2 Guns (Baltasar Kormákur, USA 2013)

Bei dieser „Bromance“ zwischen Denzel Washington und Mark Wahlberg ist der Plot eigentlich Nebensache – der Film lebt von der Chemie und dem verbalen Ping-Pong zwischen den beiden Hauptdarstellern. Wenn sich dann die beiden noch  – wenig männlich – kämpfend auf dem Boden der Steppe rumwälzen, bleibt kein Auge trocken und die Slasher feiern (Was ist Slash? -> http://de.wikipedia.org/wiki/Slash_%28Literatur%29).

https://i1.wp.com/blacksheepreviews.com/wp-content/uploads/2013/07/2-Guns.jpg

(Das ist sozusagen das „Nachspiel“ nach dem „Techtelmechtel“…)

Dazu kommen noch eine Reihe von gewichtigen Nebendarstellern, wie der begnadete Edward James Olmos (, den ich schon auf der Fedcon getroffen habe), der wandlungsfähige James Marsden und Bill Paxton als Unsympath par excellence; und nicht zu vergessen die wunderschöne Paula Patton, eine Frau, die noch Kurven an den richtigen Stellen hat und diese auch zeigen darf. Allein die Besetzung ist also ein Traum – und deswegen für diesen Film auch nur eine (diesmal wirklich kurze) Kurzkritik:

Sicher kein weltbewegendes Meisterwerk, aber: Reingehen und Spaß haben! 7 von 10 Punkten!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Film und TV abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s