Media Monday #189

Phew! Kurz durchatmen vom Korrekturstress der letzten drei Wochen – bis Mittwoch, wenn schon wieder der nächste Schwung an Schulaufgaben reinschneit… Aber da habe ich eher die Woche Ferien, die ab nächsten Montag ansteht, im Visier und sehe dem recht gelassen entgegen. So kann ich mich heute in Ruhe dem Media Monday widmen, und, wer weiß, vielleicht schaffe ich heute sogar noch den ein oder anderen weiteren Blogartikel…

 

1. Ein wenig bedaure ich es ja, bisher nie einen Artikel zu den prickelndsten erotischen Szenen in Film und/oder Serie (als Blogparade) verfasst zu haben, denn eigentlich liebe ich es, wenn es auf der Leinwand funkt. Aber irgendwie habe ich dann doch manchmal Bedenken, ob sich nicht doch mal meine Schüler auf meine Seite verirren. Will ich, dass die meine diesbezüglichen Vorlieben kennen? 😉

2. In punkto Filmen/Serien können Geschmäcker ja erstaunlich vielfältig sein. Womit man mich allerdings eigentlich immer ins Boot bekommt: Gute Chemie zwischen den (Haupt-)Darstellern. Da bleibe ich auch an so Serien wie Arrow (Oliver und Felicity!) hängen und heule, wenn sich Charaktere bekommen, die ich schon lange als Paar sehen wollte. Das ging schon mit Akte X los – Mulder und Scully 4ever! 🙂

3. Es wird mir wohl immer unerklärlich bleiben, wieso M.C. Hammer in der Allgemeinheit nicht denselben Kultstatus innehat wie bei mir, denn schließlich war sein „U Can’t Touch This‟ Anfang der 90er Jahre echt – Achtung, Wortspiel 😉 – der Hammer! Ich dreh immer noch das Radio laut auf, wenn das Lied läuft, und habe die „Dance-Moves‟ noch abgespeichert. Hey, schließlich hat mich damals mal ein Afro-Amerikaner in der Disco „Girl MC Hammer‟ genannt! 😀 

(Vorsicht beim Anschauen dieses Videos, wenn man die 90er nicht selbst miterlebt hat! 😀 )

4. Es wird allerhöchste Zeit, dass der 18. Februar anbricht! In etwas mehr als einer Woche – ja, für die regelmäßigen Leser wird es langsam langweilig 😉 – sehe ich James McAvoy live auf der Bühne, und hinterher hoffentlich ganz nahe am Bühnenausgang. Die Kritiken für The Ruling Class sind, was James‘ Performance anbelangt, euphorisch (und zwar nicht nur von Frauen! 😉 ), und ich werde von Tag zu Tag hibbeliger.

5. Um mich fesseln zu können, muss ein Buch auf irgendeine Weise „meinen Nerv‟ treffen. Da ich so unterschiedliche Autoren wie Douglas Adams, Paul Auster und J.R.R. Tolkien zu meinen Lieblingsautoren zähle, kann ich da kein einzelnes Kriterium nennen.

6. Kate Winslet (ich muss mal weg von den üblichen Verdächtigen… 😉 ) ist eigentlich in all Ihren/seinen Rollen überzeugend, habe ich sie/ihn schließlich schon in Titanic gemocht.

7. Zuletzt gelesen habe ich die sprachlichen und inhaltlichen Ergüsse meiner Schülerinnen und Schüler (im Korrekturmarathon vor dem Zwischenzeugnis) und das war manchmal lustig, manchmal aber auch erschreckend, weil die Englischkenntnisse einiger meiner Schülerinnen und Schüler nicht erahnen lassen, dass sie schon sechs Jahre Englischunterricht genossen hatten, bevor sie bei mir gelandet sind… Immerhin konnte ich somit wenigstens meinen Blog füttern, wenn ich schon nicht zu anderen Artikeln kam. Einfach mal nach „Stilblüten‟, „Bullshit‟ oder „Germanglish‟ suchen, wer die letzten zwei Wochen meinen Blog nicht verfolgt hat! 😀

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Media Monday abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

27 Antworten zu Media Monday #189

  1. Libertarian Anonymous schreibt:

    …das Schlimme bei MC Hammer sind halt die Klamotten gewesen. Wobei es damals sogar noch üblere Entgleisungen gab.

