Suchet und ihr werdet – vielleicht – finden!

Angeregt durch zwei andere Blogger, habe ich mir auch mal angesehen, mit welchen Suchanfragen die Leute so bei mir landen. Leider – aus meiner neugierigen Sicht als Bloggerin – sind es meistens „Unbekannte Suchbegriffe“ (336), aber ein paar Stichworte sind doch in 10 Monaten zusammen gekommen.

Hier erst mal die meistgesuchten Begriffe:

  1. Englische/denglische Stilblüten (11x): Wow, da tauche ich bei der Sucheingabe in Google tatsächlich auf der ersten Seite auf – und bei der Suche nach Bildern zu dem Thema sind die vier Zeichnungen meines Vaters auf den ersten Plätzen! 🙂 Da sollte ich wohl dran bleiben.
  2. Man of Steel 300 Zyklen (in verschiedenen Varianten insg. 10x): Öha, wenn ich das bei Google eingebe, komme ich gleich auf Platz 2! Da hatte ich wohl ein gutes Händchen beim Review-Schreiben, dass ich das mit den 300 Zyklen erwähnt habe. 🙂
  3. Parade’s End (verschiedene Fragen, von der Handlung bis zu „mir hat das Ende nicht gefallen“ 9x):  Ich glaube, da habe ich davon profitiert, dass die BBC-Miniserie kurz nachdem ich sie hier besprochen hatte, im deutschen Fernsehen gelaufen ist.
  4. Die Unfassbaren nicht verstanden (verschiedene Formulierungen 3x): Zwar nur drei Nennungen, aber ich fand es irgendwie bemerkenswert, dass doch einige ähnliche Probleme wie ich mit diesem Film hatten (ich fand ihn trotzdem toll!). Außerdem taucht mein Blog auch auf der ersten Seite der Ergebnisse auf – nur leider habe ich da wohl nicht helfen können… Gleichauf liegen Nennungen von Herr der Ringe Konzerten und lunge absaugen niki lauda / rush lunge absaugen.

Interessant finde ich auch, dass einige nach mir selbst suchen:

  • leherin [sic!] man of steel (ERSTER Eintrag bei Google)
  • her mit der hübschen lehrerin spielfilm (Es gibt einen Film über mich?!? 🙂 )
  • lehrerin ass (WIE BITTE???)
  • britische serie lehrerin (Hat da jemand eine britische Serie gesucht, in der es um eine Lehrerin geht oder wollte jemand noch einmal etwas über diese eine britische Serie (wie hieß die nochmal?) nachlesen, worüber diese Lehrerin in ihrem Blog geschrieben hat (wie hieß der nochmal genau?)?
  • singende lehrerin blog / singende lehrerin / die singende lehrerin

Und dann gibt es noch ein paar Begriffe, bei denen der Suchende bei mir garantiert nicht fündig geworden ist:

  • phoenix joaquin im fernsehen -sendezeiten (ich schau ja außer Tatort & Co nichts im Fernsehen)
  • die+wahrheit+über+benedikt+cumberbatch (leider, leider kenne ich „die Wahrheit“ über ihn auch nicht)
  • welche augenfarbe hat nathan fillion (Das einzige Mal, dass ich über die Augenfarbe eines Schauspielers geschrieben habe, war bei Fran Kranz in dem Review zu Much Ado About Nothing, in dem allerdings ja Nathan Fillion auch mitgespielt hat. ich tippe allerdings auf braun.)
  • desserts and more (Tja, da wurde jemand durch eine die erste visualisierte Stilblüte auf die falsche Fährte gebracht.)
  • kußszenen homeland (No clue, wie man da bei mir landet – auf jeden Fall nicht über Google…)
  • alex kingston h&m (erster Eintrag (!) bei Google, allerdings kommen die beiden Begriffe bei mir nicht im selben Posting vor…)
  • singendes altes paar (SEHR interessant, da kommt (bei mir) als erster Eintrag bei Google mein Artikel über Alex O’Loughlin in Hawaii Five-0…)

Schade, dass wohl zukünftig immer weniger Suchbegriffe verraten werden, da die Tendenz seit der NSA-Affäre doch eher in die Richtung geht, dass die User anonymer im Netz suchen wollen. Auf der einen Seite finde ich das ja gut, weil ich nicht so viel vom gläsernen Menschen halte, aber ich fände es schon sehr spannend zu wissen, wie die Leute zu mir gefunden haben.

Vielleicht wollen sich ja ein paar von euch „outen“? Ich habe ja ein paar regelmäßige Leser, die mich nicht privat kennen – wie seid ihr denn auf mich gestoßen?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Suchet und ihr werdet – vielleicht – finden!

  1. Libertarian Anonymous schreibt:

    Das Akronym „ASS“ steht im besagten Kontext gemeinhin für „Albert-Schweitzer-Schule“ – und von diesen gibt es ziemlich viele. Was dachtest du denn? 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s