Stilblüten-Quickie #37

Wie muss ein Mann von heute aussehen?

A man doesn’t need to be strong and have a lot of mussels.

Na, das kommt wahrscheinlich drauf an, ob der Mann am Meer lebt… :mrgreen:

Ganz wichtig für die Globalisierung war übrigens die Erfindung des „microship“! 😀 Ja, denn man kann viel mehr solcher Mini-Schiffe auf einmal losschicken, weil sie ja kaum Platz brauchen… 😀

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Schule, Sprache abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Stilblüten-Quickie #37

  1. hurzfilm schreibt:

    „A man doesn’t need to be strong and have a lot of mussels.“

    Bitte unterschätze deine Schüler nicht! Etymologisch sind die beiden Wörter, um die es hier geht, nämlich miteinander verwandt. Ist auch logisch, denn oberflächlich betrachtet ist das Innere einer Muschel nichts anderes als ein einziger Muskel.

    😉

    • singendelehrerin schreibt:

      Du hast ECHT zu viel Zeit… 😛

      Ändert trotzdem nichts an der Tatsache, dass sich da zwei verschiedene Wörter und Bedeutungen herausgebildet haben, deren Verwechslung den Leser zum Lachen bringt. Um nichts anderes geht es mir hier.

  2. Zeilenende schreibt:

    Wenn es nach Molly geht, braucht jedermann und damit jeder Mann Muscheln.

    Crying cockles and mussels alive aliv’oh *summ*

  3. mwj schreibt:

    The mussels from Brussels!

  4. pimalrquadrat schreibt:

    Moules frites! 😀
    Hm, vielleicht sollte ich mir doch auch ein paar mussels zulegen und an exponierte Stellen packen. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s