Media Monday #208

Heute fällt mir nichts Spezielles zur Einleitung ein, außer dass ich ein neues ODB (Objekt der Begierde) habe – dazu aber ohnehin in Frage 7 mehr, die heute wieder in altem Gewand erscheint, was mir ganz außerordentlich gut gepasst hat.

Doch bevor ihr meine Antworten zum heutigen Media Monday lest, zuerst noch das heutige Rätsel. Wenn man von dem Film schon gehört hat, ist es sicher einfach…

MediaMonday208

1. Gegenüber Serien sind Filme für mich etwas, das ich am liebsten im Kino genieße.

2. Der Moment, als Edward James Olmos (Admiral Adama in Battlestar Galactica) bei seinem ersten Besuch vor ein paar Jahren auf der Fedcon auf der Bühne „So say we all!‟ gerufen hat und mindestens 2000 Fedcon-Besucher (inklusive mir) mit „So say we all!‟ geantwortet haben, war einer dieser Gänsehaut-Momente in meinem Leben, die mir wohl für immer in Erinnerung bleiben werden.

3. „Not Fade Away“ (Angel) hat mich als Serienfinale schon arg enttäuscht, schließlich hat es Joss Whedon geschafft, wirklich jede einzelne (Liebes-)Beziehung zu zerstören – und dann gab es nicht mal das, wonach sich Angel immer gesehnt hat: Redemption.

4. Wenn denn dann bald Sommerurlaub ist, freue ich mich auf eine fantastische USA-Reise mit meiner Nichte im Westen der USA.

5. Dass mich Suits so begeistern würde, war eine Riesenüberraschung, denn eigentlich interessiert mich corporate law nicht die Bohne. Aber die Macher der Serie (und die Schauspieler) schaffen es, die Beziehungsebene so interessant zu machen, dass ich (in den vier Staffeln, die ich in blitzschnellem Tempo geschaut habe) immer wieder den Tränen nah war.

6. Jurassic World hinterließ bei mir einen recht zwiespältigen Eindruck, denn einerseits fühlte ich mich gut unterhalten und fand, dass Chris Pratt den Dinos zum Teil die Schau stahl, aber andererseits waren einige Zutaten für mich zu wenig originell, um mit einem WOW auf den Lippen aus dem Kino zu gehen.

7. Zuletzt gesehen habe ich This Means War (Das gibt Ärger) und das war trotz der Mittelmäßigkeit des Films wunderbare Unterhaltung, weil Tom Hardy einfach zum Verlieben ist in diesem Film. Noch NIE habe ich einen Film mit ihm gesehen, in dem er so viel lacht. Das war jetzt the last straw: ich bin ihm nun mit Haut und Haaren verfallen. Schon mit seiner Darstellung in The Drop hatte er mich so verzaubert, dass ich mir weitere Filme mit ihm besorgt und angesehen habe (so unterschiedliche Streifen wie Warrior und die BBC-Verfilmung von Wuthering Heights), dann kamen Mad Max und Child 44 im Kino… Und nun habe ich mich noch in sein Lachen verliebt! Da werde ich wohl einen neuen Eintrag auf meiner „Why I love…‟-Seite erstellen müssen! ❤

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Media Monday abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

29 Antworten zu Media Monday #208

  1. Tom Hardy Nebenrollentipp: Inception 😉

    • Ohhh und natürlich „Locke“ bzw. in Deutschland bekannt als „No Turning Back“!

      • singendelehrerin schreibt:

        Danke für die Tipps – allerdings kenne ich beide Filme natürlich schon. „Inception“ werde ich vielleicht doch nochmal ansehen, obwohl der damals für mich beim zweiten Mal Sehen deutlich nachgelassen hatte. „Locke“ habe ich mir letztes Jahr aus London mitgebracht; da mir tatsächlich nur der „deutsche“ Titel eingefallen war, musste ich dem Verkäufer erklären: „It’s a film with Tom Hardy in which he’s only sitting in his car…“ 😉

  2. einjohannes schreibt:

    Kalligraphie Note 1 plus mit Stern. Das Logo der Times sieht wunderbar aus!

  3. Aurea schreibt:

    Wie könnte man Tom Hardy auch nicht vollständig verfallen? Der Mensch ist Zucker *_*

  4. pimalrquadrat schreibt:

    Hachja, Jurassic World wartet morgen Abend auf mich. Mal schauen.

