Ein Buchstabe kann die (Film-)Welt verändern…

Bei „Cabin Pressure“ spielt die Crew MJN Air gerne verschiedene Wortspiele, u. a eines bei dem Filmtitel genannt werden sollen, deren Sinn sich verändert, wenn man einen Buchstaben weglässt.

Ich möchte das erweitern, denn neulich hat mir ein Freund in einer SMS geschrieben, dass er gerade How to drain your dragon mit seinen Neffen angesehen hat – was die Geschichte, die in dem Film erzählt wird, doch deutlich verändern würde… 😀

Ich suche nun also Filmtitel, deren Sinn sich durch das Weglassen oder Austauschen EINES Buchstabens verändert. Ich mache mal den Anfang und bitte um tatkräftige Mitarbeit in den Kommentaren. (Falls Titel nicht erkannt werden, bitte nachfragen!) Vielleicht schaffen wir es auch, am Ende eine Umfrage zu machen, zu welchem neubetitelten Film dann ein kurzes Summary zum Inhalt erstellt wird.

  • How to drain your dragon
  • Heer der Ringe
  • WALL
  • Dark Night / Dark Night Rises
  • The Fag
  • Shitter Island
  • Fangs of New York
  • The Peach
  • Romeo & Julio
  • The Good, the Sad, and the Ugly
  • Fast Samurai
  • Gangster Squaw
  • Lie Hard
  • Teat
  • The Hunger Games: Catching Fir
  • Pretty in Pin
  • Green Car
  • The Sweetest Thin

Ich glaub, das reicht für den Anfang – jetzt seid ihr dran! 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blogparade, Film und TV veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Ein Buchstabe kann die (Film-)Welt verändern…

  1. schauwerte schreibt:

    Ich mach’s mal so wie Douglas & Co und lass den letzten Buchstaben weg

    Austin Powers: The Spy who shagged M (für Bond-Fans)
    Dumb
    Freaky Frida
    Hug
    Iron Ma
    Lord of the Rings: return of the Kin

    sind jetzt nicht die besten, aber ich hab’s versucht…:-)

  2. schauwerte schreibt:

    The Lady and the tram

    (den find ich ganz gut, hahah)

  3. Libertarian Anonymous schreibt:

    City of Dog
    Fight Cub
    Capablanca
    Demento
    Taxi Diver
    Cockwork Orange
    Dawn of the Dad

    • singendelehrerin schreibt:

      Ah, Mist, das hatte ich nicht richtig beschrieben: bei „Cabin Pressure“ lassen die tatsächlich nur den letzten Buchstaben weg. Und so meinte ich es eigentlich auch (entweder den letzten Buchstaben weglassen oder einen Buchstaben durch einen anderen ersetzen), Aber wenn ich mir „A Cockwork Orange“ so ansehe, finde ich es so eigentlich auch ganz gut! 😀
      Aber „City of Dog“ muss leider abgezogen werden: da wurden ZWEI Buchstaben verändert, auch wenn sie nur vertauscht wurden… 😉 Dafür find ich den „Fight Cub“ sehr süß!
      Wo ist eigentlich der Witz bei „Capablanca“? Ah, ich hab nachgeschaut: das war ein Schachweltmeister.

  4. fuenfschoenedinge schreibt:

    Das ist eine witzige Idee! Bei WALL müsste mir mal jemand auf die Sprünge helfen!

