Neulich beim SNEAKen: Magic Mike XXL (Kurzreview)

Quelle: http://www.magicmikemovie.com/

OK, manchmal bin ich ganz einfach zu befriedigen glücklich zu machen, da stelle ich keinen großen Anspruch an Story und Dialoge. Dann nämlich, wenn Channing Tatum tanzt! ❤ Wie sich dieser 35-Jährige bewegt, ist wahrlich bewundernswert – und HEISS! Wobei mich das Strippen ja weniger anmacht als diese Körperbeherrschung und Akrobatik. Da könnte er im Skianzug tanzen, ich wäre genauso fasziniert! Schon seit dem ersten Magic Mike, den wir auch in der Sneak genießen durften, sehe ich nun immer, wenn Ginuwines „Pony‟ irgendwo läuft, Channing vor mir, wie er Dinge mit seinem Körper macht (nicht, was ihr schon wieder denkt), die mir den Mund offen stehen lassen (ähm, vor Staunen natürlich).

Ganz ehrlich: alle anderen sind mir in diesen zwei Filmen egal. Da kann Joe Manganiello noch so imposante Muskeln haben (ist mir eh zu viel) und im Grunde genommen ein viel hübscheres, markanteres Gesicht haben (und seinen nackten Hintern zeigen) und Matt Bomer überraschend gut singen – ich warte nur darauf, dass Channing seine Dance Moves zeigt. Und diese übertreffen locker noch das, was mich schon im ersten Teil umgehauen hat (der Höhepunkt – pun intended – ist der Spiegeltanz von Channing und Stephen Boss gegen Ende).

Quelle: http://www.avclub.com/

So, nun aber kurz für alle die, die nicht so wie ich allein durch Channings Tanzen in Ekstase geraten, noch ein paar Worte zur Story. Magic Mike XXL ist ein Road Movie (auf zur Stripper-Convention!), das einfach auf Fun ausgelegt ist und keinerlei Ansprüche hat, irgendeinen tieferen Sinn zu haben. Während Magic Mike noch anhand des „Kids‟ Adam (Alex Pettyfer) die Schattenseiten des Stripperlebens beleuchtet hat (insbesondere Drogenkonsum), ist MM XXL wirklich seichte Unterhaltung – mit ebenso seichten Dialogen. So hangelt man sich halt einfach von Tanzszene zu Tanzszene… Mir war das genug – das Gros des Sneak-Publikums (höherer Männeranteil) war weniger begeistert und hat mit mittel oder schlecht abgestimmt. Aber wem die Schauwerte hier genügen (und das werden wohl doch eher Hetero-Frauen und schwule Männer sein, immerhin gab es wohl auf dem L.A. Gay Pride Festival einen extra Magic Mike XXL-Wagen), der wird seinen Spaß haben – und äußerst angeregt nach Hause gehen.

Story/Dialoge: 5 von 10, Schauwert: 10 von 10! 😉


22 Gedanken zu “Neulich beim SNEAKen: Magic Mike XXL (Kurzreview)

    1. …aber für mehr als ein Kurzreview reicht der Inhalt des Films wohl in der Tat nicht. 😉

  1. Oh, göttlich, deine Wortspiele! XD

    Ja, gut, ich melde mich dann wieder, wenn es einen ähnlichen Film mit Amber Heard, Ashley Benson oder Rachel Nichols gibt. :mrgreen:

    1. Danke – freut mich, wenn ich dich mit meinen Wortspielen erfreuen kann! 😉

      Jetzt musste ich doch tatsächlich googeln, wer die beiden letztgenannten Frauen sind… 😳 OK, Rachel Nichols sollte ich noch von „Alias“ kennen, Ashley Wilson habe ich aber wohl tatsächlich bisher nur in zwei Gastrollen gesehen… Du scheinst mir ein Faible für blonde Frauen zu haben? 😉

      1. Und mich erst! 😉
        Ashley Wilson darfst du gerne behalten, ich meinte Ashley Benson. 😛
        Übrigens war rachel Nichols in G.I. Joe rothaarig – stand ihr ausgezeichnet ❤ – (ja, ich hab mir den Film angeschaut, ich hab damals auch mit den G.I. Joe-Figuren gespielt 😳 ) aber allgemein würde ich das gar nicht mal sagen. Es kommt ja immer auf die Frau an, z.B. mag ich Jennifer Connelli auch. 😉

        1. 😳 – wie komme ich denn auf „Wilson“? *grübel*

          Meinst du Jennifer Connelly? 😛 Gute Wahl! Hoppla, die ist ja auch schon so alt noch so jung wie ich! (Hoffentlich liest das jetzt keiner…) 😉

          1. Ich weiß es nicht. 😉

            Öm, ja, genau, also, diejenige, welche! 😳
            Was sollte man denn lesen, du bist doch ein junger Hüpfer! 😉

