Top 10 der Serienzitate

Nachdem schon bei der Top 10 der Filmzitate einige Teilnehmer Serienzitate reingeschmuggelt hatten, hat jetzt Wortman kurzerhand eine Top 10 der besten Serienzitate aufgestellt – und hat mich gezwungenermaßen aus völlig freien Stücken mit einem Stöckchen zum Mitmachen beworfen. 🙂 Da bin ich doch gerne dabei – und diesmal werde ich mich doch tatsächlich auf EINE Liste beschränken. Die Reihenfolge ist völlig beliebig.

1. Denny Crane. (Boston Legal, 2004-2008)

William Shatner in Höchstform – und sein „Denny Crane“ hat einfach Kultstatus für mich; es turned ihn außerdem an, wenn Frauen seinen Namen aussprechen…

2. Trust no one. (X-Files, 1993-2002)

Auch Kult! Es waren die letzten Worte von Deep Throat, der Informant Mulders in Season 1.

3. How very Deep Throat of you. (House of Cards, Season 1, 2013)

Ich schreib mir ja selten Zitate sofort auf, die mir beim Ansehen von Filmen oder Serien „über den Weg laufen“, aber DAS musste ich mir gleich notieren! Die Journalistin Zoe Barnes (Kate Mara) sagt das zu Frank Underwood (Kevin Spacey), als sie sich in einer dunklen Tiefgarage zum Informationsaustausch treffen. Das Tolle ist, dass dies sowohl zur Watergate-Affäre passt, als auch zu den X-Files. Solche Drehbücher liebe ich!

4. Life’s not a song;
Life isn’t bliss.
Life is just this.
It’s living
You’ll get along
The pain that you feel
You only can heal
By living
You have to go on living
So one of us is living.

(Buffy the Vampire Slayer, 1997-2003)

Aus der Musical-Folge („Once more, with feeling“) aus Season 6 könnte ich seitenweise zitieren, aber ich habe mich für das Ende von „Something to sing about“ entschieden: Der Vampir Spike (James Marsters) sagt singt dies zu Buffy (Sarah Michelle Gellar), nachdem er sie davor bewahrt, in Flammen aufzugehen, und kurz bevor sie sich zum ersten Mal küssen. Das klingt jetzt „cheesy“, wer aber die Serie und die Musical-Folge kennt, weiß, wie toll diese Szene war. Und wahr ist es ja irgendwie auch, was Spike da sagt… 😉

(Bei 3:47 geht’s los, allerdings fehlt die letzte Zeile, was ziemlich blöd ist. Ich hab aber kein anderes Video gefunden und selbst keine Zeit, was zu schneiden.)

5. Das glaube ich nicht, Tim. /I don’t think so, Tim. (Hör mal, wer da hämmert / Home Improvement, 1991-1999)

Eine der Serien, bei denen ich es nie nachgeholt habe, die Serie auch mal auf Englisch anzusehen. Ich habe mal die erste Staffel von einer Freundin ausgeliehen, aber irgendwie war mir die deutsche Synchronversion so eingebrannt, dass ich mich mit dem Original so gar nicht recht anfreunden konnte. Das Zitat von Tims Kollegen bei „Tool Time“, Al, war unter meinen Brüdern und mir immer ein Running Gag.

6. Tea, Earl Grey, hot. (Star Trek: The Next Generation, 1987-1994)

Im Rennen waren auch noch „Engage!“ und „Make it so.“, aber passend zu meinem anstehenden Trip nach London, bei dem wir auch einen Afternoon Tea einnehmen werden, hier, wie Captain Jean-Luc Picard seinen Tee bestellt:

7. I’m not a psychopath, Anderson. I’m a high-functioning sociopath. Do your research. (Sherlock, 2010-)

Also, aus Sherlock nur ein Zitat rauszupicken, war schon schwer (Auch wenn es ja keine Vorgaben gibt, dass die Zitate aus verschiedenen Serien sein müssen, wollte ich das aber schon erreichen.); denn da gibt es ja wirklich ein Feuerwerk an Sprüchen – von Sherlock, Watson & Co! Oben genanntes Zitat gibt es sogar als offizielles T-Shirt bei BBC zu kaufen.

8. Oh… my… God…! (Friends, 1994-2004)

OK, ich gebe zu, ich hätte lieber „We were on a break!“ (von Ross) genommen, aber das hatte ich schon woanders gelesen, und ich wollte nicht abschreiben… 😉 Die nervige Janice hatte diesen „Trademark“-Ausspruch, Joeys „How you doin‘?“ wäre auch noch nett gewesen. Und dann natürlich tausende andere Dialoge…

9. Ah, screw it. But I am not Kirk, Spock, Luke, Buck, Flash or Arthur frelling Dent. I’m Dorothy Gale from Kansas. (Farscape, 1999-2003)

Das ist nur eins der vielen Beispiele von pop-culture references (ich krieg’s einfach nicht hin, das so griffig im Deutschen zu formulieren) in Farscape, in der Regel wurden sie natürlich John Crichton (Ben Browder), dem Erdling, in den Mund gelegt. Hier geht es – man könnte es fast erraten – um Wurmlöcher, und ob man sie nutzen soll, oder nicht…

10. So say we all! (Battlestar Galactica, 2004-2009)

Auf der Fedcon XVIII (2009) war u. a. Edward James Olmos (Admiral Adama) zu Gast – und da habe ich eine Gänsehaut bekommen, die ihresgleichen sucht, als er auf der Bühne „So say we all“ rief und der ganze Saal – mit mindestens 3.000 Besuchern – mit „SO SAY WE ALL!!!“ antwortete! Frakking awesome!

