London 2016: Trip 1

Viel Zeit und Muße zum Fotografieren hatte ich bei meinem Kurztrip letztes Wochenende nicht, aber ein paar Bilder von unserem Spaziergang am Sonntag -, der uns nicht ganz dahin geführt hat, wo wir ursprünglich hinwollten, aber macht nichts – kann ich trotzdem mit euch teilen.

Zuerst fiel mir einmal wieder auf – wie eigentlich in jeder Großstadt, in der ich in letzter Zeit war – , wie viel gebaut wird. Kräne überall:

Ich bin ja durchaus für die Verknüpfung von alt und neu, was Architektur anbelangt, aber dieser Aufbau auf dem historischen Theater sieht nicht wirklich schön aus. Dann noch im Hintergrund das wirklich richtig hässliche Travelodge-Hotel – bäh!

London 2016_1_7

London 2016_1_8

Was ich jedoch LIEBE, das sind Farben!

London 2016_1_5

Irgendwann waren wir auf jeden Fall bei St. Paul’s Cathedral gelandet.

Dann liefen wir bei wunderschönstem Sonnenschein (und ich hatte meine Sonnenbrille nicht mitgenommen!) ein Stück an der Themse entlang.

Und dann flog ich auch schon wieder nach Hause – leider ließen wir dabei den Sonnenuntergang hinter uns:

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Reisen, Theater abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s