Blogparade Jesus 2.0 – Die 7 besten Erlöserfiguren in Film/Serie/Literatur – Auswertung

Tja, wenn das meine erste Blogparade gewesen wäre, hätte ich wohl angesichts der geringen Resonanz (3 – in Worten: DREI – Teilnehmer) das Thema Blogparade schnell wieder ad acta gelegt. So lasse ich mich aber nicht unterkriegen, sondern schiebe es darauf, dass ihr alle viel zu tun habt und außerdem das Thema vielleicht etwas schwierig war. Umso mehr danke ich den Auserwählten Hemator, Gloria Manderfeld von nerd-gedanken und Miss Booleana für ihre Beiträge! ❤

Da es ja nur so wenige Teilnehmer gab, bekommen auch alle genannten Erlöserfiguren hier nochmal eine Plattform, um für ihre Sache zu werben. 😉

Gleichauf liegen – wenig überraschend – an erster Stelle (von allen vier Teilnehmern genannt):

Harry Potter + Neo (Matrix)

Je zwei Nennungen konnten folgende Figuren verbuchen:

Frodo (The Lord of the Rings)
Katniss (The Hunger Games)
Anakin Skywalker (Star Wars)
Superman

Außerdem aufgeführt wurden:

Buffy (Buffy the Vampire Slayer)
Walt Kowalski (Gran Torino)
Ender Wiggin (Ender’s Game, Orson Scott Card)
Gandalf (LotR)
Aslan (Narnia)
Azor Ahai + Daenerys Targaryen (Game of Thrones / A Song of Ice and Fire; G.R.R. Martin)
Batman
James Bond
Jeffrey Sinclair (Babylon 5)
Kamui (X, Manga / X-1999)
Eli (Book of Eli)
Curtis (Snowpiercer, Film / Graphic Novel)

Auffällig ist, dass die Genres Science Fiction, Fantasy und Comic/Graphic Novel dominieren. Nicht so überraschend – aber warum ist das wohl so? Oder fallen euch jetzt so im Nachhinein noch Beispiele ein, die nicht aus diesen Genres stammen?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blogparade abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Blogparade Jesus 2.0 – Die 7 besten Erlöserfiguren in Film/Serie/Literatur – Auswertung

  1. Miss Booleana schreibt:

    Drei Teilnehmer … das gibts ja gar nicht. Wo Blogparaden doch sonst so anziehen. Hatte nicht erwartet, dass das Thema so einer Verdrossenheit gegenübersteht. Hab ja schon Mal an anderer Stelle gesagt, dass ich vermute, dass das Thema Erlöserfigur für viele mit Glaube und Religion verbunden ist und die Leute sich davon distanzieren.
    In jedem Fall finde ich es schön, dass du die Blogparade gestartet hast, finde das Thema immer noch spannend und freue mich über die Auswertung.
    Vermute mal, dass die Figuren in Science-Fiction und Fantasy deswegen so beliebt sind, weil man hier die Motive beliebig formen und ausstaffieren kann. In realweltlichen Szenarien ist das nicht einfach und wirkt vielleicht schnell pathetisch? Außerdem wirken Motive wie Glaube oder Moral in solchen Fantasy-Szenarien nicht ganz so schwer oder ermüdend, denke ich.

    • singendelehrerin schreibt:

      Danke nochmal für dein Interesse an diesem Thema. ❤ Ich hätte auch nicht gedacht, dass das Thema SO sperrig ist. Man muss doch auch nicht selbst glauben, um solche Muster in Filmen wiederzuerkennen… Oder gibt es zu wenige solcher Figuren, sodass die meisten über Neo, Katniss und Harry Potter nicht hinausgekommen wären?

      Egal, ICH fand das Thema spannend. Punkt. 🙂

      Ich denke auch, dass vermutlich solch Erlöser-Motive in SF oder Fantasy auch von Nicht-Gläubigen vielleicht eher angenommen werden, als wenn man sowas in einen realweltlichen Kontext stellt. (Drum dachte ich ja, dass da mehr Leute mitmachen könnten. Ich hab ja nicht nach den besten Filmen mit religiöser Botschaft gefragt…)

  2. Wortman schreibt:

    Potter war ja irgendwie klar 😉

  3. pimalrquadrat schreibt:

    Habs leider total verschwitzt, sorry! Auch wenn ich ne gute Entschuldigung habe angesichts jüngster Entwicklungen, ist es trotzdem sehr schade. 😦
    Die Erklärung zu Dany würde mich interessieren, die fand ich zumindest bei der Lektüre absolut nicht erlösend. ^^‘ Erlösend war eher, wenn ihre Kapitel vorbei waren. :mrgreen:

    Kamui hätte ich auch erwähnt, Potter vermutlich ebenso wie Frodo auch, Gandalf, naja, da müsst ich nachdenken. Dafür natürlich Rand Al’Thor aus Das Rad der Zeit sowie das Trio Kelsier/Vin/Sazed aus Mistborn, da die drei zusammen die Rolle gut ausfüllen.

    • singendelehrerin schreibt:

      Du bist entschuldigt. 😉

      Bzgl. Daenerys: Schau dir mal das Video, das mein Bruder gepostet hat, an: https://www.youtube.com/watch?v=2Xv9Emwi1Cc

      Oder schau bei Gloria Manderfeld vorbei – die hatte Dany genannt.

      Deine Beispiele kenne ich natürlich wieder mal nicht… 😳

      • pimalrquadrat schreibt:

        Danke! 😳

        Video bzw. den Beitrag bei Gloria schau ich morgen Abend an, vielen Dank für die Links! Heute kümmer ich mich um Kommentare und vielleicht auch um Mails, und dann früh ins Bett. Morgen wird ein langer Tag. 🙂

        Haha, das war mir klar. 😛
        Wenn du mal wieder Fantasy lesen magst, gib dem Rad der Zeit ne Chance. Trotz sehr zähen Bänden 7-10 lohnt sich die Reihe sehr. Und Rothfuss, unbedingt Rothfuss! 😉

  4. Zeilenende schreibt:

    Ich bin in der Tat nicht über Harry und Luke Skywalker hinausgekommen (Neo ist für mich noch nicht einmal eine „richtige“ Erlöserfigur) … Ich hatte mir einen Zettel geschrieben, aber mir fehlte zu dem Thema einfach völlig der Zugang. Wahrscheinlich gucke ich Filme auch anders:
    Bei Luke interessiert mich vor Allem die Variante des Ödipus-Komplexes, weil er seinen Vater zu töten versucht, dann erfährt, dass es sein Vater ist, er ihn aber am Ende dennoch tötet (ja, tötet -und m. E. töten muss, um frei zu sein) … War einfach nicht mein Thema, hat mir der Zugang gefehlt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s