  5. fuenfschoenedinge schreibt:

    Einen Vorschlag hätte ich auch:
    Stadt der Angel – resp.
    Statt der Engel

  6. oldboyrap schreibt:

    Lost in Trainstation (Jaja, sind zwei Buchstaben, aber scheiße ist das lustig)

  7. mwj schreibt:

    Ein paar Einfälle von mir

    Godfinger
    Kleinohrhasen
    Zweirohrküken
    Der Schut des Manitu
    Der Schnatz im Silbersee
    The Empire Strikes Black
    Harry Potter und die Klammer des Schreckens
    Game Off Thrones
    The X Flies
    State of Pray
    Das Leben des Prian
    Austin Powers: Spion in gemeiner Missionarsstellung
    Sax and the City
    A History of Violins
    7 Zwerge: Der Wald isst nicht genug oder Der Wall ist nicht genug
    Beowuff
    Man on Steel
    Tor (!)
    Star Trek: The Nest Generation
    Star Trek: Deep Space None
    Star Trek: Voyage
    Der unglaubliche Huck
    12 Years a Shave oder 12 Years a Slade oder 12 Years a Stave
    1 Mond für 2
    Arno Nymus
    Independence Bay
    Der Morgan stirbt nie
    Die Welt isst nicht genug
    Barry und Sally
    Mud Men
    Lord of the Rings: Return of the Ring
    Lord of the Rings: The Two Towels

    So das reicht erstmal! 🙂

    • singendelehrerin schreibt:

      LEIDER, leider, sind da ein paar Themaverfehlungen dabei! Es ging darum, entweder einen Buchstaben WEGzulassen oder einen zu verändern – von HINZUfügen war nicht die Rede! 😉 (völlige Themaverfehlung sowieso bei „A History of Violins“, so interessant langweilig dieser Film auch wäre… Auch bei der „gemeinen Missionarsstellung“ wurden meine Vorgaben nicht beachtet. Das ist ja wie in der Schule! ;)) Trotzdem ganz witzige Sachen dabei, mein Liebling sind die „Two Towels“! 😀

  8. mwj schreibt:

    Pup Fiction
    Forrest Gum
    Krieg der Steine
    Siegen
    Spiel mir das Lied vom Tor
    Léon – Der Prof
    Richter der Großstadt
    Ziemlich feste Freunde
    Momento
    Moderne Seiten
    Apocalypse No oder Apocalypse Row
    Der grobe Diktator
    Der König der Möwen
    Wege zum Rum
    Taxi Diver
    Wer die Nachtigall stößt
    Manche mögen’s weiß
    Erbarmung los
    Glade Runner
    In irren Augen
    Vom Rinde verweht
    Drachenzählen leicht gemacht
    No Country for Odd Men
    Sim City
    In The Moog For Love (den gibt’s wirklich)
    Cocktail für eine Eiche
    Schmetterling und Taucherglucke

    So besser, SL?

    • singendelehrerin schreibt:

      Sehr schön! 😉 Da haben wir ja jetzt für einen Film sowohl für den englischen Titel als auch für den deutschen, eine neue Variante. Kommen aber zwei verschiedene Filme raus: „How to drain your dragon“ und „Drachenzählen leicht gemacht“. 😉

      Bei „Wer die Nachtigall stößt“ hab ich leicht verstörende Bilder im Kopf…

      „Der König der Möwen“: das ist dann der Untertitel zu „Die Möwe Jonathan“ (Jonathan Livingston Seagull), oder?! 😀

      Bei einem Film können wir noch den Originaltitel hinzufügen: „LAME – Wege zum Rum“ – großartig! 😀

      Den „Taxi Diver“ hatte Libertarian übrigens schon genannt.

  9. mwj schreibt:

    Der Hobbit: Eine unerwartete Meise
    Lord On The Rings
    From Russia With Live
    Thunderbell od. Thunderbull od. Thunderbill
    Man legt nur zweimal
    Legen und Sterben lassen od. Lesen und Sterben lassen od. Laben und Sterben lassen
    Star Trek: Der Erste Kontrakt
    Star Trek Into Dark Mess
    Watership Down: Unten am Fuss
    Das letzte Einhirn
    Verblindung
    Mond im Orientexpress
    Ted auf dem Nil
    Die Addams Family in verzückter Tradition
    Sky Full
    Eine (R)eiche zum Dessert
    Mord im Siegel
    Spacebulls od. Spacemalls

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s