäre

Blogparade: Gegen den Strom – 10 unbekannte oder unbeliebte Lieblingsfilme

Als ich am Freitag in der Sneak Preview John Carneys neuen Film Sing Street sah und der sich sofort in mein Herz gepflanzt hat, kam mir die Idee zu einer neuen Blogparade. Sing Street wird vermutlich, ähnlich wie Once, eher nur einem kleineren Publikum bekannt werden und am Mainstream-Publikum weitgehend vorbeigehen. Da habe ich an … Mehr Blogparade: Gegen den Strom – 10 unbekannte oder unbeliebte Lieblingsfilme