Media Monday #234

Tja, ganz habe ich es leider nicht geschafft, vor Mitternacht noch meine Antworten zum heutigen (bzw. gestrigen) Media Monday, fertig zu stellen. Ich musste gestern und heute noch eine Geschichte-Kurzarbeit korrigieren, damit ich sie morgen rausgeben kann. Und wenn dann da solche Sätze drinstehen:

Jedoch wäre ihr agieren im Untergrund viel gefährlicher und man hätte kein Einblick in ihr gesehen… (Kontra-Argument zum Anstreben eine NPD-Verbots)

Es wird dargestellt, dass er stolz darauf ist was er getan hat und ergärt sich, das seine Taten der Judenvernichtung so verschwiegen wird. (Beschreibung einer Karikatur zum Thema Holocaust-Leugnung)

– dann zieht sich das ganz schön… :-/

Deswegen jetzt ohne große Vorrede:

1. Sofern gesehen: Das Beste an Star Wars Episode VII ist BB-8! 😀 Wie schon in meiner Kurzkritik geschrieben: Es ist immer wieder faszinierend, wie es Filmemacher schaffen, „inanimate objects‟ mit so viel Leben zu füllen, dass man gar nicht in Frage stellt, ob es künstliche Intelligenz geben kann. Aber ich war auch ansonsten recht zufrieden! 🙂

2. Das beste Weihnachtsgeschenk war mein (acht Jahre) jüngerer Bruder – also zumindest im Nachhinein. Meine Eltern haben uns damals an Weihnachten darüber informiert, dass wir im Mai noch ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk bekommen – und dass es lebendig sei. Einhelliger Ruf von meinen zwei älteren Geschwistern und mir: „Ein Hund?!?!‟ – „Nein.‟ – „Eine Katze?!?!‟ – „Nein.‟ – „Wow, doch nicht etwa ein Pferd?!?!!!‟ – „Nein, ihr bekommt ein Geschwisterchen!‟ – „Ach so… ah ja… toll…‟ Aber dann haben wir ihn doch gerne als Bruder aufgenommen – und möchten ihn nicht missen! 🙂

3. Für die zahlreichen freien Tage nächste Woche habe ich mir fest vorgenommen, sie so richtig zu genießen. Das Schuljahr war bisher sehr anstrengend und es dürstet mich nach einer Auszeit! Leider nehme ich mir – natürlich – auch etwas zum Korrigieren mit in die Ferien. :-/ Aber vor dem 28.12. passiert da gar nichts, da ist erstmal „fränkisch-ostpreußisch-sudetendeutsche Weihnacht‟ angesagt! 🙂

4. Weihnachtsspecials zu Serien sehe ich ja meistens nicht zur richtigen Jahreszeit, weil ich in der Regel die Serien zeitversetzt sehe. Von daher stehe ich nicht sooo drauf, wobei z. B. die Weihnachtsfolgen der 4. Staffel von Ally McBeal (mit Robert Downey Jr.) schon arg schön sind.

5. Bevor das Jahr endet, habe ich fest vor, euch mindestens den Rückblick aufs letzte Quartal zu präsentieren.

6. 2015 habe ich ja Fotografieren – erneut – voll für mich entdeckt, denn die neue Kamera und der USA-Urlaub haben mir wieder die „Augen geöffnet‟. Toll ist es ja auch, dass ich die Fotos mit euch hier teilen kann – danke für das viele positive Feedback! 🙂

7. Zuletzt habe ich The Man in the High Castle bis Folge 8 geguckt und das war zunehmend spannend, weil doch immer wieder Dinge passieren, die schockierend sind oder neue Gefahren und/oder Möglichkeiten aufwerfen. Außerdem muss ich sagen, dass Rufus Sewell als Obergruppenführer John Smith unglaublich gut ist – er kann einfach sehr nuanciert spielen. Allerdings fiel mir in einer der letzten Folgen auf, dass ich mir eben dachte: „Mensch, spielt der gut!‟ – was eigentlich dafür spricht, dass ich nicht vergessen kann, dass das Rufus Sewell ist, was wiederum ein Zeichen dafür ist, dass es mich nicht völlig reingezogen hat, sondern dass ich das Ganze eher von außen betrachte. Hm…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Media Monday abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Media Monday #234

  1. bullion schreibt:

    Dann mal viel Spaß bei uns hier im Frankenlande!
    Wir scheinen übrigens ähnliche Wurzeln zu haben, denn auch aus meiner Seite der Familie steht stets fränkisch-ostpreußisch-sudetendeutsche Weihnacht an… 🙂

    Auf „The Man in the High Castle“ freue ich mich auch schon. Irgendwann. Wenn ich mal dazu komme mich komplett dem Thema Amazon Prime zu widmen. Das Buch habe ich vor 10+ Jahren gelesen und fand es auch sehr spannend.

  2. Stepnwolf schreibt:

    Ich fange gerade erst an mit „The man in the High Castle“. Den Piloten fand ich damals ganz gut gelungen, bin gespannt, ob die komplette Staffel dem gerecht wird.

  3. KirstenSE schreibt:

    Rufus 💞 – habe leider noch nicht geschafft, die Serie nach dem Pilot zu schauen. Er hat uns im Februar an der Donmar Stage-door erzählt, dass entschieden wurde, die Serie aus dem Piloten zu machen. Ein wirklich sehr netter Typ, immer zu einem Schwätzchen aufgelegt, er liebt seine Fans und nimmt sich extrem viel Zeit. Und auch auf der Bühne absolut toll! Hatte bisher 2x das Glück! 😁👍

    Wünsche Dir erholsame Feiertage!

    • singendelehrerin schreibt:

      Ach, du wieder… 😉 Freut mich zu hören, dass er zu der Sorte Schauspieler gehört, die sich für die Fans Zeit nehmen. Ich fand ihn irgendwie immer etwas strange, irgendwas störte mich immer. Aber in dieser Rolle gefällt er mir richtig gut – damit ist mein Interesse an mehr Rufus Sewell geweckt worden. 🙂

      Dir auch schöne Feiertage!

  4. pimalrquadrat schreibt:

    Warum antworten nur alle mit „BB8“? Ich finde, Rey wird hier absolut zu unrecht ignoriert! 😛
    Ich wünsche geruhsame (Rest-)Feiertage bzw. Wochenende! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s