  2. Ohja, den würde ich mir durchaus auch noch ansehen wollen 🙂 Wobei mir eigentlich gerade die noch ETWAS ernstere Seite des ersten Teils ganz gut gefallen hat. Und Alex Pettyfer, ja, der hat mir auch gut gefallen, aber Channing wirds schon richten… 😉

    1. Insgesamt ist SICHER der erste Teil besser – ich mochte ja auch die „ernstere Seite“, fand den Film eigentlich rundum ganz gut gelungen – nicht NUR die Tanzerei. Alex Pettyfer machte mich jetzt weniger an, ist mir dann doch auch ne Ecke zu jung (auch wenn mich das nicht immer davon abhält, für einen jungen Schauspieler zu schwärmen…). 😉

  3. Haha, ich bin extra die letzten zwei Wochen nicht in die Sneak gegangen, weil Gefahr bestand, dass der kommt 😀 Nach UNKNOWN USER hatte ich keine Lust auf eine weitere Katastrophe – und der Trailer zu MM XXL hat mir schon mehr als hingereicht 😀

    1. 😀

      Ich sag das ja eigentlich nicht oft, aber MM XXL ist dann doch eher ein Frauenfilm… 😉 Verstehe durchaus, wenn man den als Mann HÖCHSTENS mit seiner Freundin ansieht. 😀 (wenn sie für sowas empfänglich ist, könnte der Abend ganz nett enden – auch für den Mann :-D)

      1. Sie steht zum Glück so gar nicht auf solche geölte Stripper-Tschabos. Das fieseste was ich mit geguckt habe, war SHOPAHOLIC als EINZIGER Mann in einem ausverkauften Multiplex-Saal 😀

        1. DEN hab wiederum ich nicht gesehen… 😉

          Aber zu meiner Ehrenrettung muss ich jetzt nochmal wiederholen, dass die Jungs von mir aus in voller Montur tanzen könnten (insbesondere eben Channing Tatum) – das Strippen an sich und die geölten Oberkörper sind nicht das, was mich daran begeistert. Die Körperbeherrschung, die Art und Weise, wie sich Channing bewegen kann, das macht mich an. Dazu bräuchte er auch nicht solche Muskeln zu haben, geschweige denn einen String-Tanga tragen! Es gibt für mich (fast) nichts, das mich weniger anmacht als Männer im String! *augenzuhalt* Das war so übel, als ich vor Jahr(zehnt)en 😉 bei der Top 30-Wahl der Disco-Queens und -Kings mit auf Ibiza war (ich war in zwei Discos Jahressiegerin 😳 ) und fast alle Tänzer (männlich wie weiblich) am Pool und Strand immer im String-Tanga unterwegs waren. Ich hab mich sowas von fehl am Platze gefühlt (und versucht, die Augen auf andere Dinge zu richten)…

      2. „Aber zu meiner Ehrenrettung muss ich jetzt nochmal wiederholen, dass die Jungs von mir aus in voller Montur tanzen könnten (insbesondere eben Channing Tatum) – das Strippen an sich und die geölten Oberkörper sind nicht das, was mich daran begeistert….“

        Ja, ja, ja, klar, logisch…

        Wenn also der Typ hier genauso tanzt, dann passt das auch?

        (http://becauseican.co.za/wp-content/uploads/2009/10/Fat-hairy-guy.jpg)

        😉

        1. Ich habe nirgends behauptet, dass irgendein X-beliebiger mit Bauch und Schnurrbart mich genauso begeistern könnte, wenn er so wie Channing tanzt. Ich habe geschrieben, dass CHANNING sich nicht ausziehen müsste und ER auch nicht so muskelbepackt sein müsste. Und das kannst du mir jetzt glauben oder nicht. Als er zu „Pony“ in seiner Werkstatt tanzt, ist er ja auch angezogen – das reicht mir wirklich völlig.

      3. Das war ja auch nicht ganz ernst gemeint.

        Du kannst das Bild von dem haarigen Typen auch entfernen (oder nur den Link stehenlassen, für die Hartgesottenen), ich finde nämlich dass der die Seite hier ein wenig verschandelt. 😉

  4. Magic Mike ist als Mann letztlich so ein deprimierender Film, weil man mit seinen üblichen Komplexen ins Lichtspielhaus hinein und mit ein paar neuen Komplexen hinaus geht. 😉

    1. Och… *tröst* 😉

      Aber Mann kann sich auch sicher sein, dass die meisten Frauen sehr genau wissen, dass im Real Life solche Männer eher rar gesät sind. Klar träumt Frau mal kurz davon, was wäre wenn, aber ich glaube nicht, dass solche Filme dazu beitragen (wollen), dass „normale“ Männer keine Chancen mehr haben! 😉

Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.