    Laut Wikipedia ist er inzwischen übrigens u.A. Fernsehprediger. Oha…

    Ein andere schönes Video aus der Zeit ist übrigens auch: https://www.youtube.com/watch?v=0OP5EnaaYjQ 😉

  2. Gorana schreibt:

    Die Blogparade wäre aber schon toll. Vl überlegst du es dir ja nochmal, denn spärestens jetzt warten die Schüler nur noch drauf! 😀

  3. phyXius schreibt:

    SCHÖNEN.DANK.AUCH.FÜR.DEN.OHRWURM.AUSRUFEZEICHEN!

    Aber wie kommst Du darauf, dass den heute niemand kultig findet? Ich habe noch niemanden getroffen, der das Lied nicht kannte, egal welcher Jahrgang das war.

    Ich war in Englisch in der Schule bis zum Schluss eine Nulpe und auch wenn es mit dem Sprechen heute auch nicht immer flüssig klappen will, so kann ich inzwischen sowohl verstehen als auch verstanden werden. Das kam bei mir erst durch die vielen OV-Filme und englischen Bücher. Also gib die Herrschaften nicht auf 🙂

    • singendelehrerin schreibt:

      Bitteschön! 😛

      Naja, zwischen „den Song kenn ich“ und „der Song ist Kult“ gibt’s ja noch nen Unterschied. Ich kenne halt einfach ganz wenige Leute, die auf den Rap/Hiphop der späten 80er/frühen 90er Jahre standen/stehen. Ich bin halt früher voll da drauf abgegangen, z. B. auch auf „Push it“ von Salt’n’Pepa.

      Ja klar, ich geb meine Schüler nicht auf ;), eine meiner besten Freundinnen war in der Schule auch ne Niete in Englisch (ich darf das so sagen) und schreibt jetzt sogar Fanfiction (u. a.) auf Englisch.

  4. pimalrquadrat schreibt:

    Die Blogparade wär echt spannend! 😀

  5. bullion schreibt:

    Was 1. angeht, so dürfte das Kind sowieso schon in den Brunnen gefallen sein, wenn man sich ein wenig mit deinem Blog beschäftigt… 😉 😀

    Ich freue mich schon auf deinen Bericht über „The Ruling Class“! 🙂

    • singendelehrerin schreibt:

      Aha, erzähl, was hast du hier schon über meine Vorlieben erfahren? 😉 Also, mal abgesehen davon, auf welche Schauspieler ich stehe… 😉

      • bullion schreibt:

        Die Schauspieler würden mir reichen, wenn ich hier mitlesende Schüler hätte… 😉

        • singendelehrerin schreibt:

          Och, naja, immerhin, wie schon oben erwähnt, sind die Schüler ja alle 16+. Und im Übrigen, es ist nicht unbedingt gesagt, dass alle Lieblingsschauspieler auch mit einer besonders heißen Szene bedacht werden. 😉

  6. friedlvongrimm schreibt:

    Stop!
    Hammertime! *durchdenRaumtanz*

    Du musst diese Blogparade machen! Ich will sie dir nicht klauen.^^

    • singendelehrerin schreibt:

      OK, hiermit kündige ich offiziell an, dass ich diese Blogparade doch angehe! 🙂 Eigentlich wollte ich gleich anfangen, zu sammeln/schreiben, aber ich habe gerade Folge 8 (Too Far Gone) der 4. Season von „The Walking Dead“ gesehen, und da ist mir grad gar nicht nach Erotik… Puh! Aber immerhin scheint der Charakter, den ich seit Season 3 hasse, nun doch tot zu sein… YAY! Da kann ja die zweite Hälfte der 4. Staffel nur besser werden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s