Fundstücke #35: Recycling nach Art des Hauses

Meine Eltern schmeißen nichts weg. Also, zumindest nichts, das man nicht noch irgendwie weiterverwerten könnte – im Haushalt, im Garten oder als Kunstwerk.

Hier meine neuesten Entdeckungen am Wochenende:

Recycling#1

Was tun mit der alten Badewannen-Armatur? Ab ins neu renovierte Gästeklo – ist doch ein origineller Handtuchhalter!

Die Stiefel müssen endgültig ausgemustert werden? Sie bekommen ihr Gnadenbrot als Blumentopf im Garten!

Die Stiefel müssen endgültig ausgemustert werden? Sie bekommen ihr Gnadenbrot als Blumentopf im Garten!

Aus einem schon fast antiken Getränke-Kasten aus Holz wird ein modernes Kunstwerk!

Aus einem schon fast antiken Getränke-Kasten aus Holz wird ein modernes Kunstwerk! Unbedingt den Schatten beachten – gehört definitiv zum Kunstwerk dazu! 😉

Das letzte Fundstück wurde bis jetzt nur aufgehoben – mein Vater überlegt, es einer Schule zur Verfügung zu stellen.

Wespennest1

Wespennest2

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Fundstücke abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Fundstücke #35: Recycling nach Art des Hauses

  1. schauwerte schreibt:

    Das ist eine Mentalität, die mir gut gefällt.

  2. pimalrquadrat schreibt:

    Find ich toll! Mein Opa war so ähnlich, auch wenn es eher um Kram ging, der in der Garage gebraucht wurde. Und um Kram, der in der Garage vielleicht mal gebraucht werden könnte.
    An die Schule weitergeben find ich ne gute Idee, die freuen sich sicher drüber. 🙂

    • singendelehrerin schreibt:

      „Und um Kram, der in der Garage vielleicht mal gebraucht werden könnte.“

      -> Wobei das dann aber der Teil ist, über den man sich bei einer Wohnungsauflösung oder so auch richtig ärgern kann.

      Bei mir ist es ja eher so, dass ich einfach alles aufhebe, weil es noch einen sentimentalen Wert hat – allein die unzähligen Fotos und Dias, die Briefe, und – ! – die Kinotickets… 😳

      • pimalrquadrat schreibt:

        Joa, das stimmt. ^^
        So ähnlich handhabe ich das auch, und Kinokarten hab ich auch hier und da. Fotos und Briefe, bzw. Postkarten, wegwerfen, das käme mir auch nie in den Sinn, das sind doch schöne Erinnerungen! Seh das also wie du. 🙂

  3. An schreibt:

    Das finde ich toll! Warum wegschmeißen und neue Dinge kaufen, wenn man es so wiederverwenden kann und es dann auch noch viel schöner ist? 🙂

  4. jacker schreibt:

    Sehr kreativ, das gefällt mir. Außerdem ein schönes STatement gegen Wegwerf-Mentalität, das gefällt mir auch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s