USA 2015: New York City #3 (Men at Work)

Wie in so vielen anderen Großstädten auch, wird im Big Apple überall gebaut, renoviert – oder anderweitig gearbeitet: Vom Straßenmusiker über die Taxifahrer bis hin zur Polizei, Restauratoren in Kirchen und Models. Und das bei Tag und bei Nacht – the city never sleeps indeed. Bei mir hat das allerdings eher zu Ermüdungserscheinungen geführt, auch was meine Fotografiererei anbelangte. Da NYC ja am Ende unserer Reise stand – und ich auch schon zweimal dort gewesen war -, habe ich nicht mehr an jeder Straßenecke bei jedem Motiv angehalten. So könnte ich mich im Nachhinein ärgern, dass ich keinen der Müllsackberge, die sich abends auf den Gehsteigen stapelten, fotografiert habe. :-/

Trotzdem habe ich noch genügend Fotos für mindestens zwei weitere Beiträge!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Reisen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu USA 2015: New York City #3 (Men at Work)

  1. An schreibt:

    Ich wollte nur kurz sagen, dass es gerade „Neverwhere“ von Neil Gaiman bei BBC Radio 4 online als Hörbuch/-spiel gibt – und James McAvoy spricht die Hauptrolle, deshalb dachte ich, es könnte dich interessieren. 😉 (Benedict Cumberbatch hat auch eine kleine Sprechrolle.)
    (http://www.bbc.co.uk/programmes/b01r527b)

  2. hurzfilm schreibt:

    Wieso eigentlich „Men at Work“ und nicht „People at Work“ ? 😉

    • singendelehrerin schreibt:

      Eigentlich sollte ich nur sagen: Weil „people at work“ weniger gut klingt… *augenroll* Trotzdem: Wegen der Assoziation mit dem Bandnamen z. B. Außerdem habe ich bei „Men at Work“ irgendwie immer die alten Schwarz-Weiß-Fotos von den Bauarbeitern beim Bau des Rockefeller Center im Kopf – der Dokumentarfilm darüber heißt allerdings „Men at Lunch“, das berühmte Foto „Lunch atop a Skyscraper“. Und dann wären da noch die früheren Hinweisschilder „Men at work“ an Baustellen…

  3. away on a trip schreibt:

    New York City gehört auch zu meinen Lieblings Städten. Irgendwann muss ich da nochmal hin

    • singendelehrerin schreibt:

      Ich muss sagen, ich finde NYC sehr anstrengend – da reizen mich andere Städte mehr. Allerdings war ich bisher jedesmal nur in Manhattan, wäre sicher schon interessant, mal die anderen boroughs zu erkunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s