Umfrage: Aus Eins mach Zwei? Soll ich meine Stilblüten ausgliedern?

Liebe Leser,

ich überlege zur Zeit, ob ich die Stilblüten auf einen eigenen Blog packe, nicht zuletzt auch, um in Zukunft meine Schülerinnen und Schüler um ihr Einverständnis bzgl. der Veröffentlichung bitten zu können – mit Hinweis auf meinen Blog, ohne dass sie notwendigerweise auch mein Extreme-Fangirling hier mitbekommen. Sie müssen auch nicht unbedingt sehen, wenn ich hier noch mitten in der Nacht etwas poste… 😉

Gleichzeitig finde ich aber gerade diese eigenartige Mischung bei der Singenden Lehrerin reizvoll: von Stilblüten über Besprechungen von Theaterstücken, Filmen, Serien bis zu Berichten von Chorproben findet sich hier eben für (fast) jeden etwas.

Darum gebe ich mal die Frage an euch weiter! Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele bei der Abstimmung mitmachen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Umfrage: Aus Eins mach Zwei? Soll ich meine Stilblüten ausgliedern?

  1. pimalrquadrat schreibt:

    Ich mag die Mischung, so, wie sie ist. 🙂
    Aber letztlich bleibe ich treuer Leser, egal, wie du dich entscheidest.

    Woran du vielleicht denken solltest, das ist die Frage, wie du verhinderst, dass deine Schüler vom Stilblüten-Blog hierher kommen. Denn das dürfte nicht allzu schwierig sein.

  2. Nummer Neun schreibt:

    Die Mischung macht es hier natürlich aus, kann aber auch verstehen, wenn du das Thema ausgliedern möchtest. Verhindern, dass die Schüler aber hierher finden, dürfte auch mit einem Extra-Blog schwer werden. Was das Internet angeht, sind die gar nicht so dumm 😉

  3. bullion schreibt:

    Das Ergebnis ist bisher wohl eindeutig… 😉

    Ich mag solch gemischte Blogs sehr, von denen es leider viel zu wenige gibt. Irgendwann kommt es immer zu einer Spezialisierung, was viel vom Charme nimmt. Deswegen: Mach einfach weiter so! 🙂

  4. An schreibt:

    Kommt drauf an. Wenn du eben willst, dass du deinen Schülern davon erzählen kannst, dann solltest du nicht nur einen neuen Blog erstellen, sondern auch einen ganz neuen Account auf WordPress/…, sonst finden deine Schüler diesen Blog hier sowieso früher oder später, dann kannst du es dir auch sparen. 😀 (Besonders wenn es um ihre Lehrer im Internet geht, werden Schüler besonders neugierig und verstärken ihre Anstrengungen, mögliche andere Sachen auch zu finden…) Wenn dir das zu viel Aufwand ist, dann bleib lieber bei dem, wie es ist. Aber was du auch machst, ich werde auf jeden Fall alles lesen. 🙂

    • singendelehrerin schreibt:

      Ist natürlich besonders interessant, die Meinung einer Schülerin dazuzuhören… 😉 Sind Lehrer echt so spannend für euch? Gut, ich bin zur Schule gegangen, als es noch kein Internet gab, aber mich hat es nicht besonders interessiert, was meine Lehrer so in ihrer Freizeit tun…

      Und: danke für deine Treue! 🙂

      • An schreibt:

        Naja, also so spannend ist es jetzt nicht, was unsere Lehrer in ihrer Freizeit tun, aber wenn dann mal jemand im Internet auftritt, dann schon. 😉 Ich hatte auch mal einen Lehrer, der in einer Band mitspielt und singt, Videos davon gab es auf YouTube. Irgendwann haben wir es herausgefunden, sofort wusste es die ganze Schule und alle haben sich drüber lustig gemacht. (Die Musik war nicht besonders dolle und besagter Lehrer sang dort sehr enthusiastisch zu der „Rock“ Musik.)

        Gerne 🙂

      • singendelehrerin schreibt:

        Oh je, der Ärmste… 😉 Aber klar, auf Peinliches stürzen sich natürlich die Schüler…

  5. Libertarian Anonymous schreibt:

    Nun, es ist halt jetzt so eine Art persönliches Blog, da passt die Mischung schon.

    Zum Thema #Fangirling – so stelle ich mir dich auf diesen Conventions vor (aber mit mehr Haaren):

    😉

  6. singendelehrerin schreibt:

    @ pimalrquadrat, Nummer Neun und An: Ihr habt natürlich Recht, dass die Schüler mir wohl leicht „auf die Schliche“ kommen würden. Wobei die Frage ist, wie viele das dann tatsächlich interessieren würde… Die 13. Klasse aus dem letzten Jahr hatte ja meinen Blog auch gefunden, aber ich hatte nicht den Eindruck, dass sie ihn dann weiter verfolgt haben. Von einem weiß ich, dass er ab und zu mitliest, aber ansonsten…

    Trotzdem werde ich wohl meinen Blog so beibehalten, das Votum ist ja bisher eindeutig! 🙂 Danke – schön, dass er euch, so wie er ist, gefällt! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s