Fundstücke #4: Herbst im Westpark

Da es mir nach zwei Tagen mit fetter Erkältung heute doch deutlich besser ging, habe ich am späten Nachmittag einen kurzen Spaziergang im Westpark gewagt – und habe mal wieder festgestellt, wie wunderschön der Herbst sein kann!

Die Fotos habe ich mit meinem iPhone 3Gs gemacht (darf man das alte Ding eigentlich noch verwenden? 😉 ) – dafür sind sie ganz hübsch geworden…

Westpark_Herbst 2014

Gras_cropped2

Das Leben ist schön! 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fundstücke abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Fundstücke #4: Herbst im Westpark

  1. Nummer Neun schreibt:

    Ich muss ja zugeben, dass ich noch nie im Westpark war. Sollte ich vielleicht mal ändern!

    • singendelehrerin schreibt:

      Ist mein zweitliebster Park, vor dem Pasinger Stadtpark und nach dem Nymphenburger Schlosspark, in den ich mich in meinem ersten Herbst in München verliebt habe. Im Schlosspark hast du halt keine Radler und v. a. keine „Griller“. Im Westpark wird man im Sommer schon ganz schön eingeräuchert… Aber er ist halt sehr schön angelegt.

  2. Libertarian Anonymous schreibt:

    Du sollst nicht in faul in Parks herumlungern, du sollst Bouldern gehen… 😉

    (Fiel mir gerade wieder ein.)

    • singendelehrerin schreibt:

      😛 Erstens bin ich nicht „faul herumgelungert“, sondern flotten Schrittes Spazieren gegangen, und zweitens: SO fit bin ich auch noch nicht, dass ich jetzt schon wieder Sport treiben sollte/wollte. Du hast mich du Husten gehört am Freitag… Und drittens: sorry, die Tour funktioniert nicht! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s