I’m hooked! #12: Dolby Atmos

„Mein“ Kino, das Cinema in München, hat letzte Woche auf Dolby Atmos umgerüstet. Meine Worte heute noch während der Werbung vor Captain America: Civil War (dazu mehr morgen): „Na, ob man da den Unterschied merkt, wenn man keinen direkten Vergleich hat?“ (Ich fand den Sound im Cinema auch vorher schon immer sehr gut.)

Dann kam der erste Trailer: X-Men: Apocalypse – und da war sie, die Gänsehaut! Gut, das mochte auch daher rühren, dass ich ihn das erste Mal sah (ich schaue mir Trailer in der Regel nicht im Netz an). Und ihr wisst ja, dass ich jeden Film mit James McAvoy sehen muss! 😉

Aber dann lief der Trailer zu Rogue One (, den ich vor zwei Wochen schon einmal gesehen hatte) – und der hat mich umgehauen, Gänsehaut und Tränen in den Augen inklusive! Der Sound ging wirklich durch und durch. Wow!

Während des Hauptfilms habe ich nicht mehr so darauf geachtet – und auch nicht so ein intensives Sounderlebnis gehabt (war halt auch insgesamt einfach recht laut, der Film), aber nach den Trailern und dem Dolby Atmos-Trailer (mir fällt grad nicht ein, wie man das korrekt nennt *grübel*) hatte ich das Bedürfnis zu klatschen. Leider gab es eine Zeit lang kleinere Tonaussetzer; die wurden aber recht schnell behoben.

Ich bin begeistert – am liebsten würde ich jetzt nochmal Mad Max: Fury Road in Dolby Atmos sehen! 😀 Oder Gravity!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Für die Ohren abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu I’m hooked! #12: Dolby Atmos

  1. hurzfilm schreibt:

    So schön die neue Technik ist, die muss sich natürlich auch rechnen. Ich fürchte, dass in Zukunft noch mehr Blockbuster im Cinema kommen als früher. Und zwar nach dem bereits berüchtigten Schema, bei dem wochenlang von morgen bis abends fast nichts anderes mehr kommt und sogar das Sneak Preview ausfällt (wie gestern).

  2. bullion schreibt:

    „Gravity“ hatte ich im Cinecitta tatsächlich in Dolby Atmos (und IMAX 3D) gesehen und es war eine Wucht! Ansonsten habe ich noch „Interstellar“ darin gesehen und es war ebenso beeindruckend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s