    Beim Rätsel bin ich mal wieder außen vor. :mrgreen:

  5. bullion schreibt:

    Puh, das Rätsel hat es mal wieder in sich, da komme ich so spontan echt nicht drauf. Aber tolle Idee immer wieder! 🙂

    4. klingt toll! Hach, da könnte ich direkt neidisch werden.

    Das „Angel“-Finale empfand ich übrigens als positiv offen. Hat für mich besser funktioniert, als ich vermutet hätte…

    • singendelehrerin schreibt:

      Der Film läuft auch tatsächlich erst gegen Ende des Sommers in D an.

      Bzgl. „Angel“: Ich fand eh die 5. Staffel relativ schwach, gefiel mir irgendwie nicht, dass Angel & Co Wolfram&Hart übernommen haben. Es gab schon auch noch tolle Ideen, wie „Smile Time“ (Angel als Puppe), aber insgesamt war das für mich die schwächste Staffel. Und irgendwie hätte ich mir eben ein Ende gewünscht, das Angel Redemption bringt, vielleicht sogar nochmal mit Buffy zusammen bringt. Aber eigentlich – nach so vielen Jahren Schmerz, die uns Whedon bereitet hatte – war das wohl ohnehin nicht zu erwarten… 😉

      Ich freu mich auch schon auf den USA-Trip! Habe eigentlich vor, jeden Tag ein Foto zu posten, sofern wir WiFi-Zugang haben. Muss mir nur noch eine gute Kamera kaufen… 😉

  6. Schlopsi schreibt:

    Puh, bei dem Rätsel musste ich ordentlich grübeln. Spielt James Franco mit? Ansonsten tappe ich im Dunkeln. Der NYT-Schriftzug sieht übrigens wirklich toll aus! 🙂
    „Suits“ hätte ich sehr gerne weitergeguckt, aber es war mir leider zu schnell die Luft raus. Gabriel Macht ist trotzdem klasse. Vielleicht wird die Serie nochmal angegangen, wenn etwas mehr Motivation übrig ist. Scheint ja nicht ganz zu Unrecht ständig gelobt zu werden.
    Eure ganzen Meinungen zu „Jurassic World“ bringen mich ganz durcheinander! Hoffentlich schaffe ich es noch ins Kino, die Erwartungen sind allerdings deutlich gesunken. Und ich war beim Trailer schon etwas… naja.
    Tom Hardy würde ich übrigens sehr gerne mal auf einer Theaterbühne sehen wollen! Hätte bestimmt auch gut in die Rolle des Kowalskys in „A Streetcar Named Desire“ gepasst. Dann wäre es so richtig schön britisch geworden. Solch physisch dominanten Rollen liegen ihm ja. 😉

    • singendelehrerin schreibt:

      Yep, James Franco spielt mit! 😉 Und danke für das Lob für den Schriftzug! 🙂

      OH JA, für Tom Hardy würde ich auch sofort nach London (vielleicht sogar weiter) reisen, um ihn auf der Bühne zu erleben! Aber hallo! Und: gute Idee mit Kowalski, du hast Recht, in diese Rolle würde er fantastisch passen! Aber jetzt krieg ich das „physisch dominant“ nicht mehr aus dem Kopf… ARRRRRR! 😀

  7. jacker schreibt:

    Hab mich zwar nicht in Hardy verliebt (falls ich mich je in einen Mann verliebe, wird das eh Jake Gyllenhall sein), aber schätze ihn auch immer. Der kann was!

  8. An schreibt:

    Hach, solche Gänsehaut-Momente wie bei 2. sind schon toll.
    Ich habe dich übrigens getaggt – kannst ja mal schauen, vielleicht magst du mitmachen. (https://an1097.wordpress.com/2015/06/23/bucher-tag-todsundentag/)

  9. Libertarian Anonymous schreibt:

    Zu 7. – Von „Treue“ zu deinen angebeteten Celebrities hältst du aber auch nichts, oder? Ständig ein neuer… tststs…

    • singendelehrerin schreibt:

      Tja, ich kann mich nicht nur auf einen beschränken… 😛 Im Gegensatz zum richtigen Leben. 😉 Außerdem lasse ich ja die anderen deswegen nicht fallen… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s