Gerne dürfen sich die Folgenden wieder beworfen fühlen:

Aber es darf auch sonst jeder mitmachen, der mag! Verlinkt euren Beitrag bei mir, damit ich es auch mitbekomme, dass ihr mitgemacht habt.

Ich darf außerdem nochmals auf meine Blogparade zu den 10 überraschendsten Performances in Film oder TV hinweisen! Außer mir und bullion hat noch niemand mitgemacht – ihr habt aber auch noch bis 1. Oktober Zeit! 🙂


20 Gedanken zu “Top 10 der Serienzitate

  1. Mit „Hör mal wer da hämmert“ auf englisch hatte ich auch so meine Probleme, wie überhaupt mit Serien aus dieser Zeit. Da ist man einfach durch das häufige Schauen die deutschen Sprecher gewohnt. „Das glaube ich nicht, Tim“ würde ich aber vermutlich sogar auf koreanisch erkennen 😀

    Denny ist natürlich super. Der einzige Seriencharakter auf der ganzen Welt, der sich selbst mit solcher Inbrunst vorstellt.

    Ansonsten habe ich bis auf „Friends“ keine der hier aufgeführten Serien ausführlicher gesehen. Von dem ganzen Weltraumgedöns sogar keine einzige Minute. 😉

      1. Doch, da schon…einmal. Aber weder die Serien noch „Battlestar Galactica“ noch „Farscape“. Selbst Akte X (ist ja so ein ganz kleines bisschen Weltraum) habe ich kaum geschaut.
        Von Deiner Liste wird aber in Bälde „House of Cards“ geschaut. Das ist bodenständig genug für mich 🙂

  2. Haha, ich liebe das Zitat aus „Hör mal, wer da hämmert“! Da habe ich schon jahrelang nicht mehr dran gedacht, mich aber beim Lesen köstlich amüsiert. „Das glaube ich nicht, Tim!“ – Einfach super! 🙂

  3. Eine wunderbare Liste!

    Das „X-Files“-Zitat hatte ich mir auch überlegt, aber die Sichtung ist schon sooo lange her, dass ich da lieber warten wollte, bis ich mich mal irgendwann meiner DVD-Box zuwenden kann.

    Du hast einen „Buffy“-Song zitiert, wie wunderbar!

    Höhö, dann bin ich dir bei „Friends“ ja zuvorgekommen, doch deine Wahl ist natürlich auch gut — da hätte man eh viel mehr wählen können.

    Ebenso schön „Farscape“ zu lesen; das erinnert mich daran, dass ich einmal mit der 3. Staffel weitermachen sollte…

    1. Irgendwie wusste ich, dass ich was aus der Musical-Folge wählen musste – die Songs hab ich rauf und runter gehört! Von ein paar habe ich Backing Tracks zum Mitsingen… 😉

      Hab heute mal wieder eine Folge „Farscape“ geschaut, aber irgendwie kommt man mit einer Folge nicht richtig rein…

      So, und jetzt schau ich mir zur Einstimmung auf London „Love, Actually“ an – mit Martin Freeman als Stand-in für Sexszenen… 🙂

  4. Ich lach mich wech… der Earl Grey 😀 Erinnert mich an Pilles Standardsatz bei der alten Enterprise; „James, er ist tot!“ 😉

  5. Das „Akte X“ Zitat ist in meiner Liste sicher auch dabei. Da werde ich dann einfach mal frech bei dir kopieren, hast du ja auch bloß gemacht. Und jetzt komm mir ja nicht mit „Das glaube ich nicht, Tim. 😉

  6. Das Stöckchen hab ich (dankend) aufgefangen, bis zur Umsetzung wird es aber noch ein wenig dauern – zu viel Auswahl!! o_0

    1. Tststs… aber schon bisschen spät. 😉 Da kann ich leider erst morgen einen Blick drauf werfen.

      Und eine andere Hausaufgabe fehlt eh noch: die „most surprising performances“! 😉

      1. Typisch Schüler: „Davon habe ich noch nie gehört!“ – Pah! Du hast am 21.8. in den Kommentaren zu „dem Kurs“ geschrieben: „Mal schauen, ob ich die beiden neuen Stöckchen am Wochenende schaffe.“ 😛

Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.